KISS - Keep It Simple Stupid

Nico Kleemann
  • +14.5 %
    since 2019-03-11
  • -
    1 Year
  • -
    Ø-Performance per year
All fees have already been deducted

You want access to all the information?

To see actual portfolio of this wikifolio and the performance-chart, please registier now - for free.

Register

Trading Idea

Das KISS-Prinzip (englisch: „Keep it simple, stupid“) fordert zu einem Problem eine möglichst einfache Lösung anzustreben. In seiner Grundaussage ähnelt das KISS-Prinzip stark der Aussage von Ockhams Rasiermesser: „Wenn es mehrere Erklärungen für einen bestimmten Sachverhalt gibt, dann ist diejenige Erklärung zu bevorzugen, die am einfachsten ist, also mit den wenigsten Annahmen und Variablen auskommt.“
Es soll damit „Overthinking“ bzw. „Overreaction“, wie es in der menschlichen Natur oft üblich ist, vermieden werden.

Das wikifolio soll in der Regel ausschließlich auf dem „Value Investing“ und meiner Philosophie dahinter basieren: Als Aktionäre sind wir Eigentümer des Unternehmens und partizipieren daher von der Wertsteigerung des Unternehmens. Deswegen müssen auch wir wie Unternehmer denken. Die Story hinter dem Unternehmen, sowie dessen Geschäftsmodell, sind meiner Meinung nach die wichtigsten Kriterien. Der ausschlaggebende Punkt ist: Kann das Unternehmen langfristig, nachhaltig und aus eigener Kraft einen Mehrwert für seine Aktionäre schaffen?

Des Weiteren sollen in der Regel fundamentale Kennzahlen zur Bewertung herangezogen werden. Diese sollen grundsätzlich in vier Kategorien eingeteilt werden:

* Wachstum: Steigende Gewinne führen meines Erachtens langfristig gesehen zu steigenden Kursen und Dividenden.
* Risiko: Eine möglichst hohe Eigenkapitalquote und eine gute Gewinnstabilität können aus meiner Sicht Risiken minimieren.
* Rentabilität: Das eingesetzte Kapital muss angemessen verzinst werden.
* Bewertung: Die Aktie muss aus meiner Sicht fair bewertet sein.

Wie die oben genannten Kategorien gemessen werden sollen:

* Nachhaltiges, zukunftsträchtiges Geschäftsmodell
* Jährlich steigende Gewinne (bzw. Umsätze falls keine Gewinne vorhanden)
* Eigenkapital-Quote um die 40%
* Eigenkapital-Rendite > circa 15%
* Return on Invested Capital > circa 15%
* Operating Marge > circa 15%
* Renditeerwartung > circa 10% p.a.

Diese Kennzahlen sollen in den Gesamtkontext eingeordnet werden und können von Branche zu Branche abweichend bewertet/gewichtet werden.

Der Ansatz wird ausschließlich mit Aktien umgesetzt. Die Haltedauer einzelner Werte soll grundsätzlich langfristig ausgelegt sein. show more
This content is not available in the current language.
Master data
Symbol
WFKISS0815
Date created
2019-03-11
Index level
High watermark
117.9

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Nico Kleemann
Registered since 2017-01-29

Decision making

  • Fundamental analysis

Comments

Comment on ZOETIS

Neu im wikifolio: Zoetis

Zoetis ist ein US-amerikanischer Hersteller von Tierarzneimitteln und Impfstoffen für Haus- und Nutztiere. Zoetis ist in seinem Bereich Weltmarktführer. 

Das Unternehmen ist in einem - meiner Einschätzung nach - sehr zukunftsträchtigen Markt: der Tiermedizin Markt wird in Zukunft immer wichtiger. Durch den steigenden Anteil an Single-Haushalten wird das Haustier eine immer größere Rolle im Leben der Menschen einnehmen. Haustiere werden als "Mitglied der Familie" angesehen. An Haustieren wird nicht gespart. Die Gesundheit der Haustiere ist genauso wichtig wie die der eigenen Kinder. Zudem ist für viele Paare das Haustier die Vorstufe zum Kind, Stichwort "Vermenschlichung" der Haustiere.

Auch bei Nutztieren hat der Markt meiner Einschätzung nach enormes Zukunftspotenzial. Der zunehmende Trend, auf das Tierwohl, vor allem bei Nutztieren zu achten, kann enorme Chancen für das Unternehmen bieten. 

