Dividend & Growth World

Henryk Tinius

Performance

  • -0,5 %
    seit 11.06.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Dieses Wikifolio wird weltweit in etablierte Dividendenaktien investieren, aber auch in Aktien die noch genügend Potential haben um Wachstum zu generieren.

Bei den Dividendenaktien werden Unternehmen mit hohem Marktanteil favorisiert, wobei kleinere, wirtschaftlich starke Unternehmen nicht ausgenommen werden sollen. Wichtig ist hier nicht allein die Dividendenrendite, sondern eine stetige Dividendenzahlung. Ein weiteres Kriterium ist die Eigenkapitalquote, welche nicht unter 25% liegen soll, einfach um eine gewisse Krisenfestigkeit des Unternehmens sicherzustellen. Bei Finanztiteln (z.B. Banken) wird dieses Kriterium allerdings kaum zu halten sein, hier ist daher ein gutes Management gefragt. Gekauft wird nicht um jeden Preis sondern nur, wenn sich eine gute Gelegenheit dafür bietet, etwa durch ein günstiges Kurs-Gewinn-Verhältnis. Das Spektrum sind Aktien aus aller Welt, einerseits um diversifizieren zu können und andererseits um Währungsschwankungen auszugleichen.

Bei den Wachstumsaktien sollen Aktien ausgewählt werden die das Potential haben noch Marktanteile an sich zu reißen. Dies sollen schon bekannte Unternehmen sein, welche jedoch neue Ideen oder Technologien in bare Münze verwandeln. Eine Dividendenzahlung ist hier kein Muss. Die Wachstumsaktien sind Bestandteil um das oft schwächere Kurswachstum der Dividendenzahler auszugleichen.

Idealerweise sollen Titel aufgenommen werden die beides bieten: Dividenden und Wachstum.

Der Anlagehorizont ist langfristig, jedoch kann es zu Teilverkäufen oder Komplettverkäufen kommen um Gewinne mitzunehmen. Hier möchte ich bemerken, dass in schwächeren Börsenphasen kein rigoroser Verkauf der Anteile vorgesehen ist, vielmehr sollen solche Phasen genutzt werden um günstig aufzustocken.

mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFDGW94944
Erstellungsdatum
11.06.2018
Indexstand
High Watermark
100,1

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Henryk Tinius
Mitglied seit 29.06.2014
Schon als Jugendlicher wurde bei mir das Interesse an Aktien geweckt. Ich bekam das Buch "Geld und Börse" (Andre` Kostolany) von einem Verwandten geschenkt, welches ich regelrecht verschlungen habe. In der folgenden Zeit habe ich mir eigene Fachliteratur besorgt und Anfangs in Fonds investiert. In der Folgezeit war ich jedoch unzufrieden mit dem Management der Fonds, auch deshalb, weil ich mich mittlerweile in der Lage sah eigene Direktinvestments zu tätigen. Ich wollte bestimmte Aktien besitzen, Anteile von Unternehmen die ich verstehe und denen ich vertrauen kann. Nach meinem erfolgreichen Nautikstudium habe ich dann angefangen Aktien direkt über einen Broker zu kaufen. Hier orientierte und orientiere ich mich in wert haltige Investments, ganz nach den Vorbildern Warren Buffet und Peter Lynch. Heißt, das ich nicht nur von einem Unternehmen überzeugt sein, sondern auch dessen Handelshorizont verstehen will. Das Kennzahlen für einen zeitlich günstigen Kauf herangezogen werden, versteht sich von selbst. Ich möchte hier anbringen, dass ich von Aktien überzeugt bin, denn es gibt keine bessere Möglichkeit um an dem Erfolg eines oder mehrerer Unternehmen teilzuhaben, die Wirtschaft quasi mitzugestalten als Unternehmer. Deshalb werden meine Wikifolios hauptsächlich in Aktien investieren und nur selten in Anleihen. Ich werde hier auch nicht aktuelles Zeitgeschehen kommentieren oder gar versuchen die Zukunft vorher zu sagen. Natürlich verfolge ich Politik und Wirtschaft und muss auch mein Handeln danach richten, jedoch werde ich mich nicht davon kirre machen lassen und unüberlegt tätig werden oder gar der aufgescheuchten Masse folgen. Die Börse ist für mich nicht nur ein Hobby, welches ich nun schon fast 20 Jahre lang verfolge, sondern auch ist eine faszinierende Profession. Ihr Taurusinvest

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu R.DUTCH SHELL B

Der britisch niederländische Ölriese, welcher in Dollar bilanziert und in Euro seine Dividende zahlt gehört für mich zu den Topinvestments der Branche. RDS gehört zu den Dividendenaristokraten ( Rendite 5,3 %) und hat in der Vergangenheit Kosten reduziert und sich auf lukrative Förderstellen konzentriert. des Weiteren steht ein Aktienrückkaufprogramm im Wert von 25 Milliarden dollar an, was den Shareholder Value weiter erhöht. Die Aussichten sind Dank des gestiegenen Ölpreises, der verbesserten rentabilität, der hohen Geldreserven und des positiven Cashflows bestens. Das hört sich alles risikolos an, ist es aber nicht unbedingt, denn die Ölabhängigkeit der Wirtschaft sinkt durch die zunehmende Elektrifizierung. Allerdings wird durch das Wirtschaftswachstum und dem damit zunehmenden Verbrauch an Öl dieser Effekt nahezu nivilliert. Zudem kann dem Öl ehr in der Kunststoff- und Schmierölbranche eine Zukunft vorhergesagt werden. Auch als Brennstoff wird die Welt auf Öl in nächster Zeit nicht verzichten können und selbst wenn die ganze Welt Elektroautos fährt muss diese enorme Energiemenge irgendwie erzeugt werden. Die derzeitigen Kraftwerkskapazitäten reichen dafür nicht aus, Atom- und Kohlekraftwerke möchte kaum einer bauen und alleine erneuerbare Energien können den Bedarf nicht decken, womit also sollen zukünftige Kraftwerke betrieben werden? 

