NicholasYoung
  • +6,5 %
    seit 21.08.2017
  • -10,3 %
    1 Jahr
  • +4,8 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Im "5G Investing"-wikifolio soll weltweit in meiner Meinung nach erfolgversprechende Aktien von Unternehmungen, welche 5G-Infrastruktur entwickeln und/oder bereitstellen, investiert werden.
Dazu sollen in der Regel Unternehmungen mit, meiner Analyse nach, überlegenen Technologien und starken Gewinnwachstumsperspektiven ausgewählt werden. Dabei soll ausschliesslich auf Aktien, und diese von Unternehmungen aus den USA, Europa und Ostasien mit einer minimalen Marktkapitalisierung von ungefähr EUR 1Mrd. und meiner Ansicht nach konstantem Gewinnwachstum fokussiert werden. Daher soll zur Bewertung von Unternehmen die Fundamentalanalyse herangezogen werden. Der Anlagehorizont soll grundsätzlich mittel- bis langfristig sein, wobei es geplant ist, die Aktien des wikifolios einmal pro Quartal einer Prüfung zu unterziehen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF05GMOBIL
Erstellungsdatum
21.08.2017
Indexstand
High Watermark
147,2

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Thomas Wellinger
Mitglied seit 01.12.2016

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Der Chiphersteller Qualcomm stellte am Dienstag vergangener Woche einen neuen Chip vor, der sich mit 5G-Hochgeschwindigkeits-Datendiensten verbinden wird. Es ist die zweite derartige Komponente des Unternehmens und wird schnellere Downloads von Informationen und schnellere Verbindungen mit bestehenden Netzwerken ermöglichen. Das X55-Modem wird Ende 2019 in Geräten erscheinen, sagte Qualcomm in einer Erklärung.

Qualcomm ist bestrebt, eine Wiederholung des langsamen Starts von 4G zu vermeiden. Als Smartphones zum ersten Mal mit dieser Technologie auftauchten, waren sie grösser und hatten eine längere Akkulaufzeit als bestehende 3G-Telefone. Das X55 kombiniert mehrere Komponenten in einem Stück Silizium, was dazu beiträgt, das Smartphone schlank zu halten.

Das Unternehmen führt auch eine Antennentechnologie und -funktionen ein, die die Leistung und die Funktionsweise des Smartphones in schwächeren Signalumgebungen steuern, um sicherzustellen, dass die neuen Geräte das Versprechen der höheren Datengeschwindigkeiten von 5G einhalten. Das neue Produkt wird Download-Geschwindigkeiten von bis zu 7Gbit/s ermöglichen, was weit über dem liegt, was die meisten Festnetzverbindungen bieten...

mehr anzeigen

Kommentar zu QUALCOMM INC. DL-,0001

Nachdem der amerikanische Präsident sein Veto gegen die Übernahme eingelegt hat, fällt die Qualcomm-Aktie. mehr anzeigen

Kommentar zu HUBER + SUHNER AG

H+S hat soeben die Zahlen für 2017 veröffentlicht. Gruppenweit ein Wachstum von 5%, wobei sowohl Net Income, EBIT und Cash-Flow gesunken sind. Alle drei Technologien (RF, Glasfaser und Low Frequency) haben sich gut entwickelt und sind zwischen 3.4% und 7% gewachsen. Negativ auf das Ergebnis hat sich das Glasfasergeschäft ausgewirkt. Hier konnte H+S wachsen, jedoch in Emerging Markets zu sehr niedriger Marge. Ebenso gab es einen Einbruch bei der vor wenigen Jahren zugekauften Sparte "Cube Optics", welche WDM-Technologie herstellt. Ich gehe davon aus, diese Sparten wird weiterhin nachgeben und mittelfristig verkauft oder sonst wie liquidiert werden. H+S bleibt weiterhin im 5G Portfolio, da beide wichtigen Sparten (RF und Glasfaser) wachsen und sich RF auch auf der Margenseite positiv verhält (Net Sales Wachstum von 5.2%, EBIT-Wachstum von 7%). mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Broadcom Aktien stiegen nachbörslich um mehr als 5%, nachdem das WSJ berichtet, dass Intel einigen Akquisitionsoptionen nachgeht. Grund hierfür ist Broadcoms 117 Milliarden Dollar schweres Übernahmeangebot für Qualcomm. Wie das WSJ berichtet, folgt Intel diesem Vorhaben scheinbar seit Ende vergangenen Jahres: "Intel is watching the takeover battle closely and is eager for Broadcom to fail as the combined company would pose a serious competitive threat, the people said. If it looks like Broadcom is likely to prevail, Intel could step in with its offer for Broadcom, the people said." In klarer Sprache: Falls Broadcom Qualcomm kaufen darf, wird Intel Broadcom kaufen. Derweil bleiben wir an der Seite sitzen, denn wir haben alle drei Player im Portfolio. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.