Boersenbaer
  • +257,1 %
    seit 09.01.2016
  • +216,7 %
    1 Jahr
  • +35,4 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Mein wikifolio Top Trading -Baerenstark soll sich auf nationale und internationale Titel fokussieren. Durch die ständige Beobachtung der Märkte sowie der Auswertung von Nachrichten, Umsatzveränderungen sowie Chartsignalen sollen meiner Ansicht nach aussichtsreiche Aktien herausgefiltert werden. Es können dabei sowohl Investments in Aktien als auch in Hebelprodukte eingegangen werden. Die Haltedauer der Engagements kann unterschiedlich sein und schwankt zwischen kurzfristig und langfristig. Letzteres sollte eher auf die Aktienanlage zutreffen und ersteres auf Hebelprodukte. Ziel soll es sein eine überdurchschnittliche Performance zu erzielen und das Risiko möglichst gering zu halten. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00028476
Erstellungsdatum
09.01.2016
Indexstand
High Watermark
418,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Guido Tebrügge
Mitglied seit 07.01.2016

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Hellofresh bietet meiner Ansicht nach in der aktuellen Konsolidierungsphase auf Sicht von 2-6 Monaten eine gute Chance zum Einsteigen oder Aufstocken. Spätestens ab Mitte Juni dürfte sich der Kurs von Hellofresh wieder deutlicher in Richtung Norden entwickeln da es auf das Ende des Q2 zuläuft und ich damit rechne das es von Hellofresh irgendeine Meldung vorab geben wird bevor die Q2 Zahlen offiziell erscheinen. Auch ist die Aktie weiterhin einfach günstig bewertet wenn man sich Wachstum und Margenentwicklung anschaut. Die wenigsten haben bei Hellofresh dieses Jahr schon die gut 3 Milliarden Umsatz auf dem Schrim die es meiner Meinung nach geben dürfte. Dazu kommt halt eine zweistelliges Marge die so auch noch keiner laut ausprechen mag warum auch immer (Analysten). Bedeutet das HF in 2020 schon ein AEBITDA von über 300 Millionen Euro erreichen kann nach meiner Einschätzung. Das Kundenwachstum ist enorm stark und das nicht nur wegen Corona. Ab 2021 sollte es dann auch jeder merken wie schnell und mit welch hohen EPS Zahlen bei HF in den kommenden Jahren zu rechnen ist. 

Also wie gesagt könnte durch meine momentan höhere Gewichtung von Hellofresh mein wiki etwas mehr schwanken in solchen Phasen. Aber das Risiko für Hellofresh nach unten sehe ich doch eher begrenzt dafür das UP Potential noch erheblich vorhanden. Mittelfristig dürfte somit bei richtiger Einschätzung meinerseits mein wiki von dieser Gewichtung deutlich profitieren.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Meine Tradingoption auf Drillisch habe ich diese Woche positiv geschlossen. Da ich weiterhin das Trading mit der Hellofresh Aktie bevorzuge und dort diese Woche den doch etwas größeren Rücksetzer ausnutzen wollte um wieder eine Position aufzubauen wollte ich das Risiko im Hebelbereich nicht zu hoch fahren und darum vorerst die Drillisch Hebelposition positiv verkauft. Die Hellofresh Aktie läuft in den letzten Wochen sehr gesund mit schönen Konsolidierungen nach einem stärkeren Anstieg. So eine Konso läuft zur Zeit noch. An meine kurz,mittel und langfristige Meinung zu Hellofresh hat sich nichts geändert. In einem Analystenbericht konnte man die Tage lesen das Hellofresh neue Werke bauen will/wird. Ob HF deshalb die Wandelschuldverschreibung vor einigen Tagen gemacht hat oder ob es doch noch eine Übernahme geben wird werden wir noch sehen/hören denke ich. Ich gehe davon aus das wir spätestens Ende Juni wieder etwas von Hellofresh bezüglich des Q2 hören werden wie Sie es auch Ende März für Q1 gemacht haben. Meiner Meinung nach dürften die Zahlen zum laufenden Q2 noch sehr viele positiv überraschen obwohl Hellofresh ja schon Ire Jahresprognose angehoben hat und so die Erwartungen der Anleger nach oben geschraubt hat. Die Kursziele der Analysten liegen weiterhin mehrheitlich zwischen 42 - 50 Euro. In diesen Bereich dürfte die Aktie auch in den kommenden Wochen/Monaten laufen gehe ich von aus.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

So bei Drillisch gab es Neuigkeiten mit den Q1 Zahlen welche gut ausgefallen sind. Das der Kurs jetzt die Hürde bei ca. 21 Euro genommnen hat ist chartechnisch ebenfalls positiv zu werten. Hier der Link zu den Zahlen die im groben im Rahmen der Erwartungen lagen und daher /wegen der Coronakrise) positiv aufgenommen wurden. https://www.ariva.de/news/1-1-drillisch-aktiengesellschaft-mit-gutem-jahresauftakt-8422137

Gleichzeitig gab es ja auch Zahlen der Muttergesellschaft United Internet welche auch gut ausgefallen sind und heute gab es Zahlen der Deutschen Telekom welche auch gut waren. Die allgemeine Lage der Telkos zeigt sich in der Coronakrise doch sehr stabil was Ihr Geschäft angeht und das sorgt schon für Erleichterung bei den Anlegern. Zwar bleibt man mit der Prognose vorsichtig für 2020 aber das ist ja mehr als verständlich in der jetzigen Zeit.

Chartechnisch könnte die Drillisch noch interessanter werden in den kommenden Wochen/Monaten. Anfang 2018 gab es im großen charttechnischen Bild ein Verkaufssignal (MACD) welches bis jetzt immer noch Bestand hat. Die Indikatoren sind mit dem Kursverfall stark nach unten gegangen und im MACD scheibt sich der Trend langsam zu drehen sodass es in den kommenden Wochen eventuell ein positives Signal geben kann. Zumindest hat sich das charttechnische Bild im Langfristchart aufgehellt in den letzten Wochen. Mit dem Kursrutsch deutlich uner 20 Euro und der doch schnellen Erholung wieder um die 20 Euro Marke könnte eine Trendumkehr entstanden sein.

Die Börse nimmt ja vieles vorweg im Kurs und es wird positive Meldung im Bezug des Netzaufbaus 5G geben. Womöglich positioniert man sich jetzt schon vorsichtig bei der Drillisch Aktie obwohl diese positiven Nachrichten erst gegen Ende oder Anfang nächstes Jahr kommen werden.

Der Chart ist unter diesem Link zu sehen : https://www.ariva.de/forum/drillisch-ag-485415?page=1016#jump27544916

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Bei Nutanix gab es in den vergangenen Tagen ebenfalls Zahlen welche im Rahmen der Erwartungen ausgefallen sind. Das wichtige war das die Prognose für das Gesamtjahr 2020 bestätigt wurde. Der Umbau bei Nutanix auf wiederkehrende Einnahmen durch ein Abo Modell läuft und kommt gut voran. In den kommenden Quartalen dürfte dies durch eine steigende Marge weiter sichtbar werden. https://ir.nutanix.com/company/press-releases/press-release-details/2020/Nutanix-Provides-Preliminary-Fiscal-Third-Quarter-2020-Top-Line-Results-and-Announces-Conference-Call-Information/default.aspx

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.