mehr anzeigen

Kommentar zu MARINE HARVEST

Dieses Unternehmen ist im Grunde ein Muss für jeden Langzeitinvestor, einfach aus dem Hintergrund, dass die weltweite Nachfrage nach Fisch insbesondere Lachs stetig steigt. Man geht davon aus, dass im Jahre 2025 jeder Erdenbürger ca. 22 Kilogramm Lachs verzehrt und das bei etwa 8 Milliarden Menschen. Zum Vergleich: 1995 waren es noch etwa 15 Kilo bei 5,7 Milliarden Menschen. Die Nachfrage ist also geregelt nur das entsprechende Angebot kann schon seit Jahren nicht mehr allein durch den konventionellen Fischfang abgedeckt werden. Marine Harvest ist Weltmarktführer im Bereich Zuchtlachs und Seafood und hat sich genau auf diese Situation eingestellt. Das Unternehmen betreibt Zuchtstationen in Europa sowie Nord- und Südamerika und Edel-Restaurants auf Taiwan. Es steht allerdings auch etwas in der Kritik, da bei der Züchtung Medikamente und Chemikalien eingesetzt werden, welche somit ins Meer gelangen. Hier versucht marine harvest entgegen zusteuern indem Sie die Zuchtanlagen auf Schiffe verlegen. Dies hat aber auch den Vorteil, dass die Fische von äußeren Einflüssen abgeschirmt werden und somit die Gefahr des Sterbens der Zucht minimiert wird. Hier wären wir auch schon bei den Risiken dieser Aktie, Sie ist abhängig vom Ernteertrag, welcher von verschiedenen Faktoren abhängt: Wasserqualität bzw. Wassertemperatur, Krankheiten oder gar wie letztens erst passiert, das Ausbrechen der Lachse aus einer Zuchtanlage. Zudem sind die Lachspreise recht volatil, was zu Gewinneinbußen führen kann und die Aktie dabei unter Druck gerät. Dennoch funktioniert das System über die Masse an Zuchtfischen, so dass gewisse "Ernteeinbußen" quasi eingerechnet sind und dem Unternehmen kein zu großer Schaden entsteht. Jetzt mal Butter bei die Fische: Marine Harvest partizipiert von der steigenden Weltbevölkerung und zeigt dabei einen Ausweg aus der Überfischung der Weltmeere auf. Zudem haben Sie in den letzten Jahren ihr operatives Ergebnis steig steigern können und beteiligen ihre Aktionäre recht ordentlich am Erfolg. Ein gewisses Risiko bleibt natürlich bei diesem Geschäftsmodell immer, hier steuert das Unternehmen aber ebenso gegen indem es seine Langzeitverbindlichkeiten reduziert und sich somit für die Zukunft wappnet. Ich sehe die Aktie gewissermaßen als Selbstläufer und habe die kleine Krise genutzt um einzusteigen . mehr anzeigen

Kommentar zu ALIBABA

Ähnlich wie Amazon ist Alibaba ein Onlinemarktplatz und verdient durch Werbung und Provisionen. Dabei hat Alibaba bei Umsatz und Gewinn noch ausgiebig Luft nach oben, denn schon heute ist China der wichtigste Onlinehandelsplatz der Welt und er wird weiter wachsen. Nicht zu vergessen, dass das Unternehmen auch außerhalb Chinas Marktanteile hinzugewinnen möchte, hier wird vor allem der asiatische Raum Impulsgeber sein. Alibaba kann mehr als nur Onlinehandel sondern auch der Bezahldienst Alipay lässt die Kassen klingeln. Des Weiteren konkurriert man mit Ebay und positioniert sich im Fintechsektor. Wir haben also ein starkes Unternehmen im Depot ( was durch die Bilanz unterlegt wird), welches breit aufgestellt ist und durch Jack Ma gut geführt wird. mehr anzeigen

Kommentar zu KRAFT-HEINZ CO.

Hervorgegangen ist dieses Unternehmen aus zwei Nahrungsmittelriesen ( Kraft Foods und H.J. Heinz Company ). Es ist weiter auf Einkaufstour um das Angebot zu erweitern und Marktanteile zu gewinnen ( Kaufinteresse an Unilever). Warren Buffet ist durch sein Beteiligungsunternehmen Berkshire Hathaway mit 26 Prozent beteiligt und somit haben wir einen Value-Investor/ Management an Bord, der für die Investoren einen Mehrwert schaffen wird. Die Aktie hat konsolidiert und wir greifen bei diesem Weltkonzern zu. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.