Erstklassige Werte

Thomas Koch

Performance

  • +22,5 %
    seit 18.11.2014
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Im Rahmen dieser Strategie sollen ausschließlich Aktien gehandelt werden.

Um das Ergebnis einer reinen Buy and Hold Strategie optimieren zu können, will ich mich nach einem Trendindikator orientieren, welcher sich meiner Meinung auf verschiedenen Märkten (Devisen, Rohstoffe und Aktien) langfristig bewährt hat. Darüber hinaus sollen auch saisonale Effekte, Stimmungindikatoren und insbesondere die Positionierung des sogenannten Smart Moneys ("das kluge Geld der Big Boys an der Wall Street") berücksichtigt werden. Ziel soll es sein, lange schmerzvolle Baissephasen am Aktienmarkt zu vermeiden um mit überschaubarem Risiko an einer Aufwärtsentwicklung partizipieren zu können. Die eingegangenen Positionen sollen i.d.R. mittelfristig gehalten werden.

Die Struktur dieses wikifolios soll sich sehr ausgewogen darstellen. Vergleichbar mit einer Fußballmannschaft, nämlich Abwehr, Mittelfeld und Sturm. So würde z.B. zu viel "Sturm" eine viel zu hohe Volatilität verursachen, weshalb eine Glättung durch Auswahl anderer Sektoren/Branchen und eine ausgewogene Gewichtung aller Positionen erfolgen soll. Dividendenzuflüsse sollen für antizyklische Neu- und Nachkäufe eingesetzt werden.

Wenn einzelne Titel meiner Meinung nach zu stark gewichtet sind, will ich von Zeit zu Zeit das wikifolio ausbalancieren. Sofern ein Unternehmen die Voraussetzungen an einen Qualitätswert wider Erwarten nicht mehr erfüllen sollte, möchte ich konsequent das Papier verkaufen.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00888905
Erstellungsdatum
18.11.2014
Indexstand
High Watermark
123,9

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Thomas Koch
Mitglied seit 03.01.2014

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Es wird mal wieder Zeit für einen Marktkommentar. Rein statistisch betrachtet ist der August eines Wahljahres der dritt beste Börsenmonat. Aufgrund des Präsidentschaftszyklus in Wahljahren erwarte ich, dass sich die Sommerrally bis in den August, teilweise in den September hinein fortsetzen dürfte. Danach setzt üblicherweise eine Korrektur ein; erst Mitte November dürften sich dann wieder Einstiegsgelegenheiten ergeben, wenn man sich rein nach der Marktzyklik orientiert. Ich erwarte nach wie vor eine heftige Marktkorrektur, denn es besteht eine große Diskrepanz zwischen dem Anstieg am amerikanischen Aktienmarkt ,dem schwachen Wirtschaftswachstum und den stagnierenden Unternehmensgewinnen. Ich werde zu gegebener Zeit Cash aufbauen und ggf. komplett aus dem Markt steigen. Verantwortungsvolles Risikomanagement hat für mich höchste Priorität! mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die big Boys an der Wall Street sind per Saldo long positioniert und praktizieren ein "Buy the dip" Verhalten. Aus diesem Blickwinkel betrachtet, sollte die Aufwärtsbewegung noch ein wenig anhalten. Aus saisonaler Sicht sollten in einem Präsidentschaftswahljahr die Monate März und April positiv abschließen. Ich warte die weitere Entwicklung zunächst ab, bevor ich die Aktienpositionen weiter aufstocke. Mit der Entwicklung des Depots bin ich zufrieden. Ein neuer Depothöchststand ist zum greifen nah. Für den, der etwas Spielgeld übrig hat, könnte die sehr spekulative Aktie Gazprom interessant sein. Bei einem weiter steigenden Ölpreis dürfte die Aktie überproportional profitieren. Die Aktie scheint aus dem Tal der Tränen den Weg nach oben zu suchen. Der Trendindikator hat heute ein positives Signal ausgesendet. Ich würde den Stopp bei etwa 3,10 EUR setzen und auf die Fortsetzung der Aufwärtsbewegung spekulieren. Bei weiterem Anstieg der Aktie würde ich den Stopp unter das vorherige Tief setzen. M.E. hat die Aktie das Potential sich innerhalb eines Jahres zu verdoppeln. Für die Aufnahme in das Depot "Erstklassige Aktien" ist die Aktie viel zu volatil, zumal der Langzeitchart nicht überzeugt. Für einen kurzen Ritt , kann man es mit dieser Aktien versuchen. Entgegen der bullishen Meinung für den weiteren Anstieg von Gold bin ich pessimistisch, dies gilt auch für die Minenaktien. Ab März fängt die saisonal schwache Phase für Gold an. Die Big Boys sind per Saldo short positioniert. Ich gehe davon aus, dass kurzfristig ein Top ausgebildet und der Kurs somit nach unten abdrehen wird. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Ich habe die Erholungsbewegung mit etwa 90% Investitionsgrad mitgenommen. Was mach nach wie vor stutzig macht ist die Tatsache, dass es bisher keinen Ausverkaufstag gegeben hat. Deswegen habe ich die Cashquote auf 30% erhöht, um die weitere Entwicklung zu beobachten. Selbst wenn der Markt noch weiter nach oben laufen sollte stellt dies bei verminderter Investitionsquote kein Problem dar, da wir von der Baisse nicht so stark betroffen waren. Die nächsten Tage werden zeigen wohin die Richtung geht. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Meine gestrige Marktprognose scheint sich heute zu erfüllen (Dax derzeit mit ca. 3% im Minus). Ich warte noch auf eine endgültige Marktkapitulation und werde nach einem Ausverkaufstag die Cashquote massiv erhöhen. Das Sentiment unter den amerikanischen Fondsmanager und Privatinvestoren wird zunehmend bearisher und sollte bald den Tiefstand erreichen. Ich werde mich antizyklisch positionieren und erstklassige Titel zu Ausverkaufspreisen in das Depot aufnehmen. Es wird m.E. nur eine temporäre Aufwärtsphase in dem aktuellen Bärenmarkt geben. Wichtig ist es das Risiko im Griff zu haben bzw. nur moderate Verluste zu erleiden, um in der anschließenden Aufwärtsphase einen neuen Depothöchststand realisieren zu können. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.