NoseDive-Attack

Andreas Nicola

Performance

  • -45,0 %
    seit 16.01.2014
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Dieses Wikifolio spekuliert auf den nächsten Bärenmarkt und wird bei einem Einbruch der Standard-Indizes um 40% eine Wertsteigerung auf die bis dahin in Wertpapieren angelegte Summe von über 100% erzielen!
Strategie: Nach einem längerem Bullenmarkt wird bei zunehmend steigenden Kursen (Blasenbildung gegen Ende eines Bullenmarkts) mit gleichbleibender Kaufsumme in Wertpapiere investiert, die auf fallende Märkte spekulieren.
Dabei werden zwischenzeitlich stärkere Verluste auftreten (ca. 40%), die aber beim Wegbrechen der Märkte schlagartig in überproportional starke Gewinne drehen, da der beim Kauf zuvor erzielte Cost-Average-Effekt besonders stark zum Tragen kommt. Nach Erreichen des Tiefpunkts im Bärenmarkt soll anschließend wieder in Wertpapiere investiert werden, die auf steigende Kurse setzen.
Somit wird sich ein Kursverlauf ergeben, der einem Sturzflug-Angriff ähnelt: Aus dem Horizontalflug erfolgt ein Übergang in eine immer stärker fallende Flugkurve bis hin zum Sturzflug mit anschließendem Hochziehen und überstarkem Anstieg.
Das durchdachte Verfahren wurde anhand mehrerer historischer Verläufe von Aktienkursen simuliert und seine Effizienz dabei verifiziert. Um die Gewinne zu maximieren, werden Hebelprodukte eingesetzt.

Kommentare
2014-08-15: Der durch die politischen Krisen im Juli/August 2014 verursachte starke Rücksetzer der Märkte hat die Effizienz der hier angewendeten Strategie erstmals bestätigt.
2014-10-21: Der starke Rückgang der Aktienmärkte im Oktober 2014 hat erneut gezeigt, dass die Strategie funktioniert.
2014-12-22: Zwischenbilanz: Nach einem Jahr ist ein Drittel des Startkapitals durch regelmäßigen Kauf investiert worden, zwei Drittel sind noch bar verfügbar. Damit werden die Kurs-Ausschläge zukünftig größer werden - nach unten wie nach oben. Neue Höchststände an den Börsen machen den Kauf der Tranchen immer preiswerter. Damit steigen die Chancen auf überproportional starke Gewinne im Falle eines Crashs.
2015-07-11: Inzwischen ist gut die Hälfte des Anfangskapitals investiert worden. Die Turbulenzen mit z.T. heftigeren Ausschlägen in den letzten Wochen durch die Krisen in Griechenland und in China zeigen erneut, wie stark das Gewinnpotential dieses Wikifolios im Crashfall ist. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFNOSEDIVE
Erstellungsdatum
16.01.2014
Indexstand
High Watermark
64,5

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Andreas Nicola
Mitglied seit 27.04.2013

Entscheidungsfindung

  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.