Stockpicking Österreich

boerse-social.com

Performance

  • +48.1 %
    since 2013-07-12
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    You want access to all the information?
    • All key figures
    • The current portfolio
    • Every trade in real time

Trading Idea

Das Wikifolio "Stockpicking Österreich" soll am überschaubaren Wiener Aktienmarkt Sondersituationen aufspüren und in diese investieren. Ich verfolge den österreichischen Markt nun seit 27 Jahren, es gibt einfach Muster, die sich meiner Meinung nach wiederholen.

Antizyklisches Handeln einerseits und das Antizipieren von saisonalen Effekten andererseits sollen im Mittelpunkt stehen. Und die Frage "eher fundamental oder charttechnisch?" ist für mich für den Wiener Markt klar mit "fundamental" zu beantworten, da aufgrund der bescheidenen Liquidität oft erratische Kursvorfälle/Chartverläufe entstehen.

Die Entscheidungsfindung soll hie und da auch news-driven, manchmal event-driven sein. Sondersituationen wie M&A oder Indexumstellungen (MSCI, ATX) waren schon immer mein Spezialgebiet.

Es ist eine eher langfristige Haltedauer der Wertpapiere vorgesehen, vereinzelt können jedoch auch kurzefristige Trades durchgeführt werden. show more
This content is not available in the current language.
Master data
Symbol
WFDRASTIL1
Date created
2013-07-12
Index level
High watermark
155.1

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

boerse-social.com
Registered since 2013-07-12

Decision making

  • Fundamental analysis

Comments

Comment on AGRANA BET.AG INH.

Teil der Agrana-Position gegeben. An schwachem Tag im Plus, Aufbau Cash-Anteil

show more

Comment on SEMPERIT AG HOLDING

Semperit an sehr schwachem Tag im Plus. Ich nehme auch da Gewinne mit.

show more

Comment on TELEKOM AUSTRIA

Habe aufgrund eines aufkommenden Länderrisikos, was Österreich betrifft (danke an die Politik), ein wenig ytd-Gewinne realisiert und Teilverkäufe gemacht. Cash-Anteil aktuell bei 22 Prozent, wird aber nicht über 30 Prozent gehen.

show more
Don't miss out on anything!
To see all comments of this wikifolio please create an account.