Tech&IT

Ralf Weberskirch

Performance

  • -2.1 %
    since 2018-05-06
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    You want access to all the information?
    • All key figures
    • The current portfolio
    • Every trade in real time
Chart currently not available

Trade Idea

In diesem Portfolio möchte ich verschiedene Aktien aus den Bereichen Technologie, IT, eCommerce zusammenstellen, die meines Erachtens noch großes Zukunftspotential besitzen. Der Anlagehorizont ist mittel- bis langfristig. Es sollen ca. 20-25 Aktienwerte aufgenommen werden, aus unterschiedlichen Ländern (USA, Europa hauptsächlich) und Branchen. show more
This content is not available in the current language.
Master data
Symbol
WFTECH2030
Date created
2018-05-06
Index level
High watermark
113.9

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Ralf Weberskirch
Registered since 2018-04-29
Ich befasse mich seit ca. 10 Jahren mit Aktienanlagen; Schwerpunktthemen sind dt. Aktien, Small- und Midcaps, Aktien aus dem Bereich Medizin, Gesundheit, Biotechnologie und aus dem Bereich IT / Software / eCommerce.

Decision making

  • Fundamental analysis
  • Other analysis

Comments

Comment

Eine schwache Woche für Tech-Werte und der NASDAQ gibt nach.

Nachdem der NASDAQ 3% verloren hat und die ganze Woche den Rückwärtsgang eingelegt hat, haben auch viele IT/Tech-Werte aus den USA schon 10-20%  Minus eingefahren. Das ist aber auch nicht wirklich verwwunderlich, nachdem viele Werte um 100 % und manchmal mehr zugelegt haben seit Jahresbeginn (siehe Twilio, The Trade Desk, Nutanix etc. etc.). Interessant ist auch, dass erste Stimmen laut werden, die eine Rezession in den USA vorhersagen. Hauptursache dafür ist die (nicht wirklich kalkulierbare) US-Handelspolitik und natürlich auch die größer werdende Zollstreitigkeiten mit China, die viele US-Unternehmen und auch Verbraucher früher oder später treffen wird. Naja, immerhin ist ein neues USA-Mexiko-Kanada Handelsabkommen ausgehandelt worden. Es wird also spannend zu sehen, ob es noch zu einer Jahresendralley kommt, ob die Mid-Term Wahlen in den USA etwas beeinflussen und wie 2019 läuft, wenn der Handelsstreit zwischen China/USA gelöst oder vielleicht nicht gelöst wird....leider hat ja niemand die richtige Kristallkugel, um das vorherzusagen.    

 

show more

Comment on FINTECH GROUP AG

Das war eine Überraschung für die Fintech Goup. Gemeinsam der österreichischen Post soll ein eigenes Finanzinstitut/Bank gegründet werden, an dem beide Unternehmen je zu 50 Prozent beteiligt sein sollen. Die rund 30.000 Flatex-Kunden sollen in das Joint-Venture eingebracht werden.  Das Ziel sei es, alle klassischen Zahlungsverkehrsdienste vom Girokonto bis zur Kreditkarte im Rahmen der gemeinsamen Bank anzubieten. Die IT-Dienstleistungen kämen von der Fintech Group, die Vertriebsdienstleistungen und die Infrastruktur von der Österreichischen Post.

Der Halbjahresüberschuss 2018 stieg bei der Fintech Group um 35 % auf EUR 9,4 Millionen, die Prognose liegt bei EUR 24 Mio einem Jahresüberschuss und EUR 40 Mio. EBITDA bei einem Umsatz von über EUR 120 Mio. Die Richtung stimmt also für die Fintech Group.

show more

Comment on ZUORA INC. CL. A DL-,0001

Zuora, ein Unternehmen aus den USA, bietet die einzige Software-as-a-Service (SaaS)-Plattform, die den gesamten Auftragseingang bis zum Umsatz eines Abonnements in Echtzeit für jedes Unternehmen automatisiert. Da heute sehr viele Produkte und Service in Form von Abos angeboten werden, ist die Plattform von Zuora branchenunabhängig sehr gefragt. Eine wichtige Branche, die ihre Produke immer mehr über Abos anbietet ist z.Bsp. die Software Industrie. Der Q2-Umsatz lag bei $57.75M (+46.5% Y/Y) mit einem Verlust pro Aktie von -$0.13. Der zu erwartende Jahresumsatz 2019 wurde auf $227M bis $230M angehoben. Trotzdem gab der Kurs erstmal 15 % nach aufgrund der hohen Bewertung, denn Zuora weist bereits eine Marktkapitalisierung von knapp $3 Milliarden auf. Nach dem Rutscher ist Zuora aber wieder investierbarer geworden, denn die Aussichten sind gut. Zuora schätzt, dass der Markt für ihre Produkte 2022 eine Größe von $9.1 Milliarden erreicht, was einem jährlichen Wachstum von 35 % entsprechen würde.  

show more
Don't miss out on anything!
To see all comments of this wikifolio please create an account.