Zukunftsbranchen

Leon Sanders

Performance

  • +76,6 %
    seit 24.11.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

In diesem Wikifolio soll in der Regel hauptsächlich in Zukunftsmärkte/branchen investiert werden. Charakteristisch für diese Märkte oder Branchen ist ein hohes prognostiziertes Wachstum in der Zukunft. Aus diesem Grund sollen die gekauften Werte überwiegend langfristig gehalten werden. Die ausgewählten Aktien sollen in der Regel zur Minimierung des Risikos bereits seit mehreren Jahren erfolgreich am Markt sein und Gewinne erzielen. Die Handelsidee dahinter ist, dass wenn die Absatzmärkte der jeweiligen Branchen steigen, sich auch die Gewinne der Unternehmen in dieser Branche erhöhen und somit eine Rendite erzielt werden kann. Beispiele für diese Zukunftsmärkte wären Mobile Payment, Internetsicherheit, Elektromobilität, Fishfarming, Blockchain usw. Da Unternehmen dieser Branchen meist noch nicht in den großen Indizes zu finden sind, soll hauptsächlich in Aktien-Nebenwerte investiert werden. Eine Beimischung großer Unternehmen mit hohem Zukunftspotenzial ist jedoch möglich. Für die Entscheidungsfindung soll zuerst die jeweilige Zukunftsbranche und deren Wachstumspotenzial analysiert werden. Anschließend sollen die in dieser Branche tätigen Unternehmen anhand der Fundamentaldaten genauer unter die Lupe genommen werden, um so die ggf. vorhandenen "Hidden Champions" zu identifizieren. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFFUTMARK1
Erstellungsdatum
24.11.2016
Indexstand
High Watermark
237,7

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Leon Sanders
Mitglied seit 05.09.2016
Seit dem Abschluss meines Studiums zum Dipl. Finanzwirt (FH) investiere ich privat in Aktien und ETFs. Genauso wie privat möchte ich auch in meinen Wikifolios Qualitätsaktien mit Wachstumspotenzial finden und diese möglichst lange halten. (Kein Daytrading wie mein Profilname vielleicht vermuten lassen könnte). Da ich beruflich auch viel Zeit damit verbringe Bilanzen zu lesen und analysieren ist für meine Aktienauswahl der Geschäftsbericht der Unternehmen die wichtigste Informationsquelle. Kurzfristige Marktschwankungen werden jedoch als Kaufchance gesehen, solange sich an den langfrisitgen Erwartungen nichts geändert hat. »Den größten Investmenterfolg erzielt, wer durch Glück oder gesunden Menschenverstand gelegentlich ein Unternehmen findet, das seinen Umsatz und seinen Gewinn über die Jahre weit besser steigern kann als die Industrie als Ganzes. Des Weiteren zeigt sich, dass wir, wenn wir glauben, ein solches Unternehmen gefunden zu haben, besser über einen langen Zeitraum investiert bleiben sollten.« (Philip A. Fisher) Webinar über meinen Handelsansatz und wikifolios: https://www.youtube.com/watch?v=iN_aUYAFC1U&t=124s Interview mit dem Börsenradio: https://www.brn-ag.de/34816-Wikifolio-Trader-MavTrade-Zukunftsbranchen-Aktien Artikel über mich und meine wikifolios: https://www.wikifolio.com/de/de/blog/aktienfokus-wirecard-mit-neuen-rekorden https://www.wikifolio.com/de/de/blog/thema-wikifolio-gros-haengt-den-markt-ab https://www.wikifolio.com/de/de/blog/weekly_18-17 https://www.wikifolio.com/de/de/blog/weekly_18-32 https://www.cash.ch/news/top-news/anlegen-wikifolio-der-woche-zukunftsbranchen-1139094 https://www.onvista.de/news/aphria-secunet-security-wirecard-profitabel-in-schnell-wachsenden-maerkten-86879489 https://www.wikifolio.com/de/de/blog/weekly_18-35 https://www.wikifolio.com/de/de/blog/anlegerlieblinge-august-2018 https://www.wikifolio.com/de/de/blog/wirecard-wall-of-fame https://www.wikifolio.com/de/de/blog/weekly_18-44 https://www.wikifolio.com/de/de/blog/wirecard-korrektur-kaufgelegenheit

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu ISRA VISION O.N.

