GER30 Swingtrade Channel Trend

Marc Lohner

Performance

  • +50.4 %
    since 2014-01-20
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    You want access to all the information?
    • All key figures
    • The current portfolio
    • Every trade in real time
Chart currently not available

Trade Idea

Es handelt sich bei diesen Portfolio um ein komplett auf den GER30 fixiertes Wikifolio. Es werden ausschließlich ETFs basierend auf dem wichtigsten deutschen Aktienindex (D [Achtung Markenschutz] X) gehandelt. Anhand der Indikatoren Moving Average, Relative Strength Index, Bears Power sowie Relative Vigor Index wird entschieden ob GER30 Werte gekauft (long) oder verkauft (short) werden. Um die Möglichkeit von Gewinnen zu erhöhen, werden gehebelte Produkte gehandelt. show more

This content is not available in the current language.
Master data
Symbol
WFDEUTSCHW
Date created
2014-01-20
Index level
High watermark
151.1

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Marc Lohner
Registered since 2013-06-17
Durch meine Erfahrung im hoch volatilen Devisenmarkt wurde meine Entscheidung bestärkt, mir als Ziel die Zusammenstellung und Verwaltung von Produkten mit niedrigerem Verlustrisiko als im Devisenmarkt aber trotzdem starken Zuwächsen zu setzen. Im Gegensatz zu vielen Anderen vertrete ich die Meinung, dass ein ausgeprägtes Risiko- und Moneymanagement stärkere Beachtung finden muss. In Zeiten starker Kursverluste durch Finanzkrisen an den globalen Finanzmärken, muss versucht werden die Einlage vor stärkeren Verlusten zu schützen. Sollte ein eindeutiger Wechsel von einem Bullen-/Bärenmarkt stattfinden sind die eigenen Produkte anzupassen um Verluste zu minimieren und weiterhin Gewinne einfahren zu können. Viele Banker, Broker, Trader, Analysten, Anlageberater, usw. erzählen Ihren Kunden auf Grund der nicht vorhandenen Flexibilität der eigenen Produkte, dass fallende Kurse etwas Gutes für ihre Kunden ist. Denn durch den Durchschnittskosteneffekt (cost average effect) könnte man ja jetzt zu günstigen Kursen einkaufen um sobald sich der Kurs wieder erholt hat an den günstigeren Einkäufen zu verdienen. Solche Wachstumsstrategien haben den Nachteil, dass die Kunden auf dem Weg nach unten erst mal Geld verlieren und erst wenn sich die Kurse auf das Altniveau erholt haben sie sich wieder in der Gewinnzone befinden. Bis dahin ist das Geld erst mal gebunden, was je nach Anlagewert eine sehr lange Zeit werden kann. An der Börse gibt es einen alte Börsenweisheit: "The Trend is your friend" - "Der Trend ist Dein Freund". Ich versuche diese mehr als einfache Regel zu befolgen. Wenn Sie sich den Jahreschart der großen Indizes anschauen so erkennen Sie schnell ein scharfes Wellenmuster. Es geht eine Zeit (mit Rücksetzern) aufwärts, es kommt ein Scheitelpunkt, es geht eine Zeit (mit Rücksetzern) abwärts, es kommt ein Scheitelpunkt und so geht das immer weiter und weiter. Alle vom mir gehandelten Wikifolios folgen einer einfachen Devise: Bist du im Bullenmarkt suche gute Einstiegspunkt und gehe Long (kaufe), bist Du im Bärenmärkt suche gute Einstiegspunkte und gehe Short (verkaufe), findest du keinen guten Einstiegspunkt so handle nicht sondern warte geduldig auf ihn und schütze hierdurch dein Portfolio vor Verlusten. Durch die allgemein steigende Verunsicherung gegenüber den Finanzmärkten, halte die Verwaltung von Investitionen durch einen nachvollziehbaren Menschen für wichtig. Geld sollte nicht von gesichtslosen Bankern verwaltet werden, sondern von Menschen die ein Verlust genauso trifft wie einen selbst.

