Sell in May Euroland

Thomas Hupp

Performance

  • +7,6 %
    seit 18.01.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Dieses Portfolio richtet sich nach der Börsenweisheit " Sell in May and go away, but remember come back on Halloween". Dieses Portfolio soll die Forschungsergebnisse zum Halloween-Effekt von Prof. Dr. Jacobsen auf günstige Weise umsetzen und ein Outperformance zum EURO STOXX 50 TR zu erzielen.
In der Aktienphase November bis Mai soll in Eurolandaktien investiert und in den Monaten Mai bis Ende Oktober in globale € Anleihen, um in der Risk off Phase antizyklisch Rendite zu erzielen. Diese "Sell in May"-Strategie beabsichtigt internationale Aktien ohne Währungsschwankungsrisiken zu nutzen, um Rendite in den Wintermonaten zu erzielen.
In der Aktienphase sollen ETFs, Fonds und Anlagezertifikate eingesetzt werden, die in Eurolandaktien investieren und in der Risk off Phase den Sommermonaten sollen ETFs,Fonds und Anlagezertifikate mit Anleihen aus dem Euroraum zum Einsatz kommen.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0SIMEURO
Erstellungsdatum
18.01.2015
Indexstand
High Watermark
112,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Thomas Hupp
Mitglied seit 17.01.2015
Spezialist für saisonale Anlagestrategien: Seit 1996 beschäftige ich mich professionell als Fondsberater und seit 2007 habe ich den Focus auf saisonale Anlagestrategien intensiviert. Seit 2009 habe ich praktische Erfahrung und setze eine Halloween-Strategie mit Privat- und Geschäftskunden erfolgreich um. Seit 2011 habe ich einen Dachfonds initiert, der die Halloween-Strategie verfolgt und fungiere als Fondsadvicor. Ich habe einen Master an der Uni Walse in Finanzmanagement, bin zertifizierter Fondsberater (European Akademie Finanzial Plannung) und habe einen Lehrauftrag an der Dualen Hochschule BW im Fach Vermögensmanagement. Meine Masterthesis handelt von saisonalen Anlagestrategien und bewies, dass Sell in July effizienter war als Sell in May. Seit dem pflege ich ein wissenschaftliches Netzwerk mit Forschern des Halloween-Effekts (Sell in May-Effekt), um neueste Forschungsergebnisse mit in die Anlagestrategie einfliesen zu lassen. Bücher, die mich beeinflusst haben von: R. Shiller, A.Shleifer, Kostolany (alle), Bejamin Graham (Lehrer Buffets), Warren Buffet, wissenschaftliche Idole die lehrreich sind: Prof. Jacobsen, Sharpe, F. Sortino, Farma und French http://www.asset-oszillator.de/

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Sell in May: Dieses Wikifolio hat den EUROSTOXX50 verlassen und ist nun in europäischen Anleihen investiert, ganz nach der Anlagestrategie. Ob dieses Jahr Sell in May oder Sell in July besser ist, werden wir im Juli sehen, achten Sie auch auf meine anderen saisonalen Wikifiolios. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

In der Risk Off Phase setzt dieses Wikifolio auf flexible Renten, flexibel in der Duration und flexibel in Unternehmens- und Staatsanleihen, diese Flexibilität wird in einem Ausverkauf an der Börse ein höheres Maas an Sicherheit bieten. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Aktienphase mit 10,88% Gewinn abgeschlossen. Nach der einfachen Regel Sell in May wurden in diesem Wikifolio die europäischen Aktien heute verkauft, um mit europäischen Anleihen bis Ende Oktober Gewinne zu erzielen. Erst Ende Oktober werden wieder Aktien gekauft. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Im April ist das Börsenbarometer auf grün, noch 14 Tage bis das Wikifolio die Gewinne sichert. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.