SentTrading

Manfred Wiessner

Performance

  • -6.5 %
    since 2012-09-01
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    You want access to all the information?
    • All key figures
    • The current portfolio
    • Every trade in real time

Trade Idea

Anlageentscheidungen werden auf Grund von zugänglichen Sentimentdaten getroffen. Augenmerk wird auch auf Konjunkturdaten, vorwiegend aus Deutschland aber auch USA, Asien,..., gehalten. Außerdem werden statistische Kalendereffekte beim Einstieg und Ausstieg ausgenutzt. Es wird sowohl auf steigende als auch fallende Kurse spekuliert. Ein Großteil der Spekulationen werden auf Indizes mit hoher Marktkapitalisierung wie den DAX durchgeführt.

Mit der beschriebenen Strategie wird versucht, Emotionen so gut wie möglich bei Anlageentscheidungen zu vermeiden.

Die Strategie wird vorwiegend mit Knock-Outs, Bonuszertifikate, Discount-Zertifikake und Optionsscheine erreicht, bei denen auch ein Totalausfall nicht ausgeschaltet werden kann.

Durchschnittlich werden 2 bis 3 Transaktionen pro Woche angestrebt, ist aber sehr stark von der aktuellen Volatilität der Märkte abhängig.
show more
This content is not available in the current language.
Master data
Symbol
WF0000SENT
Date created
2012-09-01
Index level
High watermark
101.3

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Manfred Wiessner
Registered since 2012-09-01
Ich bin unmittelbar nach der 2000er -Hausse zur Börse gekommen. Habe ursprünglich mit Aktien angefangen, später immer stärker in Knock-Out und Discount-Zertifikate investiert. Im Moment investiere ich auch gerne in Discount-Calls, Discount-Puts und evtl. Discountzertifikate. Normalerweise heißt es, politische Börsen haben kurze Beine: im Moment bin ich mir da nicht so sicher. Dass mit "Gelddrucken" kein Wachstum erzeugt wird, wird uns in den nächsten Jahren immer wieder begleiten. Beruflich bin ich in der Werkstoffcharakterisierung tätig, beschäftige mich aber in der Freizeit jeden Tag 1-2 Stunden mit der Börse und Wirtschaft. Hauptaugenmerk lege ich auf im Internet zugängliche Sentimentdaten, Konjunkturdaten, Stimmungsdaten...

Comments

Comment

Der Rückfall im letzten Monat kam vom zu hohen Gold- und Silberanteil. Der überproportionale Fall der Goldaktien tut da besonders weh. show more

Comment

Im Moment haben wir einen Tradingmarkt. Der heutige Tag läuft bisher aber ganz gut. show more

Comment

Ein harter Tradingtag geht zu Ende. Im Endeffekt ist er für das Depot nicht schlecht gelaufen. show more

Comment

Die schnellen Wechsel kosten viel Nerven. Momentan wird nur mit Limits gearbeitet. show more
Don't miss out on anything!
To see all comments of this wikifolio please create an account.