10-3-1% Relax-Strategie-Aggro

StefanBodeFonds

Performance

  • +56.3 %
    since 2017-06-07
  • +45.3 %
    1 Year
  • +10.9 %
    Ø-Performance per year
All fees have already been deducted

Risk

  • -25.0 %
    Maximum loss (to date)
  • -
    Risk factor
Content after Login

You want access to all the information?

To see actual portfolio of this wikifolio and the performance-chart please register now - for free.

Register

Trading Idea

In diesem wikifolio soll das gesamte Anlageuniversum zur Verfügung stehen. Die Handelsentscheidungen sollen aufgrund Technischer Chart Analyse erfolgen. Der Anlagehorizont soll überwiegend kurzfristig bis 18 Monate sein, aber auch längerfristigen Trades von 18-36 Monaten sind möglich.
Werden Gelder statt in Cash in Fonds/ETF geparkt, so soll in der Regel je Position nicht mehr als etwa 10% des Portfoliovolumens angelegt werden.
Je Aktientrade soll in der Regel nur ca. 3% des jeweils aktuellen Portfolios eingesetzt werden. Da auch KO (Knockout) Zertifikate eingesetzt werden sollen, soll der einzugehende Trade grundsätzlich bis zu etwa 1% des Portfoliowertes bei Kaufdatum betragen.
Zusätzlich sollte ein subjektives Chancen/Risiko-Verhältnis von wenigsten 3 zu 1 vorliegen. Bei Zertifikaten können natürlich auch Teilpositionen mit Teil-/Totalverlust ausgebucht werden.
Auf Basis des vorgesehenen Moneymanagement und ein subjektiv von mir ermitteltes C/R von 3 zu 1, sollte meiner Meinung nach mittelfristig ein zusätzlicher Mehrwert im Portfolio generiert werden.
Warum auch Cash halten, statt in Anleihenwerte wie Anleihen-ETFs parken?:
Die bestehende Staatsanleihenkrise wird meiner Meinung nach erst noch an Fahrt aufnehmen. Ein Zinsanstieg bedeutet Verluste für Anleihenhalter.
Daher wird ein "parken" in Anleihen-ETFs oder High-Yield-ETFs engmaschig beobachtet.
Statt dessen suche ich vermehrt den Einstieg in Rohstoffproduzenten, denn die Fluchtwährung sind reale Werte und bei steigenden Rohstoffpreisen, vervielfachen sich meiner Erfahrung nach die Gewinne entsprechender Unternehmen.
Zusätzlich kann OBOR - One Road One Belt (Seidenstraße 2.0) für robuste Nachfrage nach Rohstoffen sorgen. show more
This content is not available in the current language.

Master data

Symbol
WFRELAXSTR
Date created
2017-06-07
Index level
High watermark
176.9

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Stefan Bode
Registered since 2017-06-07

Decision making

  • Technical analysis
  • Fundamental analysis