GTRB Global Worldwide Growth

Andreas Kindler

Performance

  • +15,5 %
    seit 24.01.2015
  • Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

[Beschreiben Sie die Eckpfeiler Ihrer Handelsidee......] GTRB Global setzt auf den weltweiten Wunsch der Menschen nach Wohlstand und Fortschritt und ist ein chancenorientierter Aktien stets übergewichtender Fonds, der über die Asset Allocation dennoch das langfristige Risiko in Grenzen halten soll. Hierbei bedeutet GTRB := Growth and Turnaround Risk Balanced Global. Es handelt sich um ein sehr langfristig ausgerichtetes Portfolio. Der Fonds befindet sich in der Aufbauphase und ist voraussichtlich ab 01.08.2015 investierbar. [Welche Werte des wikifolio.com Anlageuniversums planen Sie zu handeln?] Investmentprozess: Umschichtungen erfolgen in der Regel einmal pro Quartal in den Monaten 2, 5, 8 und 11 und werden kommentiert. Zu diesen Umschichtungsterminen wird auch die geänderte Allokation der Assets -ähnlich der unten beschriebenen Erst-Allokation beschrieben sowie der voraussichtliche nächste Umschichtungstermin avisiert. Hiervon wird soll nur abgewichen werden, wenn führende Indizes oder Einzelwerte des Portfolios eine Wertänderung von mindestens 10% erreicht haben. Ziele dieses Portfolios: Langfristige Outperformance bei niedrigem zeitlichen Aufwand für die Portfoliobetreuung und hoher Transparenz für den Investor. Die Ziele des Fonds durch folgende Asset Allocation Prinzipien verfolgt: Risk Balancing: Investition vorwiegend weltweit in Aktien(incl. ETF) und Anleihen abhängig von der Einschätzung des Wirtschaftszyklus, Orientierung dabei am Trendgeber USA/DJIA. Aktien und aktienbasierte ETF: etwa 65-95% des Fondsvermögens Anleihen-ETF und Cash: etwa 0%-35% des Fondsvermögens INNERHALB des Aktienanteils werden drei strategische Komponenten für die Ziele des Fonds genutzt: 1 Emerging Growth 20-60% Übergewichten in mittlerer Aufschwungphase Investition überwiegend in ETF diverser Emerging Markets 2 Turnaround 20-60% Übergewichten in früher Aufschwungphase Investition in Einzelwerte Europa, USA und Schweiz, in der Regel Small und Mid Caps überwiegend. 3 Low Valued Global Growth Titans 20-60% Übergewichten in später Aufschwungphase Investition in Einzelwerte Europa, USA und Schweiz, in der Regel nahezu nur Large Caps überwiegend. [Nach welchen Kriterien planen Sie Ihren Handel zu betreiben?] Erste Allokation: Ende der mittleren weltweiten Aufschwungphase erreicht. Quoten am Gesamtvermögen: etwa 75% Aktien, etwa 25% Anleihen/Cash Emerging Growth etwa 30%, Turnaround etwa 15%, Low Valued 30%. nächste Planmäßige Umschichtung im Zeitraum 02.05. bis 16.05.2015 [Wie lange planen Sie Wertpapiere durchschnittlich zu halten?] Entsprechend bisheriger privater Erfahrung im Mittel 6 Jahre, Turnaround-Werte im Mittel etwa 1-3 Jahre. [Welche Quellen planen Sie für Ihre Entscheidungsfindung zu nutzen?] Vor allem die klassische Wirtschaftspresse mit Unternehmens und Länderinformation. Eine persönliche Interpretation des Philadelphia Fed Index wird zusätzlich genutzt. Hingegeneher wenig Bankanalysen, für die Komponente Turnaround kommt ein rein quantitatives Verfahren zum Einsatz. Ich wünsche mir und Ihnen viel Erfolg bei den Investitionen. Andreas Kindler mehr anzeigen

