Intelligent Matrix Trend

Christian Jagd

Performance

  • +303,9 %
    seit 25.03.2014
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Das wikifolio soll Anlagechancen aus einem breiten, internationalen Anlagespektrum wahrnehmen. Aus diesem Grund soll dem Portfoliomanagement bewusst nur wenige anlagetechnischen Beschränkungen auferlegt werden, um das volle Potential des Managements und der Finanzmärkte auszuschöpfen.

Das wikifolio soll aktiv gemanagt werden und beabsichtigt eine fundamental und charttechnisch getriebene Trendstrategie in meiner Meinung nach vielversprechenden Aktien (national wie international), ETFs und Fonds. Den überwiegenden Portfolioanteil sollen dabei Aktien ausmachen, die sich in einem stabilen, aufwärtsgerichteten Trendkanal oder in einer aussichtsreichen charttechnischen Ausbruchssituation befinden. Durch diese fokusierte Einzeltitelselektion soll ein Portfolio entstehen, dass sich durch relative Stärke gegenüber dem Gesamtmarkt auszeichnet.

Der Zeithorizont der Investments soll situationsangepasst auf eine mittel- bis langfristige Halteposition ausgelegt sein. Zur Analyse und Timing-Steuerung soll unter anderem ein selbst programmiertes Handelstool (Excel-/ VBAbasiert mit Realtime-Schnittstelle) mit integrierter audiovisuellen Signalgebung dienen. Ein besonderes Merkmal des Handelsprogramms soll die integrierte Kombination spezieller Methoden der Charttechnik wie bspw. Trendbestätigungs- und Trendwendeformationen,Relative Strength Index (RSI) und stochastische Oszillatoren darstellen. Des Weiteren ist beabsichtigt fundamentale Unternehmensanalysen und makroökonomische Informationen zur Entscheidungsfindung zu nutzen.

Über die Möglichkeit des Einsatzes von Long- und Shortpositionen in ETFs soll ein Instrument bestehen mit dem der Anleger in jeder Marktphase profitieren, aber auch, insbesondere in turbulenten Börsenphasen, gegen Wertverluste geschützt werden kann.

Durch die Selektion besonders interessanter Werte aus dem Nebenwerte- und Hochtechnologiesektor soll die Portfolioperformance dynamisiert werden. Es wird jedoch grundsätzlich angestrebt, die in diesem Zusammenhang entstehende Volatilität durch ein möglichst intelligentes und zeitnahes Risikomanagement zu glätten.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFIMATREND
Erstellungsdatum
25.03.2014
Indexstand
High Watermark
401,5

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Christian Jagd
Mitglied seit 28.01.2014

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Die Einschätzung aus dem vorhergehenden Kommentar hat sich bestätigt, die Börsen zeigen sich weiter stabil mit leichter Aufwärtstendenz. Neben einer solide verlaufenden Berichtsaison, insbesondere in den USA führen weiter positive Signale der US-Notenbank zu einer Verbesserung der Marktstimmung. Aus den Aussagen des Fed-Chef Powell lässt sich durchaus eine vorläufige Beendigung des Zinserhöhungszyklus lesen. Darauf sprangen nicht nur die Börsen ins Positive, sondern auch der Goldpreis machte einen Satz über die wichtige Marke von 1300 US-Dollar. Aus den aktuellen Daten zur Goldnachfrage, die das World Gold Council (WGC) am gestrigen Donnerstag veröffentlicht hat, lassen sich interessante Informationen über die aktuellen Positionierungen der weltweiten Notenbanken gewinnen. Insgesamt haben die Zentralbanken 2018 ihre Goldbestände netto um mehr als 651 Tonnen aufgestockt. Das ist der höchste Wert seit dem Ende der Goldpreisbindung des US-Dollars im Jahr 1971. Hier zeigt sich das schon länger anhaltende Bestreben der Staaten nach mehr Unabhängigkeit von der amerikanischen Leitwährung. Diese Entwicklung ist aber auch gleichsam Ausdruck der gestiegenen geopolitischen und ökonomischen Unsicherheiten. Hier ist der IMT mit dem Produkt auf den Goldpreis gut aufgestellt.

