TGATK49

Thomas Glück

Performance

  • -36.0 %
    since 2015-01-01
  • You want access to all the information?
    • All key figures
    • The current portfolio
    • Every trade in real time
Chart currently not available

Trade Idea

Es sollen vorrangig ETF gehandelt werden. Die Anlage in Zertifikaten sowie in Einzelaktien und Hebelprodukten ist möglich. Der maximale Hebel soll zwei betragen. Es soll ein Timing-System genutzt werden. Theoretische Basis dieses Systems soll eine Theorie bezüglich des fraktalen Wellencharakters von psychologisch bestimmten Kursverläufen sein. Entscheidungen sollen auf den Kursverläufen und daraus abgeleiteten Indikationen basieren. Eine subjektive Einschätzung der Marktlage ("Marktmeinung") soll nicht vorgenommen werden. Basis der Entscheidungen soll der Kurs in seiner soziologischen und sozialpsychologischen Bedingtheit und die daraus folgende Aussage der Indikatoren zum Trend sein. Der Anlagehorizont soll mittel- bis langfristig sein. Kurzfristige Anlagen könnten möglich werden. show more

This content is not available in the current language.
Master data
Symbol
WF0TGATK49
Date created
2015-01-01
Index level
High watermark
80.8

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Thomas Glück
Registered since 2012-09-11
Seit über 20 Jahren befasse ich mich intensiv mit Wertpapieren. Ich weiß, dass ich nicht klüger als die Masse bin und nicht den Stein der Weißen habe. Doch habe ich, nach umfangreichen Studien, eine Methode gefunden, die Spur des Smart Money aufzunehmen und dessen Stimmungsschwankungen zu folgen. Mein System ermöglicht eine Aussage, ob die Kurse "oben" oder "unten" sind. Zur Sicherheit drittele ich oft meine Orders. Mein Zeitaufwand ist relativ gering, der Computer meldet täglich Vorschläge.

Decision making

  • Technical analysis
  • Other analysis

Comments

Comment

Es ist Zeit, an DAX short zu denken. Also schrittweise, im Moment mit 10%, Kauf von DAX short. show more

Comment

Für mich ist der globale Aktientrend des DAX noch intakt. Seit November führt er mit einer Unterbrechung nach unten. In den kommenden Tagen entscheidet es sich: Wird der sekundäre Trend gebrochen steigt der DAX voraussichtlich unter Schwingungen an. Prallt der DAX ab rechne ich mit weiter fallendem DAX und positioniere mich entsprechend short. show more

Comment

Mein System zeigt seit längerer Zeit mögliche Gefahren an. Davon habe ich mich zu lange leiten lassen. Da der Markt es anders will folge ich und gehe long, wenn auch mit Vorsicht und täglicher Kontrolle. show more

Comment

Der DAX zeigt ein kurzfristiges Kaufsignal. show more

Don't miss out on anything!
To see all comments of this wikifolio please create an account.