Value Nebenwerte

Frank Großer
  • +20,4 %
    seit 30.07.2018
  • +40,4 %
    1 Jahr
  • +12,8 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

In diesem wikifolio soll in der Regel in deutsche, europäische und amerikanische Unternehmen investiert werden. Investiert werden soll vor allem in Small- bis Midcaps, die im Zeitpunkt der Aufnahme in das wikifolio eine Marktkapitalisierung gemäß meiner Recherche bis max. ca. 400 Mio. Euro auf die Waage bringen. Das wikifolio soll generell branchenunabhängig sein und soll sich vor allem auf Unternehmen konzentrieren, die meiner Meinung nach von Investoren noch nicht stark beachtet werden, ihr Geschäft erst aufbauen oder gerade dabei sind zu wachsen. Investiert werden soll sowohl in meiner Ansicht nach unterbewertete als auch in spekulativere Nebenwerte. Hauptanlageziel sollen aber die aus meiner Sicht unterbewerteten Titel sein. Geachtet werden soll vor allem auf einen positiven Newsflow, das Geschäftsmodell an sich, auf die Geschäftsentwicklung des Unternehmens (u.a. Umsätze, Gewinne, EBITDA- / EBIT- Marge, Eigenkapitalquote) und auf geplante zukünftige Vorhaben sowie auf geschlossene Kooperationen, Projekte und Aufträge.

Das wikifolio soll auch durch ETFs im Small- und Midcapbereich abgerundet werden.

Das Ziel dieses wikifolios ist es max. 30 Aktien sowie bis zu ca. 5 ETFs mittel- bis langfristig zu halten. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0MNW2018
Erstellungsdatum
30.07.2018
Indexstand
High Watermark
119,7

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Frank Großer
Mitglied seit 01.11.2017

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu UMWELTBANK AG O.N.

Seit Ende Januar 2020 befindet sich auch die Umweltbank in meinem wikifolio. Diesen Wert habe ich schon einige Monate aktiv beobachtet und habe mich daher entschieden noch vor dem Monatswechsel den Wert reinzunehmen. Grund hierfür war auch die Annahme, dass die vorläufigen Zahlen, die am 10.02.2020 veröffentlicht wurden, positiv ausfallen würden. 

Die Zahlen wurden hier veröffentlicht und fallen wie erwartet positiv aus. Siehe Link aus dem IR Bereich anbei. Der Wert ist mit rund 2 % im wikifolio entsprechend aktuell seit Kauf mit 10% im Plus. Die finalen Zahlen werden am  04.05.2020 erwartet. 

https://www.umweltbank.de/aktuelles/presse/pressemitteilungen/vorlaeufige-zahlen-2019

mehr anzeigen

Kommentar zu FRANCOTYP

Lange wart es ruhig bei Francotyp, bis der Großaktionär Elgeti fast eine außerordentliche HV auf den Plan gerufen hat. Gescheitert ist er aktuell vorerst, jedoch hat er eins in das Unternehmen reingebracht: Geschwindigkeit. Heute wurde bekannt, dass der bisherige Vorstandsvorsitzende Günther durch eine Aufhebungsvereinbarung aus dem Unternehmen ausscheidet. Neu im Vorstand soll Carsten Lind gewählt werden. Für mich endlich ein Signal sich hier weiter zu engagieren, da ich an dem Geschäftsmodell nicht gezweifelt habe, wohl mehr an dem Management, dass Quartal für Quartal seine Ziele mal mehr mal weniger nicht erreicht hat. Nun kommt hoffentlich ein neuer Schwung ins Unternehmen, der endlich mehr aus dem Unternehmen raus holt und mittelfristig Geschwindigkeit und Sicherheit in Zielerreichung, Wachstum und Strategieumsetzung reinbringt. 

Vollständige Mitteilung:

https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/francotyppostalia-holding-aufsichtsrat-beruft-carsten-lind-den-vorstand-und-hat-ceo-ruediger-andreas-guenther-den-abschluss-einer-aufhebungsvereinbarung-vorgeschlagen/?newsID=1276033

mehr anzeigen

Kommentar zu GODEWIND IMMO.AG NA O.N.

