Investieren mit System

Anton Nikitin
  • +30,7 %
    seit 23.01.2013
  • -5,5 %
    1 Jahr
  • +4,0 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Quantitativer Global Macro/Long Short - Ansatz

Meiner Meinung nach, sind die wichtigsten Treiber für Aktienrenditen, Länder-, Sektoren- und Makroökonomischen Entwicklungen.

Somit könnte ein Top-Down Investment Prozess, welcher sich beginnend mit den genannten Themen beschäftigt, eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für eine gute Einzeltitel Auswahl ermöglichen.

Dies sollte es meines Erachtens erlauben eine Überschussrendite zu generieren, sowie die Risiken bestmöglich zu kontrollieren. Denn Gewinner-Aktien sollen aufgestockt werden und die Verlierer frühzeitig aus dem Depot geworfen anhand eines selbstentwickelten Stopp-Systems im Modell.

Demnach soll versucht werden von der Prognose gesamtwirtschaftlicher Entwicklungen zu profitieren, wobei prinzipiell rund um den Globus, an allen verschiedenen Märkten nach aus meiner Sicht optimalen Risk/Reward Möglichkeiten gesucht werden soll.

Für die Auswahl von Einzelwerten (Aktien) soll ein eigens entwickeltes Scoring-Modell angewendet werden. Dieses soll das Wissen zahlreicher Bücher, dem in der Universität vermittelten Wissens und Berufserfahrungen bei Banken und Asset Managern umfassen.

Bei dem Scoring Modell soll die Bewertung, der Preis, sowie die Wachstumsaussichten eines Unternehmens quantitativ ermittelt werden.
Die im Modell angewendeten Kennzahlen, sollten den ausgewählten Unternehmen meiner Meinung nach ermöglichen, eine Überschussrendite gegenüber den breiten Aktienmarkt zu generieren.

Zusätzlich ist beabsichtigt in dem Modell den Trendverlauf/das Momentum des ausgewählten Einzeltitels zu berücksichtigen, um

a) das Risiko bei sich feststellender Trendumkehr nach Möglichkeit minimieren zu können. (Durch den möglichen Verkauf der Aktie, oder der Verringerung der Gewichtung)

und

b) bei der Investition mit dem Trend zu schwimmen, um so möglichst von Beginn an, eine positive Performance zu erzielen.

Entwicklungen aus der Vergangenheit können allerdings nicht als Garant für zukünftige Entwicklungen gesehen werden.

Aufgrund dessen, soll das Modell regelmäßig überwacht werden und gegebenenfalls an das Marktumfeld angepasst werden. Das entwickelte Modell spiegelt meine persönliche Meinung und Erfahrung an den Finanzmärkten wieder.

Im Endergebnis soll der erläuterte Prozess dazu führen, dass die ausgewählten Einzeltitel im Mittelwert eine Outperformance gegenüber dem breiten Aktienmarkt generieren.

Umgesetzt sollen die Strategien über direkte Aktieninvestments, über ETFs oder Investmentfonds werden.

Es soll versucht werden strategisch sowie taktisch zu allokieren.

Dies bedeutet, dass auch andere Investitionsthemen in Betracht gezogen werden können, wie bspw. die Investitonen in Geldmarkt-, Renten-, Immobilienfonds und Bonds- sowie Rohstoff-ETFs,
Dies soll, wie bereits Anfangs erwähnt, von der Prognose der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, sowie Sektor-und Makro-Themen abhängig gemacht werden.

Somit soll das Anlageuniversum bis auf Hebelprodukte und Anlagezertifikate, nicht eingeschränkt werden.

Das Portfolio muss nicht zu 100% investiert sein. Es können auch Phasen in Betracht gezogen werden, an dem das Portfolio zu 0% investiert ist.

Der Anlagehorizont kann kurzfristig sowie langfristig sein.

Bei dem beschriebenem Ansatz handelt es sich ausschließlich um meine Erfahrung und persönliche Überzeugung. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF000DE111
Erstellungsdatum
23.01.2013
Indexstand
High Watermark
136,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Anton Nikitin
Mitglied seit 15.01.2013

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Die europäischen Börsen haben sich als robuster erwiesen als angenommen, daher wird hier punktuell angepasst. Des Weiteren wurden die Stopps nachgezogen. Absicherungsquote ist dennoch hoch, denn die Black Swan Gefahr Seitens China, USA, Nahost-Konflikt usw. ist besonders hoch. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Aktien wurden nochmal nach den Fundamentalkennzahlen gecheckt und bewertet. Dadurch sind einige Aktien ausgetauscht worden. Z.B die LEIFHEIT AG O.N. DE0006464506: Dieses Unternehmen ist in den letzten Monaten gut gelaufen, daher hat sich die Bewertung (relativ zu dem Einkaufskurs) verschlechtert. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Absicherungsquote wird derzeit noch gehalten. Mindestens noch bis nach der Frankreichwahl. Aktienquote wird sehr selektiv aufgestockt - Gewinner weiter rein ; Verlierer raus. Denn: Die Rallye an den europäischen Märkten scheint stabiler zu sein als angenommen. Jedoch: Die Bewertungen an den Märkten sind relativ hoch im Vergleich zu dem historischen Durchschnitt, daher ist es nur eine Frage der Zeit, wann eine Korrektur einsetzt. Daher: Stopps enger gesetzt, Aktienquote nur leicht erhöht und Absicherung relativ weit nach oben gefahren. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die Frankreichwahlen sind noch lange nicht entschieden, die Aktienkurse steigen dennoch - Neues Allzeithoch im DAX. Wir halten dennoch an der Strategie fest und sichern weiter ab. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.