Isra Vision ist ein deutscher Anbieter von Automatisierungslösungen aus dem Bereich industrielle Bildverarbeitung und Machine Vision. Sie sind marktführend in der Oberflächeninspektion von Bahnwaren und 3D Roboterführung. Die Systeme von Isra Vision finden in der Automobil, Solar, Glas, Metall, Druck- und Konststoffindustrie anwendung. Machine Vision ist eine Schlüsseltechnologie für die industrielle Digitalisierung. Die Produkte von Isra Vision, im Speziellen hochauflösende Kameras und schnelle LEDs, ermöglichen die Erfassung von Strukturen im Nanometer - Nanopixelbereich sogar bei extrem hohen Geschwindigkeiten. Dies ermöglicht den Kunden von Isra Vision eine schnellere und kosteneffizientere Produktion. Zukünftige Wachstumstreiber stellen die Bereiche Production Analytics und Smart Factory dar. Isra Vision erfasst mit seinen Produkten und mit Hilfe eigner Software eine Menge Daten. Sie erfassen Prozessabweichungen und visualisieren die Ergebnisse in Echtzeit, um schnellstmögliche Maßnahmen einleiten zu können.

Bei Isra Vision handelt es sich bilanziell gesehen um eine grundsolides und gesundes Unternehmen. Sie sind schuldenfrei und die Eigenkapitalquote liegt bei starken 63 %. Dies ermöglicht es dem Unternehmen auch mal eine wirtschaftliche Abschwungphase zu überstehen, ohne dass das Unternehmen wirtschaftlich in Schieflage geraten würde. Zudem gibt es auch Spielraum über Aquisitionen weiter zu wachsen. Im Geschäftsjahr 17/18 konnte der Umsatz um 7 % gesteigert werden, das Ergebnis pro Aktie sogar um 13 %, während die EBIT-Marge bei starken 22 % liegt. Für das Geschäftjahr 18/19 wird ein Wachstum im niedrigen zweistelligen Bereich bei Umsatz und Ergebnis erwartet. Damit handelt es sich bei Isra Vision weiterhin um ein solides Wachstumsunternehmen mit einer soliden Bilanz. In der Vergangenheit ist Isra jedoch deutlich stärker und schneller gewachsen. Diese abflachende Wachstum hat sich in den letzten Monaten auch im Preis der Aktie widergespiegelt und im Vergleich zum Jahreshöchststand bereits über 50 % gefallen ist.

Ich habe Isra Vision bereits seit mehreren Jahren auf meiner Watchlist und fand Produkte und Aussichten für das Unternehmen immer wahnsinnig interessant. Allerdings passte mir die Bewertung nicht. Aktuell denke ich, dass sich die Aktie wieder ihrem fairen Wert näher, daher habe ich einen ersten kleinen Kauf getätigt. Kurzfristig ist aktuell nicht einzuschätzen ob die Aktie auch noch weiter fällt. Daher habe ich hier erstmal nur einen kleinen Kauf getätigt um später ggf. noch zu günstigeren Kursen nachkaufen zu können bzw. abzuwarten wie sich der Kurs weiter entwickelt.

mehr anzeigen

Kommentar zu SECUNET SECURITY AG O.N.

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Zulassungsverfahrens bei der gematik steht der von secunet und eHealthExperts gemeinsam entwickelte secunet konnektor bereit für den sofortigen Roll-out. Der secunet konnektor dient Leistungserbringern wie beispielsweise Arztpraxen als zentrales Element zum Anschluss an die Telematikinfrastruktur (TI). Er wird gemeinsam mit den Partnern eHealthExperts und Arvato Systems im Rahmen des Gesamtpakets „Mein Zugangsdienst“ angeboten (www.meinzugangsdienst.de).

Bei dem secunet konnektor handelt es sich um die einzige eigeninitiierte Umsetzung eines TI-Konnektors am Markt. Seine Entwicklung ist von der Motivation getrieben, über die technischen Vorgaben hinaus auch den Ansprüchen der Kunden an Nutzbarkeit und Benutzerfreundlichkeit gerecht zu werden.