Decision making

  • Technical analysis
  • Fundamental analysis
  • Other analysis

Comments

Comment

ISIN Kurs Bid Stück Wert in EUR +/- seit Kauf Anteil in % Aktien 423.026,608 42% ADIDAS AG DE000A1EWWW0 79,421 133 10.562,990 -1.591,212 -13,09% 1% ALL.WACHS.EU A (EUR) DE0008481821 88,160 138 12.166,080 +6,900 +0,06% 1% ALLIANZ AG VNA O.N. DE0008404005 123,410 92 11.353,720 -900,220 -7,35% 1% ARTUS MITTELSTANDS-RENTEN HI DE000A0RHHB0 42,480 261 11.087,280 -832,590 -6,98% 1% BASF AG O.N. DE000BASF111 80,151 152 12.182,950 +10,944 +0,09% 1% BAYER AG O.N. DE000BAY0017 97,361 118 11.488,600 -688,412 -5,65% 1% BEIERSDORF AG O.N. DE0005200000 70,841 159 11.263,720 -918,702 -7,54% 1% DEUTSCHE BOERSE NA O.N. DE0005810055 56,481 203 11.465,640 -726,334 -5,96% 1% DIT-JAPAN PAZIFIKFONDS-A DE0008475112 37,580 292 10.973,360 -1.214,720 -9,97% 1% DIT-NEBENWERTE DEUTSCHLAND-A DE0008481763 216,230 54 11.676,420 -507,600 -4,17% 1% DWS AKTIEN STRAT DEUTSCHLAND DE0009769869 264,860 45 11.918,700 -154,800 -1,28% 1% DWS BIOTECH AKT DE0009769976 123,060 93 11.444,580 -813,750 -6,64% 1% DWS DEUTSCHLAND DE0008490962 164,970 72 11.877,840 -235,440 -1,94% 1% DWS DT AKTIEN DE0008474289 308,510 38 11.723,380 -347,700 -2,88% 1% DWS EUROPEAN OPPORTUNITIES DE0008474156 229,220 54 12.377,880 +153,900 +1,26% 1% DWS ZUKUNFT FD DE0005152466 58,610 203 11.897,830 -302,470 -2,48% 1% FRESEN.MED.CARE AG O.N. DE0005785802 50,461 225 11.353,730 -852,300 -6,98% 1% HENKEL STAEMME DE0006048408 71,955 160 11.512,800 -715,200 -5,85% 1% LINDE AG O.N. DE0006483001 145,705 81 11.802,110 -363,690 -2,99% 1% MERCK KGAA O.N. DE0006599905 120,455 92 11.081,860 -1.098,020 -9,02% 1% MUENCH.RUECKVERS.VNA O.N. DE0008430026 158,955 77 12.239,540 +416,570 +3,52% 1% PION INV. AKTIEN ROHSTOFFE DE0009779884 89,510 139 12.441,890 +250,200 +2,05% 1% PROSIEBENSAT1 AG DE000PSM7770 33,481 341 11.417,020 -647,218 -5,36% 1% RWE AG VORZUGSAKTIEN DE0007037145 23,511 521 12.249,230 +63,562 +0,52% 1% SAP AG ST O.N. DE0007164600 59,001 203 11.977,200 -239,134 -1,96% 1% SIEMENS AG NA DE0007236101 98,151 122 11.974,420 -267,668 -2,19% 1% SKY DTLD AG NA DE000SKYD000 6,732 1680 11.309,760 -712,320 -5,93% 1% STRATEC BIOMED.SY.EO 1 DE0007289001 33,610 345 11.595,450 -614,100 -5,03% 1% SYMRISE DE000SYM9999 36,031 348 12.538,790 +341,736 +2,80% 1% TUI AG DE000TUAG000 12,656 957 12.111,790 -112,926 -0,92% 1% UBS (D) EQTY FD-MID CAP GERM DE0009751750 295,770 40 11.830,800 -448,400 -3,65% 1% UBS (D) EQTY FD-SMALL CP GER DE0009751651 417,540 30 12.526,200 +349,500 +2,87% 1% VOLKSWAGEN AG ST O.N. DE0007664005 186,360 62 11.554,320 -665,260 -5,44% 1% WACKER NEUSON SE DE000WACK012 12,591 968 12.188,090 -7,744 -0,06% 1% WIRECARD DE0007472060 30,821 383 11.804,440 -393,724 -3,23% 1% WM AKTIEN GLOBAL UI-FONDS DE0009790758 92,740 130 12.056,200 -104,000 -0,86% 1% ETFs 244.900,943 24% AMUNDI ETF DOW JONES EURO STOXX 50 D FR0010654913 58,981 209 12.327,030 +112,233 +0,92% 1% DAXEX DE0005933931 86,221 140 12.070,940 -163,520 -1,34% 1% DEKA DAX (AUSSCHUTTEND) U.ETF DE000ETFL060 50,741 237 12.025,620 -193,866 -1,59% 1% DEL2 ETFS-DAX 2XLONG DE000A0X8994 220,351 53 11.678,600 -487,494 -4,01% 1% DIVDAX EX FD DE0002635273 15,161 802 12.159,120 -38,496 -0,32% 1% ETF DJ ASIA PAC DE000A0H0744 28,441 431 12.258,070 +52,582 +0,43% 1% ETFS DAX ALTERNATIVE ENERGY DE000A0Q8M94 11,221 1131 12.690,950 +499,902 +4,10% 1% IS.II-ISHS S+P GL T.+F.DZ DE000A0NA0H3 14,191 830 11.778,530 -421,640 -3,46% 1% ISH. DJ GLOBAL TITANS 50 DE0006289382 22,881 528 12.081,170 -67,584 -0,56% 1% ISHARES DOW JONES EUROPE SUSTAINABILITY SCREENED DE000A1JB4N7 32,651 758 24.749,460 +380,516 +1,56% 2% ISHARES DOW JONES GLOBAL SUSTAINABILITY SCREENED DE000A1JB4P2 22,931 537 12.313,950 +119,214 +0,98% 1% ISHARES-DJ AS.P.S.D.30 DZ DE000A0J2086 24,191 511 12.361,600 +159,432 +1,31% 1% ISHARESIII-S+P SM.C.600DZ DE000A0RFEB1 32,951 373 12.290,720 +90,266 +0,74% 1% ISHARESII-S+P GL.CL.ENRGY DE000A0M5X10 4,757 2601 12.372,960 +166,454 +1,36% 1% ISHARESII-S+P LI.PR.EQ.DZ DE000A0MSAF4 13,781 872 12.017,030 -172,656 -1,42% 1% ISHRS STX600 AUTOMOBILES & PARTS DE000A0Q4R28 51,321 249 12.778,930 +555,878 +4,55% 1% ISHRS STX600 TRAVEL & LEISURE DE000A0H08S0 19,961 621 12.395,780 +193,752 +1,59% 1% TECDAX EX DE0005933972 12,011 2044 24.550,480 +547,968 +2,28% 2% Strukturierte Produkte 12.201,860 1% Discount-Zertifikat auf Bayer DE000TB31C64 29,980 407 12.201,860 0,000 0,00% 1% Cash 320.959,323 32% Gesamt 1.001.088,730 100% show more

