librare manu tutosque

Fabian Thiele
  • +21,7 %
    seit 04.01.2019
  • +18,9 %
    1 Jahr
  • +20,4 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Die Grundlage der Anlagephilosophie ist die Investition ausschließlich in börsengehandelte Anleihen und Aktien.

Gewinne werden i.d.R. laufen gelassen, während Verluste begrenzt werden sollen.

Europa ist unser Heimatmarkt, aber wir denken global.

Die strategische Asset-Allocatin und die damit verbundene Quotensteuerung der Assetklassen basiert auf konjunkturellen, politischen, marktpsychologischen und unternehmensspezifischen Analysen.

Die taktische Asset-Allocation und die damit verbunden Quotensteuerung basiert auf charttechnischen Analysen.

Bei der Auswahl von Einzeltiteln legen wir Wert auf die Managementqualität, die Gewinn- und Verschuldungssituation, das Geschäftsmodell, die Marktstellung, die Zukunftsperspektive, die Handelbarkeit der Aktie, die Dividendenrendite sowie die aktuelle Bewertung des Unternehmens.





mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFMHFT2019
Erstellungsdatum
04.01.2019
Indexstand
High Watermark
120,6

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Fabian Thiele
Mitglied seit 25.02.2015

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Kauf Bayer: DIe Aktie der Bayer AG wurde im vergangenen Jahr regelrecht "verprügelt". Mittlerweile sollte der Monsanto-Skandal voll eingepreist sein. DIe Aktie sieht charttechnisch sehr gut aus und auch die Entscheidung der US-Bhörden Glyphosat als "nicht krebserregend" einzustufen sollte entweder die vorinstanzlichen Urteile aufheben oder aber die Vergleichszahlungen maximal reduzieren. Alles in allem ein Wert mit hohem Risiko, aber aus unserer Sicht überwiegen die Chancen

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Kauf Eli Lilly:

Die Eli Lilly and Company zählt mit einem Jahresumsatz von 24 Mrd. US-Dollar zu den größten Pharmakonzernen weltweit. Das US-Unternehmen beschäftigt 42.000 Mitarbeiter und produziert seine Medikamente in 13 Ländern.

Wichtigstes Medikament von Eli Lilly ist Trulicity. Das erst 2014 zugelassene Diabetes-Mittel verzeichnet mit einem Jahresumsatz von 3,2 Mrd. US-Dollar weiterhin starkes Wachstum.

Es handelt sich um ein Medikament für Typ-2-Diabetes für Patienten, die ihren erhöhten Blut-zuckerspiegel nicht durch eine Ernährungsumstellung und Bewegung ausreichend senken können. Trulicity ist so konstruiert, dass es im Körper des Patienten nur langsam abgebaut wird und daher nur einmal pro Woche eingenommen werden muss und keine Blutzuckerkontrolle erfordert.

Noch höhere Wachstumsraten verzeichnet das Unternehmen mit Taltz. Das Medikament ist zur Therapie einer mittelschweren bis schweren Schuppenflechte bei Erwachsenen zugelassen. Innerhalb von nur 2 Jahren konnte der Jahresumsatz von 113 auf 938 Mio. US-Dollar mehr als verachtfacht werden.

Bei Pharma- und Biotech-Aktien kommt der Forschungspipeline immer eine enorme Bedeutung zu. Auch hier schneidet Eli Lilly sehr gut ab: Gleich 4 neue Diabetes-Medikamente, die das Unternehmen zusammen mit seinem deutschen Forschungspartner Pharmakonzern Boehringer Ingelheim entwickelt, befinden sich in fortgeschrittenen klinischen Studien.

 

Fazit: Defensive, sehr sichere Anlage in schwierigem Marktumfeld. Genau das, was wir suchen!

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Aufräumarbeiten: Wir trennen uns von nahezu allen Werten, die unsere Erwartungen nicht erfüllt haben. Pro 7, Equinor, Adler Real Estate und Emmi. Zudem nehmen wir die Gewinne in LVMH mit und tauschen in Richemont, die aus unserer Sicht mehr Potential haben.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Kauf der japanischen Rakuten Inc. - der japanische E-Commerce- und Payment-Riese hat im Jahr 2018 seinen Gewinn um 28 Prozent gesteigert. Starke Innovationskraft (Kyptowährungen, E-Commerce, Robotics). Einnahmen von ca. $990 Millionen USD durch den Lyft-Börsengang in diesem Jahr, was bilanziell in 2019 stützen sollte. Charttechnisch nutzen wir den Bereich von 8,50 Euro für einen ersten Einstieg.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.