Mit seiner modularen und skalierbaren Architektur erfüllt der secunet konnektor nicht nur die aktuellen Anforderungen wie die Ausführung der Fachanwendung VSDM (Versicherten-Stammdatenmanagement), sondern ist bereits für die nächste Stufe „eHealth Konnektor“ vorbereitet.

Mit dem integrierten Remote-Management-System kann nicht nur eine Fernwartung der Geräte durchgeführt werden, sondern mittels kontinuierlicher Fehleranalyse auch ein reibungsloser Betrieb gewährleistet werden. Das Angebot beinhaltet außerdem eine zweijährige Garantie.

„Wir haben die Herausforderung angenommen, ein performantes und zukunftsfähiges Gerät zu entwickeln, auf das die Kunden vertrauen können – und dieses Ziel haben wir erreicht. Mit dem secunet konnektor bekommt der Gesundheitsmarkt ein sicheres, leistungsfähiges und vor allem praxistaugliches Gerät“, sagt Dr. Rainer Baumgart, Vorstandsvorsitzender von secunet.

Der Roll-out startet sofort. Nach einer Anlaufphase wird mit einer Produktionskapazität von bis zu 10.000 Stück pro Monat geplant.

mehr anzeigen

Kommentar zu WIRECARD AG

Wirecard, der global führende Innovationstreiber digitaler Finanztechnologie, und DHgate, der weltgrößte Online-Wholesale-Marktplatz, sind eine Partnerschaft eingegangen, um digitale Zahlungen außerhalb Chinas zu ermöglichen. DHgate ist die führende chinesische B2B- und B2C-E-Commerce-Plattform. Sowohl Geschäfts- als auch Endkunden können Waren direkt vom Hersteller für einen günstigeren Preis als im Einzelhandel beziehen. Wirecard bietet Camel Financial, dem exklusiven Partner von DHgate im Bereich Finanzlösungen, künftig Acquiring-Lösungen. Damit wird eine breite Auswahl an Zahlungsmethoden für Waren akzeptiert, die auf der DHgate-Plattform angeboten werden. 

DHgate wird von 1,6 Millionen Anbietern weltweit genutzt und vernetzt sie mit mehr als 10 Millionen Unternehmenskunden sowie mehr als 16 Millionen Endverbrauchern in über 230 Ländern und Gebieten. DHgate ist speziell auf die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Einzelhändler weltweit ausgerichtet und bietet eine Komplettlösung für Unternehmen, die einen globalen Kundenmarkt erreichen wollen. DHgate umfasst das gesamte Ökosystem von internationaler Logistik bis hin zur Zahlung. Im Ergebnis werden damit die Markteintrittsbarrieren für kleine und mittelständische Unternehmen gesenkt, um global zu expandieren. 

Mehr als 30 Millionen verschiedene Produkte sind auf DHgate verfügbar, wobei eine breite Auswahl an Kategorien abgedeckt wird: Kleidung und Accessoires, Computer und Netzwerktechnik, Unterhaltungselektronik, Spielzeug und Hobby, Gesundheit und Beauty, Auto und vieles mehr. DHgate verzeichnet alle drei Sekunden eine Transaktion. Zusätzlich zu den Zahlungslösungen unterstützt Wirecard zukünftig Camel Financial mit Kredit- und Factoring-Dienstleistungen. 

mehr anzeigen

Kommentar zu SECUNET SECURITY AG O.N.

Der Vorstand der secunet Security Networks AG erhöht seinen Ausblick für das Geschäftsjahr 2018. Die Prognose, die bisher Umsatzerlöse und EBIT in etwa auf dem Niveau des Vorjahres vorsah (Umsatz 2017 158,3 Mio. Euro, EBIT 2017 23,5 Mio. Euro), steigt nunmehr auf Umsatzerlöse um 166 Mio. Euro bei einem EBIT um 27 Mio. Euro. Grund für die Anhebung sind kurzfristige Beschaffungen von öffentlichen Bedarfsträgern, deren Realisierung im laufenden Geschäftsjahr zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der letzten Prognose (9. November 2018) noch unsicher war.

Damit erhöht secunet zum zweiten Mal in diesem Jahr seine Prognose und kann trotz der vorläufigen Haushaltsführung in diesem Jahr seine Ergebnis erneut steigern. 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.