Wasserstoffwirtschaft und BZ

  • +191.9 %
    since 2017-01-20
  • +80.7 %
    1 Year
  • +33.0 %
    Ø-Performance per year
All fees have already been deducted
  • -43.8 %
    Maximum loss (to date)
  • 1.48×
    Risk factor
Content after Login

You want access to all the information?

To see actual portfolio of this wikifolio, the performance-chart and sustainability-score please register now - for free.

Register

Trading Idea

In diesem Portfolio sollen Wertpapiere überwiegend mittelfristig bis langfristig, also mindestens einige Monate, gehalten werden. Das Portfolio investiert hauptsächlich in Aktien, darf aber auch einen Anteil in ETFs anlegen.
Der Fokus soll auf Unternehmen liegen, die sich vorwiegend im Bereich "Wasserstoffwirtschaft" bzw. "Wasserstofftechnologie" bewegen und es so ermöglichen, am steigenden Bedarf dieser Technologien zu partizipieren. Es kann in Unternehmen investiert werden, welche Wasserstoff produzieren. Unternehmen, welche erste Schritte unternehmen, um den Betrieb/Antrieb mit Wasserstoff voran zu treiben, können ebenfalls in dieses virtuelle Portfolio aufgenommen werden. Dazu gehören bspw. auch Automobilhersteller, welche Potenzial im Wasserstoff sehen und eine Entwicklung in diese Richtung nicht gänzlich ausschließen, wobei zu erkennen sein soll, dass diese Technologie zumindest erforscht wird oder Beteiligungen an solchen Firmen existieren. Es dürfen auch Unternehmen enthalten sein, welche (direkt oder über Beteiligungen) für die Entstehung oder den Betrieb einer Wasserstoffwirtschaft dienlich sein können. Das können Hersteller von Windkraftanlagen, Solarzellen oder Tanksystemen (Tankstellen und weitere) sein.
Falls in ETF-Anteile investiert wird, dann soll es sich bei diesen analog um ETFs handeln, welche die Themen Wasserstoffwirtschaft und/oder erneuerbare Energie im Fokus haben oder mindestens eines dieser Themen unterstützen können (bspw. ETFs für erneuerbare Energien, welche in Unternehmen zur Solarzellenproduktion investieren, Clean-Energy ETFs oder ähnliche).
Die Entscheidungen sollen dabei unter anderem (aber nicht ausschließlich) auf der Analyse von KGV, Entwicklung der Umsatzerlöse und weitere fundamentalen Kennzahlen (insbesondere die Auftragslage, welche unter anderem durch Veröffentlichungen/Pressemitteilungen der Unternehmen abgeschätzt werden kann) basieren. show more
This content is not available in the current language.
Master data
Symbol
WFSKYFLEX1
Date created
2017-01-20
Index level
High watermark
327.4

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Marlon Kröner
Registered since 2015-03-24

Decision making

  • Fundamental analysis
  • Other analysis