Moonlight-Money

Sabine Krakau

Performance

  • +0.7 %
    since 2014-02-03
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    You want access to all the information?
    • All key figures
    • The current portfolio
    • Every trade in real time

Trade Idea

Im wikifolio „Moonlight-Money“ sollen Tradingchancen genutzt werden, die sich am Abend und über Nacht ergeben. Die Strategie-Idee basiert auf einer mehrjährigen statistischen Auswertung von DAX- und DAX-Future-Kursen und auf persönlichen Erfahrungswerten. Ankerpunkte für die Tradingentscheidungen sind die Lage der Schluss- und Eröffnungskurse, die tägliche Handelsspanne und das „Gapverhalten“ dieser Indizes.

Positionen sollen nur nach Kassaschluss, also nach 17:30 Uhr, eingegangen und maximal 24 Stunden gehalten werden. Der Handel ist somit vor allem kurzfristig ausgerichtet. Oftmals findet der Einstieg erst in der letzten FDAX-Handelsstunde statt. Die Strategie soll mit Hebelzertifikaten auf den DAX Performance-Index umgesetzt werden.

show more
This content is not available in the current language.
Master data
Symbol
WFSK080005
Date created
2014-02-03
Index level
High watermark
104.2

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Sabine Krakau
Registered since 2013-07-13
Trading mit Strategie und Erfahrung Börsenkurse faszinierten mich schon im meiner Jugend. Ich schnitt Kurslisten aus der Tageszeitung aus und betrieb mein eigenes Börsenspiel. Die ersten Aktien erwarb ich aber erst mit 30 Jahren. Ich investierte in die mittelständische Firma bei der ich angestellt war und die ich zu kennen glaubte. Kurz darauf schlitterte die Firma in eine tiefe Krise. Bei meinem ersten Trade verlor ich zwei Drittel des eingesetzten Geldes. Ein lehrreicher Einstieg in die Börsenwelt. Seitdem habe ich viele Erfahrungen im Handel mit Aktien, Optionsscheinen, Zertifikaten, CFDs und Devisen gemacht, Ich verfolge das Börsengeschehen nun aktiv seit ca. 15 Jahren. Für mich ist Trading eine Herausforderung, die nie langweilig wird. Märkte und Handelsbedingungen sind immer in Bewegung und erfordern ein ständiges Umdenken, Dazulernen, Neu- und Weiterentwickeln. Meine Handelsstrategien stützen sich auf statistische Auswertungen, Charttechnik und Erfahrungswerte. Fundamentale Gesichtspunkte fließen selten in meine Entscheidungen mit ein. http://reversal-chancen.blogspot.de/ http://www.facebook.com/trading.mit.stratega

Decision making

  • Technical analysis

Comments

Comment

Der DAX-Future fährt heute Morgen bereits Achterbahn. Die Vola am Markt hat deutlich angezogen. show more

Comment

Die Longposition liegt aktuell im Plus. show more

Comment

Der DAX schloss gestern bei 9564, der FDAX bei 9422 – also deutlich tiefer. Ich bin im wikifolio gestern Abend eine Longposition eingegangen, weil ich davon ausgehe, dass diese Diskrepanz heute zumindest teilweise abgebaut wird und es nicht zu einem derartig großen Eröffnungsgap beim DAX kommt. show more

Comment

Gestern hat der DAX mit dem Tief bei 9219 die Aufwärtsbewegung von Mitte Oktober bis zum Jahreshoch um 50 % korrigiert. Beim DAX-Future kam es zu höchsten Handelsumsatz seit September 2011. Dies deutet darauf hin, dass es sich beim gestrigen Tagestief um einen Umkehrpunkt handelt. Nicht ganz in dieses Bild passt die Lage am US-Markt. Bei den US-Märkten ist die Korrektur noch nicht so weit fortgeschritten und ich gehe davon aus, dass hier das Tief noch nicht erreicht wurde. Der DAX kann also zusammen mit dem US-Markt noch einmal unter Druck geraten. show more
Don't miss out on anything!
To see all comments of this wikifolio please create an account.