Zum Inhalt springen
Registrieren
Hot_News_Sticky_Icon

Das sind die TRENDING NEWS des Tages!

Welche Signale bewegen heute den Markt? Wie schätzen wikifolio Trader die aktuellsten News ein? Das und noch viel mehr erfährst du im Trending News Feed.
News lesen

Kurschancen bei Turnaround-Kandidaten

Martin Zipfel

 | madn

Letzter Login: 17.04.2024


Überblick
Feed
Handelsidee
Portfolio
Kennzahlen
Trades
blank

Du willst Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikifolio Chart, alle Kennzahlen und bisherigen Trades zu sehen, registriere dich jetzt – völlig kostenlos.

RegistrierenLog in
+128,5 %
seit 19.09.2012

+7,4 %
Ø-Perf. pro Jahr

-0,8 %
Performance (1 J)

13,8 %
Volatilität (1 J)

0,4
Rendite/Risiko



Portfolio Chart

Details

Merkmale

Feed

Verpasse keine Kommentare mehr
Setze dieses wikifolio jetzt auf deine Watchlist und verfolge alle Kommentare und Highlights direkt in deinem Feed.
Entdecke deinen Feed

Handelsidee

Das wikifolio zielt darauf ab, verhältnismäßig günstig bewertete Aktien zu kaufen, die auf niedrigem Niveau Turnaround-Potential haben oder bei welchen beispielsweise nach Kursabstürzen durch Übernahmen Erholungschancen bestehen. Ich recherchiere hierfür gezielt Einzelwerte mit meines Erachtens möglichst positivem Chance-Risiko-Profil und verfolge ständig die Kurse für eine Vielzahl von potentiellen Kaufkandidaten. Bei einigen Käufen bestehen signifikante Chancen, dass sich die Kurse verdoppeln oder sogar vervielfachen, allerdings sind genauso weitere Kurseinbrüche nie auszuschließen. Da sich Kurse vor allem kurzfristig unvorhersehbar entwickeln, ist es bei jedem einzelnen Wert möglich, dass dieser nach dem Kauf der Aktie sinkt bzw. sich der Einbruch fortsetzt oder im schlimmsten Fall ein einzelnes Unternehmen sogar insolvent geht. Solche negative Szenarien sollen durch Kurssteigerungen anderer Werte und z.B. im besten Fall Kursverdoppelungen oder sogar -vervielfachungen bei anderen Posten im Portfolio ausgeglichen werden, so dass eine möglichst hohe Gesamtrendite erzielt werden kann. Die Tatsache, dass viele Aktionäre mit Stop-Loss-Orders arbeiten, kann Kurseinbrüche verstärken und zur Folge haben, dass diese unverhältnismäßig hoch ausfallen. Das kann bedeuten, dass die Verkäufer eigentlich "zu günstig" verkaufen und die Kurse wieder drehen. Bei einem Kauf zu einem geschickten Zeitpunkt kann man die Unternehmensanteile somit zu einem verhältnismäßig attraktiven Preis erwerben. Gewinner sind, sofern sich die Annahme bewahrheitet, die Käufer. Genauso können Leerverkäufe (das Eingehen von Short-Positionen) von anderen Marktteilnehmern zunächst Kursabstürze verstärken. Dreht der Kurs irgendwann, werden die Kurserholungen dementsprechend durch Eindeckungen der Leerverkäufer gestützt bzw. verstärkt (im Extremfall: sogenannter "Short-Squeeze"). Oft handelt es sich um bekannte Marken oder Firmen, welche im Kurs eingebrochen sind, aber realistische Chancen auf eine Erholung bestehen. Einzelne Werte werden in der Regel einige Monate gehalten und manchmal auch längerfristig, sofern die Chancen für eine weitere Aufwärtsbewegung meines Erachtens überwiegen. Ggf. finden bei Erholungen auch Teilverkäufe zu einzelnen Werten statt. So werden Gewinne mitgenommen, Risiken reduziert und es kann durch die restlichen Bestände im Portfolio trotzdem weiterhin an Kurssteigerungen partizipiert werden. Vor einem Kauf beschäftige ich mich mit dem Geschäftsmodell des Unternehmens. Die wichtigste Frage für mich ist hierbei, wie hoch das Potential für Gewinne zum einen in diesem Segment, andererseits explizit in Bezug auf das Unternehmen ist. Außerdem soll die Situation im Vergleich zur Konkurrenz eine Rolle spielen. D.h. es sollen nicht einfach beliebige "abgestürzte" Aktien gekauft werden, sondern gezielt Werte mit Potential für Erholungen bzw. unternehmerischen Erfolg gesucht werden. Das verfügbare Kapital soll auf mindestens ca. fünf, in der Regel aber auf deutlich mehr Werte verteilt werden. Es erfolgt ausschließlich eine Investition in Einzelwerte. Es wird weder auf fallende Kurse noch in irgendeiner Weise auf die Kursentwicklung von Währungen, Rohstoffen oder Indizes spekuliert. Die Performancegebühr ist bewusst am untersten Limit (5%) angesiedelt. So wird die Gesamtperformance des wikifolios, die für mich absolute Priorität hat, durch die Gebühr so gering wie möglich "beeinträchtigt".

Stammdaten

Symbol

WFTURNPOTE

Erstellungsdatum

19.09.2012

Indexstand

-

High Watermark

239,4

Anlageuniversum

blank

Du willst Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikifolio Chart, alle Kennzahlen und bisherigen Trades zu sehen, registriere dich jetzt – völlig kostenlos.

Informationen zur Zusammensetzung des fiktiven Referenzportfolios findest du hier.

Weitere Top wikifolios

Trend und Momentum (gehebelt)

Martin Winter

+12,8 %
Ø-Perf. pro Jahr

Gutmenschentitel

Andreas Sauer

+16,8 %
Ø-Perf. pro Jahr

Qualität, angelehnt an Susan Levermann

Stephan Pflug

+14,7 %
Ø-Perf. pro Jahr

Special Situations long/short

Christian Scheid

+22,2 %
Ø-Perf. pro Jahr

Globale Familienunternehmen

Matthias Kühr

+9,9 %
Ø-Perf. pro Jahr

CETAN - Bearish and Puts only

Martin Strack

+33,3 %
Ø-Perf. pro Jahr

Cybersecurity Innovators

Dirk Althaus

+19,1 %
Ø-Perf. pro Jahr

Dividende und Eigenkapital Deutschland

Holger Degener

+11,8 %
Ø-Perf. pro Jahr

Tradingchancen deutsche Aktien

Joachim Köngeter

+6,6 %
Ø-Perf. pro Jahr
Entdecke
  • Aktuelle wikifolios
  • Investmenttrends
  • wikifolio Trader
  • wikifolio Newsletter

+49 (0) 211 247 907 70service@wikifolio.com
AGBImpressumDatenschutzCookie-Erklärung
2024 © wikifolio Financial Technologies AG