Die Aktie überzeugt durch: 

  • gute Markstellung, Weltmarktführer
  • extrem hohe Margen 
  • über Jahre steigende Umsätze und Gewinne, in den letzten Jahren stark steigend 
  • durch gute Markstellung, enormes Potential Preise nach oben zu schrauben

Zoetis zog nach der Bekanntgabe der letzten Zahlen enorm an. Ich habe eine kleine Tranche bereits gekauft und positioniere mich mit gezielten Limits. Die Aktie soll einen Anteil von ca. 5-7% am wikifolio haben. 

show more

Comment on NEXUS AG O.N.

NEXUS AG hat gestern am 13.08.2019 den Bericht für das erste Halbjahr vorgestellt.

Die Kennzahlen in Kürze:

  • Umsatz ca. +8,2%
  • EBIT ca. +13,4% 
  • EBITDA bereinigt ca. +25,6%

Die Zahlen sind erfreulich ausgefallen, es wurde allerdings mehr Umsatzwachstum erwartet.  Das liegt an der schlechten Lage in Polen, in der Umsatz und Ergebnis weit hinter den Erwartungen blieben, weil sich Ausschreibungen und Auftragsvergaben verzögert haben. Zudem kommt der Healthcare Bereich, welcher mit circa 21,6% unter den Vorjahreswerten liegt.  

Der Umsatz und das Wachstum können aber im Gesamten meiner Meinung nach überzeugen. Ich sehe die Lage in Polen, sowie den Healthcare Rückgang als Delle an. Bei Wachstum kommt es immer wieder mal zu einem Rückgang. Die großen Ziele, nämlich das Kernthema "ONE NEXUS" und europäische Expansion befinde ich für gut und intakt. 

Die Aktie ist seit gestern im freien Fall. Die Aktie verlor seit gestern (Stand 14.08.2019, 14:00 Uhr) circa 16,5%. 

Damit belastet Nexus das Wikifolio seit gestern stark. Nexus wird weiter im Wikifolio enthalten sein, sollte die Aktie weiterhin fallen, warte ich einen Boden ab und kaufe ggfls. nach. 

show more

Comment on WIRECARD AG

Wirecard hat heute die Zahlen zum jüngsten Quartal veröffentlicht: 

  • Umsatz um 36,7% gestiegen
  • Anstieg EBITDA um 35,8%
  • Ergebnis nach Steuern um 50,7% gestiegen 
  • Free Cashflow um 48,5% gestiegen
  • 2019 EBITDA Guidance erhöht

Die Zahlen zu Wirecard sind zusammengefasst gut ausgefallen. Der Ausblick wurde zudem erhöht. Für das kommende Jahr soll der Umsatz auf mehr als 3,2 Milliarden Euro klettern, bislang wurden dafür nur 3 Milliarden Euro angepeilt. 

Wirecard wird demnach weiterhin im Portfolio gehalten. Da Wirecard nun aber eine sehr große Postition ausmacht, kann es dazu führen, dass ich den Anteil an Wirecard reduziere, wenn dieser Anteil weiter zunimmt. 

show more

Comment on APPLE COMPUTER INC.

Apple veröffentlichte ebenfalls Zahlen zum abgelaufenen Quartal. Hier die Hard Facts: 

  • Der Umsatz stieg dabei um ca.1,0% auf 53,8 Milliarden Dollar. 
  • Der Nettogewinn fiel im abgelaufenen Quartal um 13 Prozent auf 10,0 Milliarden Dollar
  • Der Gewinn je Aktie von 2,18 Dollar war aber um acht Cent besser als erwartet
  • Umsätze mit dem iPhone fielen diesmal um 13 Prozent auf 26 Milliarden Dollar

 

Die Verkaufszahlen vom iPhone sind weiterhin rückläufig, was aber im Kurs schon eingepreist ist. Apple konnte die Abhängigkeit vom iPhone allerdings deutlich reduzieren. 

Meiner Meinung nach ist der Smartphone Markt übersättigt, allzu große Umsatz- und Gewinnsprünge können in den nächsten Jahren vom iPhone nicht mehr erwartet werden. 

Stattdessen denke ich werden andere Segmente dies aufholen. Einen großen Impact wird meiner Meinung nach in Zukunft das iPad, die Apple Watch, sowie andere Produkte die Apple unter "Sonstige/Zubehör" aufzählt, wie den HomePod oder die AirPods, haben. Vorallem aber auch kann mit Services wie Apple Music oder der iCloud in Zukunft viel Geld verdient werden, das Potenzial ist dabei meiner Einschätzung nach sehr groß. So kann Apple seine User zum einen mehr Service bieten, diese aber auch im gleichen Zug abhängig vom Apple-Kosmos machen. Dies ist auch schon in den kürzlich veröffentlichten Quartalszahlen zu erkennen. 

show more
Don't miss out on anything!
To see all comments of this wikifolio please create an account.