Gesundheit und Biotech

Rolf Wiedemann

Performance

  • -20,0 %
    seit 04.01.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

INVESTMENTIDEE von "GESUNDHEIT UND BIOTECH":
Gesundheit ist aus meiner Sicht ein Megatrend und der Gesundheitssektor wird meiner Meinung nach dauerhaft eine Wachstumsbranche sein. Zudem bestehen meines Erachtens durch Patente und die hohen Anforderungen an eine Medikamentenzulassung für die beteiligten Firmen hohe "Burggräben", die gegen Konkurrenz schützen.
Investiert werden soll in Werte aus dem Bereich Gesundheit. Das soll die klassischen Pharmafirmen und aussichtsreiche Biotechunternehmen genauso ein wie Firmen aus dem Umfeld, d.h. Hersteller von Gesundheitsprodukten, Medikamentenversender, Klinikbetreiber, etc. mit einbeziehen.

Die Cash Quote soll sich grundsätzlich aus der langfristigen Markteinschätzung ergeben. Es wird eine Performance möglichst oberhalb des DAX angestrebt.

Die Positionen sollen möglichst langfristig gehalten werden. Investiert werden soll in maximal 15 Aktien, wobei eine Position zu Anschaffungspreisen nicht mehr als etwa 20% des wikifolios ausmachen sollte.
Das Anlageuniversum soll grundsätzlich alle Aktien-Kategorien und Anlagezertifikate umfassen. Hebelprodukte sind nicht zulässig.

Recherchen soll in der Regel wie folgt durchgeführt werden:
- Anlageidee kommt meist durch Börsenblätter, sonstige Presse oder Gespräche
- Auswertung der Info auf der IR-Seite des Unternehmens
- Bewertung hinsichtlich Marktführerschaft, Produktpipeline, Chancen/Risiken
- Bewertung nach klassischen Indikatoren (KUV, KGV, KBV) - aktuell und historisch
- Foren (wallstreet-online, finanzen.net etc.) checken hinsichtlich Hintergrundinfos mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF000GB100
Erstellungsdatum
04.01.2018
Indexstand
High Watermark
92,1

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Rolf Wiedemann
Mitglied seit 25.03.2015

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Habe meinen Einsatz auf die beiden Firmen mit Behandlung für Erdnussallergie erhöht - DBV und Aimmune nachgekauft.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

#MONATSRÜCKBLICK JANUAR:

 

#BÖRSENWETTER:

Ein versöhnlicher Start ins neue Jahr – jetzt kam die lange erwartete Erholung. Das ist nach dem Weihnachtscrash ja auch kein Wunder.

Bis jetzt ist nicht absehbar, ob dies nur eine technische Reaktion ist, oder ob wirklich eine längere Aufschwungphase kommt…

Ich favorisiere ja letzteres J

Die Fundamentaldaten sind zwar in Europa schlechter geworden, es gibt kaum noch Wachstum bzw. in einigen Ländern geht die Wirtschaftsleistung leicht zurück. Solche Zeiten (2 Quartale Rückgang der Wirtschaftsleistung) sind normalerweise gute Einstiegspunkte an der Börse. Denn auch die Notenbanken lassen die Zügel dann locker(wie zuletzt in USA)  – und das hilft der Börse.

Daher bleibe ich dabei: 2019 sollte positiv überraschen und die Übertreibungsphase der Hausse kommt noch.

 

#UNTERNEHMENSNEWS IM JANUAR

Aimmune hat nach einer Fremdkapitalfinanzierung jetzt insgesamt 500 Mio$ Cash – und damit genug für die Vertriebsphase des Medikaments gegen Erdnussallergie – die Zulassung durch die FDA wird ja dieses Jahr erwartet, außerdem wurden-weitere positive Studienergebnisse wurden veröffentlicht.

