Tech Zukunft: Digitalisierung

  • +65,9 %
    seit 21.10.2018
  • +59,4 %
    1 Jahr
  • +37,0 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Im Zuge der Digitalisierung werden meiner Meinung nach einige etablierte Player am Markt enorme Schwierigkeiten haben, ihre Marktkapitalisierung zu erhalten. Aus der jüngeren Vergangenheit scheiterten bekannterweise prominente Firmen wie ein finnischer Handyhersteller und ein deutsches Versandhaus.
Junge, moderne und agile Unternehmen mit einem hohen Grad an Automatisierung und wei-terentwickelten Technologien und Prozessen können meiner Ansicht nach mit gezielten Strategien große Kundengruppen in immer kürzerer Zeit erreichen (exponentielle Entwicklung) und somit auch in immer kürzeren Zeiträumen ihre Marktkapitalisierung vervielfachen. Das wikifolio soll in der Regel genau in diese Art von Technologieunternehmen investieren, welche meiner Meinung nach in der Zukunft eine wichtigere Position am Markt einnehmen werden, dies sollte sich meiner Meinung nach an steigenden Kursverläufen zeigen.

Das wikifolio soll vor Allem deutsche und europäische Technologiewerte handeln (auch etwas unbekanntere; Faustregel jedoch: Je unbekannter, desto geringerer soll in der Regel der Anteil im wikifolio sein, hochspekulative Titel sollen möglichst gemieden werden).

Das Risiko soll durch eine relativ breite Streuung von circa 15 Titeln begrenzt werden; gleichzeitig soll ein Titel maximal ein Viertel des wikifolio Wertes ausmachen.

Es werden ausschließlich Aktien gehandelt.

Der Anlagehorizont dieses wikifolios soll überwiegend langfristig sein.

Geplante Entscheidungsfindung:
- Analyse des Geschäftsmodells des jeweiligen Unternehmens
- generell Marktbeobachtungen der Branche
- Analyse von Studien/Veröffentlichungen/Geschäftsberichten

Die Auswahl der Werte soll in der Regel auf Basis der fundamentalen Analyse erfolgen - die technische Analyse soll hingegen vernachlässigt werden. Zahlenmäßig sollen Werte wie Umsatzwachstum eine größere Rolle spielen als der aktuelle Gewinn (somit ist das KGV von niedrigerer Relevanz), da Unternehmen der Zukunft meiner Meinung nach Wachstum vor Ertrag stellen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFTECH2100
Erstellungsdatum
21.10.2018
Indexstand
High Watermark
165,4

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Christian Wiesinger
Mitglied seit 19.10.2018

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu WIRECARD AG

Q1 Zahlen / Progose 2020 bestätigt

Aschheim (München). Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 konnte die Wirecard AG ihr Ergebnis wie erwartet steigern.

Nach vorläufigen Zahlen hat sich der Umsatz im Konzern um rund 24 Prozent auf 700,2 Mio. EUR (Q1/2019: 566,7 Mio. EUR) erhöht. Der vorläufige operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg im ersten Quartal 2020 um rund 26 Prozent auf 199,2 Mio. EUR (Q1/2019: 158,0 Mio. EUR). Bereinigt um Einmalaufwendungen läge das EBITDA bei rund 204,0 Mio. EUR (+ 4,8 Mio. EUR), was einem Anstieg um 29 Prozent entspricht.

Für das Geschäftsjahr 2020 bestätigt der Vorstand seine Prognose, einen operativen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in einer Bandbreite von 1,0 Mrd. EUR bis 1,12 Mrd. EUR zu erzielen.

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/wirecard-vorlaeufiges-ergebnis-news-mit-zusatzmaterial/?newsID=1332953

mehr anzeigen

Kommentar zu WIRECARD AG

Ich habe gerade am Webinar zum Thema Wirecard teilgenommen, dass von finanzen.net angeboten wurde: https://www.finanzen.net/nachricht/trading/profiwissen-um-18-uhr-geht-s-los-wirecard-aushaengeschild-oder-buhmann-8832672:

Was hinsichtlich der Frage "Wo läuft der Kurs hin?" gut gesagt wurde:

Einen (weiteren) Kursverlust erwartet man nur bei weiteren, schlechten Nachrichten, Kursgewinne aber bei "ausbleibenden" Nachrichten. Ich sehe dies ähnlich - wenn man es schafft, in den nächsten Monaten und Jahren Ruhe in das Unternehmen zu bekommen, ist definitiv Potenzial da, zumal das Geschäftsmodell operativ funktioniert und aufgrund der Corona-Pandemie eher noch lukrativer wurde. Die angekündigten Veränderungen im Vorstand und die Gründung eines "Compliance-Ressorts" waren dabei ein erster Schritt in die richtige Richtung, was auch vom Markt mit Käufen "belohnt" wurde.

Grundsätzlich stehen sich zwei große Lager gegenüber, die je nach Stimmungs- und Informationslage den Kurs in die jeweilige Richtung drücken können:

  • Skeptiker, die die mangelnde Transparenz weiterhin als Anlass nehmen, Abstand von der Aktie zu halten bzw. diese leerzuverkaufen
  • Optimisten, die vom intakten, operativen Geschäftsmodell überzeugt sind

Langfristig sei charttechnisch gem. der (kurzen) Analyse im Webinar weiterhin ein Aufwärtstrend in Takt, mittelfristig ist das Stimmungsbild jedoch eher negativ (rückläufige Höchststände nach Erholungen).

Mit einer weiteren, gewissen Volatilität der Aktie und somit anteilig auch des wikifolios ist auch in nächster Zeit zu rechnen - es bestehen ganz eindeutig sowohl Risiken als auch Chancen.

mehr anzeigen

Kommentar zu WIRECARD AG

  • Dass die Aktie gestern nachbörslich etwa 13 % allein aufgrund der News, Veränderungen im Vorstand vorzunehmen, zulegte, bestätigt mich in der Ansicht, dass das Geschätsmodell (auch aufgrund der Corona-Pandemie) auf jeden Fall Potenzial hat. Auch größere Investoren sehen dies wohl so und begrüßten die geplanten Veränderungen und kauften die aktuell relativ günstige Aktie.
     
  • Ich habe das Kursplus gestern Abend zwar noch "live" mitbekommen, sehe aber derzeit noch keinen Handlungsbedarf im wikifolio. Falls sich die Aktie weiter positiv entwickelt und der Anteil 25 % an der Gesamtgewichtung deutlich übersteigt, werde ich einige Anteile nach und nach verkaufen (wie bereits zuvor angekündigt).

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/reaktion-auf-kritik-wirecard-aktie-schiesst-nachboerslich-hoch-vorstand-wird-umgebaut-weniger-macht-fuer-wirecard-chef-braun-8846791

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.