Wachstum mit Divi und Kursgew

Performance

  • +13.4 %
    since 2013-08-23
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    You want access to all the information?
    • All key figures
    • The current portfolio
    • Every trade in real time

Trade Idea

Es geht um Dividenden und auch kleine Kursgewinne.

Angestrebt wird eine Steigerung von 10 %, jährlich.

Ist es mehr ist es gut, ist es weniger, ist es auch gut.
Die Börse ist keine Einbahnstrasse!

Es geht hauptsächlich um die Anlage eines Bestands von Aristokraten und Dividendenaktien. show more
This content is not available in the current language.
Master data
Symbol
WFABCD4321
Date created
2013-08-23
Index level
High watermark
134.6

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Registered since 2013-08-23
Hallo, 1992 habe ich mit meiner ersten Aktie begonnen, Bremer Vulkan. Ich bin sie dann noch mit sehr viel Verlust losgeworden. Die zweite war Siemens, welche ich noch heute habe. Dann kamen Optionsscheine, von denen ich heute nicht mehr viel halte. Solche Scheine sollen höchstens 1 % im meinem Depot ausmachen. Derivate sind nicht erwünscht, aber gute Anleihen, welche ja auch Derivate sind, dürfen max. 10 % ausmachen. Nun zu den Aktien: Es sollen gute und sehr gute Unternehmen sein, welche auch Dividende zahlen. Da aller Anfang sehr schwer ist, werden erst auch mal Aktien in dem Depot sein, welche den einen oder anderen nicht so ganz gefallen. Pro Aktie sollen nicht mehr als 5 % eingesetzt werden. Gute Werte können durchaus bis 10 % gehen. Sehr gute Werte sollen aber 15 % nicht überschreiten. Auch wenn das Unternehmen sehr, sehr gut ist, nur bis ca. 3 Monate. Das Hauptziel ist der Aufbau eines dividendenstarken Depots, egal welche Branche, welches Land oder welche Währung. Kursgewinne werden natürlich auch nicht verachtet. Auch wenn ich kein Gegner von Keppler (die Erde ist keine Scheibe) oder Luther bin, so will ich doch mit den Rest der Welt in Frieden auf dieser Erde leben. Also werde ich mit einem Depot beginnen, was vielen bestimmt keine Freude macht. Nichtraucher und Antialkoholiker sollten schon einmal darüber Nachdenken, was ihr Staat ohne diese Steuern machen würde. Genau so sollte man über Waffenlieferanten nachdenken. Auf der einen Seite Arbeit und Geld und auf der anderen Seite Elend und Not. Ich habe mich zu einem Startkapital von 40.000 Euro entschieden. Das ist zwar sehr hoch, aber wer sein eigenes Depot aufbauen will, sollte pro Wert erst einmal nicht unter 1.000 Euro gehen. Für meine Auslagen rechne ich mal mit einer Performancegebühr: 5 %. Zu den Handelserfahrungen kann ich sagen, ich kenne sie, werde sie aber nicht befolgen. Also packen wir es an Hansi

Decision making

  • Other analysis

Comments

Comment

American International Group Inc zahlt, nach dem Neuanfang, die dritte Dividende. Am 07.03. ist Ex-Date. Es werden 0,125 USD gezahlt. Das ist eine Anhebung um 25 %. Hansi show more

Comment

Mal etwas zur Balda AG. Wie steht sie in Wirklichkeit? Angezeigt wird ein Verlust von 194 Euro. Im Januar gab es aber eine Sonderdividende von 240 Euro. Die Balda AG steht also bei mir mit 46 Euro im Gewinn. Hansi show more

Comment

Ich habe mich heute entschieden, dieses Depot zu veröffendlichen. Hansi show more

Comment

GOLDBULLIONSECURITIES Großer Fehler von mir! Anstatt einen dazu zu kaufen, habe ich einen verkauft! Mein erstes Minus. show more
Don't miss out on anything!
To see all comments of this wikifolio please create an account.