 

Absolut den Vogel abgeschossen hat diesen Monat Eckert & Ziegler mit  53 % Kursplus! Grund waren wohl weniger die aktuellen Gewinne, hier fuhr man mit 3,05 € in 2018 sogar noch etwas weniger ein, als von mir erwartet. Es sind die Zukunftsaussichten der Zulieferung für neue Bayer-Medikamente, die in der Presse genannt wurden. Dieselben Börsenblätter die EZAG vor 2 Jahren bei 24 € zum Verkauf stellten, geben nun reihenweise Kaufempfehlungen ab und schwafeln von 8 € Gewinn in ein paar Jahren. Mir ist da jetzt zu viel Luft in den Erwartungen und im Kurs und nach aktuellen Bewertungen ist die Aktie nicht mehr günstig. Ich behalte nur Werte im wikifolio, die ich jetzt auch neu kaufen würde. Das ist bei EZAG nicht der Fall. Also habe ich die Position mit beachtlichen 175 % Gewinn verkauft.

 

Xencor hat eine über einen ihrer präklinischen Wirkstoffe eine Entwicklungskooperation mit Genentech abgeschlossen und bekommt schon mal 120 Mio $ vorab zuzüglich geteilte Forschungsaufwendungen, Meilensteinzahlungen und Royalities, wenn aus den Programm Medikamente entstehen. Das finde ich hervorragend, wenn man bedenkt, dass dieser Wirkstoff noch in der vorklinischen Phase war. Und Genentech ist nun wirklich ein namhafter Entwicklungspartner, d.h. das ist ein weiterer Ritterschlag für die XENCOR-Technologie.

 

#ENTWICKLUNG DES WIKIFOLIOS

So wie es im Dezember nach unten ging, ging es im Januar rauf. Herausragend natürlich Eckert & Ziegler!

Und so hat das wikifolio mit +9,5% wieder Boden auf den DAX gut gemacht, der im Januar nur um +5,7% voran kam..

Seit Beginn gerechnet liegt das wikifolio mit -10,5 % nun wieder knapp 4% besser als der DAX.

 

Ich halte vorübergehend 17% Cash, habe aber vor das wieder weitestgehend zu investieren.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

#MONATSRÜCKBLICK DEZEMBER:

 

#BÖRSENWETTER:

Ein Monat zum Vergessen – so wie man das ganze Jahr 2018 getrost abhaken kann. Das war der erste Weihnachtscrash den ich erlebt habe – unglaublich. Offensichtlich waren die Computer unter sich und haben alle Stop-Loss-Limits abgefrühstückt – mit teilweise irren Ausschlägen an den Aktien- und Rohstoffmärkten.

Ich schreibe das nun zwar schon zum dritten Mal in Folge…. aber das sollte es nun wirklich gewesen sein. Die Kurse sind ausgebombt, die politische Nachrichtenlage (Shut Down, Handelskrieg) schlecht und die Konjunktur in Europa schwächt sich ab.

Somit wiederhole ich erneut: Die Zittrigen haben die Märkte verlassen – die Frage ist nun, wann die starken Hände zugreifen.

Daher sollte 2019 positiv überraschen.

 

 

#ENTWICKLUNG DES WIKIFOLIOS

Riskante Aktien – und damit die Biotechwerte - brachen erneut ein, in der Spitze DBV mit -52% oder XENCOR mit -19%. Gut hielten sich dagegen Cytomx mit +5%.

 

Das wikifolio hat im Dezember -13,5% verloren, der DAX fiel um -6,5%.

Im Gesamtjahr schlug sich das wikifolio durchschnittlich und verlor -18,5% gegenüber -18,1% beim DAX.

Seit Beginn gerechnet liegt das wikifolio mit -18,3% knapp 1% besser als der DAX.

 

Insgesamt ist das jetzt - nach meiner Meinung - die letzte Kaufgelegenheit vor der abschließenden Euphoriephase dieses Börsenzyklus. Daher habe ich das wikifolio voll investiert.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Na prima – als ich jetzt den Monatsbericht zum 31.1. einstellen wollte hab ich gesehen, das ich Dezember ja gar nicht veröffentlicht hatte.

Also gibt’s jetzt zwei Monatsberichte zum Preis von einem...

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.