H2-Wasserstoff-Technologie

Performance

  • +1,3 %
    seit 27.04.2019
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Das Wikifolio sollte möglichst Aktien enthalten, die dem Bereich "H2-Wasserstoff-Technologie" zuzuordnen sind.
Die Aktien sollten langfristig ein hohes Wertsteigerungs-Potential haben.
Die gesamte Wertschöpfungskette in diesem speziellen Bereich "H2-Wasserstoff-Technologie" sollte umfassend abgedeckt werden.
____________________________________________________________________________________
Für die Anlageentscheidungen werden vor allem Fundamentaldaten, Nachrichten und Finanzforen genutzt.

Die Wertpapiere können durchaus auch viele Monate im Wikifolio bleiben.

Laut §34b WpHG weise ich darauf hin, dass ich zeitweise oder dauerhaft Aktien oder in Beziehung stehende Wertpapiere (wie z.B. Optionen oder
Optionsscheine) der jeweils investierten Unternehmen in meinem privaten Depot halte oder halten kann und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht bzw. bestehen könnte. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0RWLX005
Erstellungsdatum
27.04.2019
Indexstand
High Watermark
102,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Mitglied seit 06.03.2019

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Im Schwerlastverkehr starten immer mehr Brennstoffzellen-Projekte.

Bei einem in der kanadischen Provinz Alberta ist Ballard Power mit am Start und stellt die Brennstoffzellen-Systeme für die Trucks bereit.

Das Projekt mit dem Namen AZETEC läuft drei Jahre und soll erforschen, ob der Güterverkehrssektor in der Provinz mit Wasserstoff betrieben werden könnte.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der Marine-Sektor ist wie geschaffen für Brennstoffzellen-Systeme als saubere Antriebsform der Zukunft.

Davon will vor allem das Joint Venture HYON (bestehend aus Hexagon CompositesNel und PowerCell) profitieren.

Aber auch andere Player scheinen den spannenden Markt für sich zu entdecken.

Ballard Power hat dafür die Weichen gestellt. Im dänischen Werk in Hobro sollen fortan Brennstoffzellen-Module für Marine-Anwendungen entwickelt und hergestellt werden.

Kurz darauf kann Ballard Power einen ersten Erfolg verzeichnen:

Die Kanadier schlossen einen Ausrüstungsliefervertrag mit Norled.

Beim norwegischen Kunden handelt es sich um einen der größten Fähr- und Schnellbootbetreiber des Landes.

Im Rahmen der Vereinbarung wird Ballard Power zwei Module der nächsten Generation an Norled für eine Hybrid-Fähre liefern, die 2021 in Betrieb gehen soll.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die Entwicklung einer massentauglichen und preiswerten Brennstoffzelle schreitet voran.

Neben Ballard Power dürfte auch Plug Power von den technologischen Fortschritten profitieren.

Ballard Power hat gemeinsam mit der japanischen Firma Nisshinbo eine neuartige Technologie entwickelt, bei der 80 Prozent weniger Platin zum Einsatz kommt.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

PowerCell und die Robert Bosch GmbH unterzeichneten einen Vertrag über die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb des Brennstoffzellenstapels PowerCell S3 für das Automobilsegment.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.