Essen ohne Bier/Schnaps Europa

Friedrich Franke

Performance

  • +19.4 %
    since 2016-01-04
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    You want access to all the information?
    • All key figures
    • The current portfolio
    • Every trade in real time

Trade Idea

Angelegt werden soll hier überwiegend in Aktien, als Beimischung auch ausgewählte ETF/Fonds und Zertifikate, und zwar von Nahrungsmittelproduzenten und auch -händlern in Europa (bzw. eben Zertifikate auf deren Aktien).
Bedarf an Nahrungsmitteln besteht meiner Meinung nach eigentlich immer, was Kontinuität erhoffen lässt.
Nicht aufgenommen werden sollen Brauereien und Schnapshersteller. Das jetzt weniger aus ideologischen Gründen als vielmehr, weil es in diesem Bereich zwar noch ziemlich viele Aktiengesellschaften gibt, die aber schon längerfristig weniger günstig bewertet erscheinen. Daher die Beschränkung - auch aus Gründen der Übersichtilchkeit. Sekt und Wein können dagegen auch in diesem Wikifolio aufgenommen werden.

Die Gewichtung soll nach Ertragsgesichtspunkten und Marktmacht erfolgen. Durch eine breite Streuung sollen gleichbleibende Ergebnisse erzielt werden. Sollte ein Wert im relativen Anteil zu stark wachsen, soll umgeschichtet werden.

Fonds oder ETF sollen nur branchenspezifisch in Betracht kommen.

Ziel ist eine relativ stabile Performance ohne große Schwankungen.
Dafür sollen die Positionen im Wikifolio mittel- bis lanfristig gehalten werden.
Absicherung nach unten erscheint nicht bei allen Werten nötig - bei Nebenwerten sind da auch die Spreads zu berücksichtigen, die einen Wiedereinstieg verteuern können.



show more
This content is not available in the current language.
Master data
Symbol
WFEUROFOOD
Date created
2016-01-04
Index level
High watermark
122.8

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Friedrich Franke
Registered since 2015-12-06
Im Jahr 2015 habe ich ein Alter von 48 Jahren erreicht und seit 32 Jahren Erfahrung mit Wertpapieren. Nach den ersten Rentenfonds kamen im Laufe der Zeit Aktien und -fonds, Immobliienfonds, Rentenpapiere, ETF, Zertifikate dazu. Beruflich bin ich im juristischen Bereich tätig. Ehrenamtlich nehme ich für eine Aktionärsvereinigung die Interessen der Aktionäre auf Hauptversammlungen in der hiesigen Region wahr. Neben dem eigenen eigentlich laufend gewachsenen Depot (durch Erwerb eines Einfamilienhauses wurde es 2000/2001 mal deutlich kleiner) habe ich in den letzten Jahren mehrere Depots in der Verwandtschaft mit erheblichen Volumina verwaltet und diese relativ erfolgreich auch über die Zeit von Anfang 2008 bis heute gebracht. Insgesamt verfolge ich dabei bisher eine relativ konservative Strategie, auch aus steuerlichen Gründen, weil große Mengen Altbestände aus der Zeit von 2009 dabei waren bzw. sind mit steuerfreien Wertzuwächsen auch für nachfolgende Generationen. Meine Bemühungen um Diversifikation durch breiter gestreute Wiederanlage der Erträge waren durchaus erfolgreich. Nun sind bei mir selbst ererbte Bestände hinzu gekommen - eine ganze Menge davon Aktien, die schon seit Jahrzehnten nur vererbt worden sind und jetzt von mir in die 4. Generation weiter gegeben werden. Die Wertpapierbestände werden flankiert durch selbst genutzte und auch vermietete Immobilien, was sich in einem Wikifolio natürlich nicht abbilden lässt. Spekulative Geschäfte gibt es auch mal, aber immer nur in Größenordnungen, die fürs Gesamtportefeuille nicht wirklich relevant sind. Und über die Jahrzehnte erwischt jeder mal eine Aktie, die nicht läuft und de man nicht rechtzeitig verkauft. Ins Wikifolio kommen auch Papiere, die ich bisher noch nicht selbst in Depots hatte. Die Wikifolios sollen auch Anlagemöglichkeiten abbilden und ggf. als Zertifikat ermöglichen, die sonst nicht so erhältlich sind. Es gibt etwa keinen "Ostdeutschland"- und keinen "Eisenbahn"-Fonds. Ein Hinweis noch wegen möglicher Interessenkonflikte: In einem großen Teil der im Wikifolio enthaltenen Werte bin ich auch real investiert. Es ist auch vorgesehen, eigenes Geld bzw. Geld der Kinder hier in ein Zertifikat zu investieren, wenn es denn zu einer Investierbarkeit kommt (nicht unbedingt in jedes Wikifolio). Natürlich sollen auch Werte ins Wikifolio, die ich nicht sowieso schon halte - denn sonst bräuchte ich das Zertifikat ja nicht...

Decision making

  • Fundamental analysis
  • Other analysis

Comments

Comment

Die 1-Jahres-Performance lässt sich sehen und liegt ähnlich wie der Stoxx Europe 600 Food & Beverages - auch ohne Bier und Schnaps. show more

Comment

Es wurde nun ein passender ETF aufgenommen - der allerdings synthetisch ist. Außerdem wurde ansonsten nach fundamentalen Gesichtspunkten nachjustiert. show more

Comment

Eine größere Umschichtungsaktion nähert sich dem Ende. show more

Comment

Nun wurden anlässlich des Delistings von Parmalaat weitere Nahrungsmittelproduzenten herausgesucht und erst einmal mit kleinen Anteilen aufgenommen. show more
Don't miss out on anything!
To see all comments of this wikifolio please create an account.