Comment

gestern, 20:10 dpa-AFX Wirecard AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Wirecard AG 06.03.2014 20:10 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Stimmrechtsmitteilung nach § 25a Abs. 1 WpHG Wir haben folgende Mitteilungen nach § 25a Abs. 1 WpHG am 03.03.2014 erhalten: I. Mitteilung 1. Emittent: Wirecard AG Einsteinring 35, 85609 Aschheim b. München, Deutschland 2. Mitteilungspflichtiger: Commerzbank Aktiengesellschaft, Frankfurt a. Main, Deutschland 3. Art der Schwellenberührung: Überschreitung 4. Betroffene Meldeschwellen: 5 % 5. Datum der Schwellenberührung: 27.02.2014 6. Mitteilungspflichtiger Stimmrechtsanteil: 9,22 % (entspricht 11.387.541 Stimmrechten) bezogen auf die Gesamtmenge der Stimmrechte des Emittenten in Höhe von: 123.490.586 7. Einzelheiten zum Stimmrechtsanteil: Stimmrechtsanteil aufgrund von (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25a WpHG: 0,0002 % (entspricht 200 Stimmrechten) davon mittelbar gehalten: 0 % (entspricht 0 Stimmrechten) Stimmrechtsanteil aufgrund von (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25 WpHG: 0,10 % (entspricht 126.550 Stimmrechten) davon mittelbar gehalten: 0 % (entspricht 0 Stimmrechten) Stimmrechtsanteile nach §§ 21, 22 WpHG: 9,12 % (entspricht 11.260.791 Stimmrechten) 8. Einzelheiten zu den (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25a WpHG: ISIN oder Bezeichnung des (Finanz-/sonstigen) Instruments/Verfall: Stillhalter Put-Option Verfall: 21. März 2014 II. Mitteilung 1. Emittent: Wirecard AG Einsteinring 35, 85609 Aschheim b. München, Deutschland 2. Mitteilungspflichtiger: Commerzbank Aktiengesellschaft, Frankfurt a. Main, Deutschland 3. Art der Schwellenberührung: Unterschreitung 4. Betroffene Meldeschwellen: 5 % 5. Datum der Schwellenberührung: 28.02.2014 6. Mitteilungspflichtiger Stimmrechtsanteil: 0,04 % (entspricht 48.350 Stimmrechten) bezogen auf die Gesamtmenge der Stimmrechte des Emittenten in Höhe von: 123.490.586 7. Einzelheiten zum Stimmrechtsanteil: Stimmrechtsanteil aufgrund von (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25a WpHG: 0,0002 % (entspricht 200 Stimmrechten) davon mittelbar gehalten: 0 % (entspricht 0 Stimmrechten) Stimmrechtsanteil aufgrund von (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25 WpHG: 0 % (entspricht 0 Stimmrechten) davon mittelbar gehalten: 0 % (entspricht 0 Stimmrechten) Stimmrechtsanteile nach §§ 21, 22 WpHG: 0,04 % (entspricht 48.150 Stimmrechten) 8. Einzelheiten zu den (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25a WpHG: ISIN oder Bezeichnung des (Finanz-/sonstigen) Instruments/Verfall: Stillhalter Put-Option Verfall: 21. März 2014 06.03.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de Sprache: Deutsch Unternehmen: Wirecard AG Einsteinring 35 85609 Aschheim b. München Deutschland Internet: www.wirecard.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service show more

Comment

gestern, 08:00 Börsen-Zeitung Börsen-Zeitung, 6.3.2014 sck München - Der Baumaschinenhersteller Wacker Neuson hat seine Ertragskraft gesteigert. Das Münchner Unternehmen erhöhte im vergangenen Jahr nach vorläufigen Angaben das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um 8 % auf 153 Mill. Euro. Mit einer erzielten Umsatzrendite von 13,2 (i.V. 13) % lag der Konzern im Rahmen seiner Erwartungen. Die Anleger reagierten auf die Eckdaten positiv. show more
Don't miss out on anything!
To see all comments of this wikifolio please create an account.