Stammdaten
Symbol
WF0001GTRB
Erstellungsdatum
24.01.2015
Indexstand
High Watermark
118,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Andreas Kindler
Mitglied seit 23.11.2014
[Beschreiben Sie, Ihre Erfahrung mit Wertpapieren….] Privat: Führung eines gemischten Aktien/Anleihe-Portfolio seit 1997. [Beschreiben Sie, wie Sie zum Handel mit Wertpapieren gekommen sind….] Erster größerer Berührungspunkt war die Insolvenz von AEG in der 80er Jahren, die ich als Jugendlicher in der Zeitung verfolgt habe und der Crash 1987. Interessiert seit 1983, Bankkaufmannslehre 1990-1992 [Beschreiben Sie, welche Trading-Erfolge Sie in der Vergangenheit hatten......] Meine Erfolge sind eher langfristiger Natur. Ich erziele sie meist mit Blue Chips oder hochkapitalisierten Werten mit einem durchschnittlichen Haltezeitraum von 6 Jahren. Ein weiterer Punkt ist die Steuerung der Aktienquote, also die zum Verlauf des Wirtschaftszyklus passende Asset Allocation. So war ich 2007 und 2008 gering und Anfang 2009 wieder stark Investiert. Henkel Vorzüge Ende 2008 gekauft, ebenso Boeing, Microsoft und Coca Cola, aber auch ETFs auf Nasdaq100 bzw. den SLI(Schweiz). [Beschreiben Sie, Ihre Gedanken zur aktuellen Marktlage….] Derzeit befinden wir uns an den etablierten Märkte in den USA und Europa am Ende des letzten Drittels einer Hausse, die vielleicht noch ein gutes Jahr dauern kann. Vor diesem Hinergrund ist es empfehlenswert sich allmählich etwas defensiver aufzustellen. [Beschreiben Sie, wie viel Zeit sie für Ihre Handelsidee aufwenden….] Die meiste Zeit(7 h p.W.) beansprucht die tägliche Nutzung des Handelsblatts als Hauptinformationsquelle für die Fakten, sowie dreier Börsenmagazine, deren Stimmung ich überwiegend als Pro-Indikator(Effecten Spiegel) bzw. eher als Kontraindikator(Börse Online und der Aktionär) nutze. Für die Schweiz bildet Finanz und Wirtschaft meine Hauptinformationsquelle. Allgemeiner Hinweis zu meinen wikifolios: 8 wikifolios sind mittlerweile von mir aufgelegt. Ein anderes Trading-Profil wird es im deutschsprachigen Raum von mir zuächst nicht geben, solange wikifolio durch seine attraktiven Bedingungen zur Demokratisierung des Anlageprozesses aller Investoren so positiv beiträgt. Alle meine wikifolios bevorzugen die Anlage in Aktien oder aktiennahen ETFS mit möglichst mehr als 65% des Gesamtanteils und sollen auch meine Investoren bei der Performancegebühr möglichst wenig kosten. Eine Ausnahme bezüglich des Aktienschwerpunktes bildet der ESS Economic Sentiment Synthesizer, dem in der Defensive gelegentlich etwas mehr Freiheit gegeben sein soll. Hier kann der Aktienanteil auch bis auf etwa 40% mal herunter gehen. Wegen der Langfristigkeit der Konzepte wird auf Hebelung und Short-Positionen bewusst verzichtet. Steuerung und Konzepte der wikifolios in Kürze: Alle 8 wikifolios versuchen die Allokation in Aktien durch Interpretation öffentlich zugänglicher Daten über die Entwicklung der Weltwirtschaft zu steuern. Durch im langfristigen Mittel passende Allokation sowie regelmäßige Rebalancings bzw. Feinjustierung soll die Outperformance generiert werden, dies bei aktiver Diversifizierung. Im Einzelnen: ***ESS Economic Sentiment Synthesizer: Feinsteuerung etwa im 1-2 Wochentakt, soll Makrodaten der Weltwirtschaft und Stimmungslage der Börsen miteinander verbinden. ***InnoSwitz für die Anlageregion Schweiz und der DErwisch für Deutschland sollen bei Steuerung im 4 bis 5 Wochentakt die Makrodaten der Wirtschaft mit dem fundamentalen Zyklus der beobachteten Unternehmen verbinden. ***Die TUPP-Models bilden eine Turnaround Population für ihre Region. Gewinnchancen von 100% und mehr je Einzelwert sollen wahrgenommen werden. Das kann natürlich auf Einzelwertbasis auch Totalverlustrisiko bedeuten. Rebalancing soll hier bewusst nur alle 3 Monate stattfinden. ***GTRB Global Turnaround Risk Balanced soll eine Möglichkeit bieten, am globalen Wachstum insbesondere der Emerging Markets teilzunehmen. Hierzu soll die Allokation in Aktien zusätzlich durch Gewichtung der drei Eckpfeiler G=globale Champions mit Wachstum in den EM-Regionen, T=Turnaround-Werte, RB = Riskobalanciertes Direkt-Engagement in den EM über ETF, erfolgen. ***DDR2 das Ruhekissen soll die Zielsetzung "Kaufen und sehr sehr sehr lange liegen lassen" verfolgen, orientiert vor allem am DAX. Allokation am Makrotrend und Nachkauf der "poor Dogs" sofern Aussichten langfristig positiv gesehen werden, sollen hier die Outperformance gegenüber der Benchmark generieren. Da dieser Hinweis anscheinend Pflicht ist: Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von u.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) / Zertifikat(en) halten. Ich übernehme keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung meiner Informationen entstehen. Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Ich weise außerdem daraufhin, dass ich jederzeit Positionen in den jeweiligen Werten halten und auch jederzeit wieder auflösen kann. Eine Haftung für entstandene Vermögensverluste besteht nicht. Risikohinweis: Die in meinem Musterdepot vorgestellten Wertpapiere unterliegen Kursschwankungen. Im Extremfall ist auch ein Totalverlust möglich. Bitte beachten Sie das Wertpapierprospekt.

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Rebalancing erledigt mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Nächstes Rebalancing um den 04.04.2018 geplant, bis auf eine Teilgewinnmitnahme bei einem Vietnam-ETF keine Veränderung geplant mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Rebalancing beendet mehr anzeigen

Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.