Marktsentiment

Florian Bub

Performance

  • +140,2 %
    seit 25.11.2012
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Das aktuelle Marktsentiment und die relative Stärke von Einzeltiteln sollen die Grundlage der Handelsstrategie darstellen.
Anhand verschiedener Sentiment-Indikatoren und der aktuellen Gesamtmarktlage soll versucht werden, Marktphasen zu identifizieren, in denen eine konzentrierte Investition in ausgewählte Einzeltitel Sinn ergeben kann.
Diese sollen anhand fundamentaler Kriterien vorgefiltert und anschließend soll versucht werden, über eine Kurs-Volumen-Analyse das bestmögliche Chance-Risiko-Verhältnis für einen Einstieg zu identifizieren.

Das Herz der Strategie soll ein ausgeklügeltes Money-Management-Konzept sein. Die Positionsgrößen sollen anhand einer Volatilitätskennzahl bestimmt werden und als Sicherheitsnetz sollen Stop-Kurse auf Wochenbasis nachgezogen werden.

Das Anlageuniversum des wikifolios soll vorwiegend aus deutschen Aktien bestehen. Zur Absicherung und um von schwachen Marktphasen zu profitieren, kann in Short-ETFs aus Europa investiert werden.

Der Anlagehorizont soll ca. 2 Wochen bis ca. 6 Monate betragen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF000TTMME
Erstellungsdatum
25.11.2012
Indexstand
High Watermark
244,6

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Florian Bub
Mitglied seit 25.11.2012
10 Jahre Erfahrung am Kapitalmarkt, davon 5 Jahre im Handelsraum einer deutschen Bank, gaben mir die Möglichkeit mein Wissen & Trading stetig zu verbessern. In dieser Zeit wurde mir bewusst, dass ein ausgeklügeltes Konzept gepaart mit striktem Money Management und jeder Menge Disziplin die Grundsteine für Erfolg am Kapitalmarkt darstellen. Wer mehr über mich und meine Strategie erfahren will, findet weitere Informationen unter: http://florianbub.com Hinweis nach §34b WpHG wegen möglicher Interessenskonflikte: Es ist möglich, dass ich Short- und/oder Long-Positionen in der/den erwähnten Aktie(n) / Zertifikat(en) selbst halte. Ich übernehme keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung meiner Informationen entstehen. Risikohinweis: Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Wertpapiere, allen voran Aktien Nebenwerte, können einer hohen Volatilität unterliegen. Diese kann in einzelnen Fällen zu erheblichen Verlusten führen. Eine Haftung für entstandene Vermögensverluste besteht nicht. Ich weise daraufhin, dass ich jederzeit Positionen in den jeweiligen Werten halten und auch jederzeit wieder auflösen kann.

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

*** Kapitalerhalt ***
Ist in der aktuellen Marktphase alles was zählt. Das Wikifolio konnte in der vergangenen Woche sogar 1,2% zulegen, während der Gesamtmarkt (Dax) -4,2% an Wert verlor. Marktteilnehmer feierten am Montag letzter Woche noch den Ausgang des G20-Gipfels, ehe es zu herben Verlusten kam. Der Start in die aktuelle Woche sieht bisher nicht viel rosiger aus und die Indikationen für den deutschen Markt sehen abermals rot aus. Wir sind aktuell 100% in Cash und lauern geduldig. Guten Start in die Woche!

 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

*** Zweitbester Trade des Jahres ***
Entgegen eines schwächelnden Gesamtmarktes konnte die Aktie von Eckert & Ziegler im Monat November eine hervorragende Performance erzielen und ich habe den Trade am Freitag aufgrund nachlassendem Handelsvolumen geschlossen. Sicherlich wäre es wünschenswert gewesen eine etwas größere Position in dem Titel zu haben, allerdings ließ ein weiterhin durchwachsener Gesamtmarkt nur bedingt mehr Risiko zu.
Am Wochenende kam es beim G20 Gipfel in Buenos Aires zu einem Minimalkonsens der Weltmächte. Den Berichten nach zu urteilen mit einem klaren Sieg für Trump und die USA, welche wohl am meisten davon profitieren können. Im Handelskrieg zwischen USA und China wurde ein "Waffenstillstand" für 90 Tage vereinbart. Die Verhandlungen gehen weiter und die Handelszölle auf Aluminium und Stahl bleiben vorerst bestehen. Wollen wir sehen wie der Markt in dieser Woche reagiert und ob die Märkte einen Boden ausbilden können. Ich habe vier Titel auf der Watchlist und lauere auf neue Chancen.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

*** Hin - und Her ***
Am Gesamtmarkt ging es in den letzten Wochen rauf und runter. Im Dax konnten die 11.000 Punkte bisher gehalten werden und man konnte sich von dort wieder etwas nach oben absetzen. Ob das schon ein Zeichen zum Aufatmen ist, muss weiterhin abgewartet werden. Kleinere Verlusttrades in meinen Index-Short Trades in den vergangenen Handelstagen haben mir allerdings gezeigt, dass man wie immer für beide Seiten offen sein muss. Leider bleibt meine Watchlist mit Einzeltiteln, die ein interessantes Chance - Risiko Verhältnis bieten immer noch dünn bestückt, was mich weiterhin zur Vorsicht walten lässt. Lassen wir uns vom Markt den Weg des geringsten Widerstandes zeigen.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

*** Alles beim Alten ***
Mit einem kleinen Highlight - das Strahlen & Medizintechnik-Unternehmen Eckert & Ziegler konnte in der letzten Woche sehr gute Q3-Zahlen melden und zeigt sich weiterhin mit relativer Stärke. Der Gesamtmarkt bleibt eher schwach und insbesondere die Technologie-Werte haben am gestrigen Montag nochmal deutlich nachgegeben. Auch die Zahlen von einer Hand voll deutscher Unternehmen sahen in der vergangenen Woche recht solide aus, allerdings bietet sich im aktuellen Gesamtmarkt bisher noch kein optimales Chance-Risiko Verhältnis für größere Neuinvestition. Wir bleiben auf der Lauer.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.