Eine Wahnsinns-Mitteilung wurde vor kurzem veröffentlicht. Hier möchte das Unternehmen Covivio x Trend AG die Godewind für je Aktie 6,40 Euro übernehmen und hat dafür bereits die Unterstützung des Vorstands sowie einige Verkaufsverträge mit Aktionären geschlossen. Ich werde meinen Anteil ganz normal im Depot behalten und dann auf das Delisting - sollte es soweit kommen wie angekündigt - abwarten. Insgesamt ein toller Deal für das wikifolio. 

Covivio X-Tend AG kündigt Abgabe eines freiwilligen Übernahmeangebots an; Godewind Immobilien AG beabsichtigt Delisting

Frankfurt am Main, den 13. Februar 2020 - Die Covivio X-Tend AG ("Bieterin"), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der börsennotierten Covivio S.A. mit Sitz in Metz, hat heute dem Vorstand der Godewind Immobilien AG ("Gesellschaft", ISIN: DE000A2G8XX3, WKN: A2G8XX) ihre Entscheidung zur Abgabe eines freiwilligen Übernahmeangebots zum Erwerb sämtlicher auf den Namen lautender Stückaktien der Gesellschaft angekündigt. Das Übernahmeangebot soll die Zahlung einer Gegenleistung in bar in Höhe von EUR 6,40 je Stückaktie vorsehen.

Im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot haben die Bieterin, die Covivio S.A. und die Gesellschaft heute eine Grundsatzvereinbarung (Business Combination Agreement) abgeschlossen. In der Grundsatzvereinbarung hat sich die Gesellschaft unter bestimmten Voraussetzungen dazu verpflichtet, einen Antrag auf Widerruf der Zulassung der Aktien der Gesellschaft zum Handel im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse zu stellen (Delisting). Dementsprechend hat sich die Bieterin verpflichtet, die Angebotsunterlage so auszugestalten, dass die Voraussetzungen an ein für ein Delisting erforderliches Abfindungsangebot an die Aktionäre (sog. Delisting-Angebot) erfüllt sind. Darüber hinaus ist in der Grundsatzvereinbarung das gemeinsame Verständnis der Parteien unter anderem in Bezug auf die Strategie, das Angebotsverfahren, das Delisting, die zukünftige Zusammensetzung der Organe der Gesellschaft sowie den Integrationsprozess niedergelegt.

https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/covivio-xtend-kuendigt-abgabe-eines-freiwilligen-uebernahmeangebots-godewind-immobilien-beabsichtigt-delisting/?newsID=1276021

mehr anzeigen

Kommentar zu FRANCOTYP

Francotyp Postalia veröffentlichte heute die folgende MItteilung, kurz zuvor hatte ich weitere 2.000 Anteile noch erworben. 

Francotyp-Postalia (FP) stärkt das Geschäftsfeld Frankieren und Kuvertieren durch die Übernahme der HEFTER Systemform. Das Unternehmen setzt damit die ACT-Strategie weiter um und erweitert die Produktpalette im traditionellen Geschäft.

Berlin, 13.02.2020 - Francotyp-Postalia (FP), Experte für sichere digitale Kommunikation (ISIN DE000FPH9000), übernimmt im Rahmen eines Asset Deals den gesamten Geschäftsbetrieb der HEFTER Systemform GmbH aus Prien am Chiemsee mit Wirkung zum 12. Februar 2020. Das Unternehmen vertreibt seit rund 50 Jahren Postbearbeitungsmaschinen wie Kuvertier- und Falzmaschinen und bietet umfangreiche Serviceleistungen für europäische Kunden an.

FP übernimmt den traditionsreichen Markennamen sowie 28 Mitarbeiter. Die Produkte werden künftig weiter unter der Marke HEFTER Systemform verkauft. Das Unternehmen erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 6 Mio. Euro, davon einen Großteil in Deutschland, und wird positiv zum FP-Konzernergebnis beitragen. In der Branche ist HEFTER Systemform bekannt für sein hohes Qualitäts- und Serviceniveau, das auch in Zukunft gewährleistet wird. Die HEFTER-Servicestützpunkte in Deutschland werden daher weiter betrieben

Vollständige Nachricht: 

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/francotyppostalia-holding-francotyppostalia-greift-kerngeschaeft-weiter-und-uebernimmt-hefter-systemform/?newsID=1274605

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.