Bei Wirecard habe ich heute unten mal die Hände aufgehalten und ein paar Stücke eingesammelt. Die ganze Story und auch die Zeitpunkte der Shortattacken kurz vor Börseneröffnung in den USA wirken schon sehr konstruiert. Allen Interessierten ein erholsames Wochenende ;)

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

(Wieder mal zu schnelle Finger gehabt ;) Kommentar vom 16.01.2019 ausversehen gelöscht)

Die Märkte scheinen weiter Zuversicht zu tanken, die Volatilität hat spürbar nachgelassen. Negative oder leicht negative Meldungen führen nicht mehr zu überstürzten Abverkäufen, sondern werden mit eher stabilen Kursen quittiert. Das ist heute auch an der etwas überraschend gemäßigten Börsenreaktion auf die Ablehnung des Brexit-Deals durch das britische Parlament abzulesen. Ebenfalls positiv sind die jüngsten Aussagen aus den Reihen der Fed zu werten, die zwei avisierten Zinserhöhungen in diesem Jahr seien nicht in Stein gemeißelt, sprich man zeigt sich flexibler. Bei ausbleibenden größeren Störfeuern sehe ich durchaus gute Chancen, trotz noch vieler ungelöster Probleme, dass sich die Märkte weiter stabilisieren. Der IMT legt ein Gang zu und hat entsprechend die Investitionsquote, insbesondere in US-Aktien, erhöht.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der Handel endet am letzten Handelstag des Jahres in Deutschland bekanntlich um 14:00 Uhr. Zeit für die Jahresschlussbilanz 2018 des IMT. Das wikifolio beschließt das Jahr mit einem Zugewinn von 0,3% auf Jahresbasis. In einem sehr volatilen und von vielen Unsicherheiten geprägten Börsenjahr wie diesem, ein durchaus beachtliches Ergebnis. Zum Vergleich der DAX beendet das Jahr mit ca. -18%, der S&P 500 mit ca. -7%. Damit wurde der IMT seinem Anspruch, überdurchschnittliche Renditen bei kontrolliertem Risiko zu erzielen, erneut gerecht, wie ich finde. Insbesondere konnte die Volatilität des IMT trotz aller Börsenturbulenzen auf sehr niedrigem Niveau gehalten werden. Besonders hat mich auch wieder der steigende Zuspruch und das wachsende Interesse an meinen wikifolios im abgelaufenen Jahr gefreut. Ein Jahr das insgesamt große Herausforderungen bot, insbesondere an die Risikomanagementsysteme. Aktiver Handel und eine häufige Anpassung der Portfoliostruktur war unerlässlich um sich dem allgemein negativen Gesamtmarkttrend zu entziehen. Auch geht wieder ein sehr lehrreiches Börsenjahr zu Ende, in dem ich entscheidende Erfolgsfaktoren des Risikomanagements und des Handelssystems im Ganzen weiter optimieren konnte. Somit bin ich in bester Erwartung, dass auch das kommende Jahr für den IMT wieder ein gutes Jahr wird und wünsche allen Investierten und Interessierten ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019. Guten Rutsch!

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Wow, dieser Dezember, insbesondere an den US Börsen, hat schon etwas Historisches. Manchmal ist das schlauste was man tun kann, sich das Trauerspiel von der Seitenlinie anzusehen. Wenn so ein Sturm an der Börse aufzieht, geht man besser in Deckung. Mit der frühzeitig angepassten Portfoliostruktur, defensiven Investments, Absicherungsstrategie und hoher Cashquote präsentiert sich der IMT weiter sehr robust in dieser Marktphase. Wenn es gelingt diesen heftigen Abstürzen aus dem Wege zu gehen, ist schon sehr viel gewonnen an der Börse.  Nach diesen hektischen Tagen an den Märkten wünsche ich uns allen ein paar besinnliche Tage und frohe Weihnachten.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.