Wikifolios der Woche

Performance

  • +2.3 %
    since 2018-06-14
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    You want access to all the information?
    • All key figures
    • The current portfolio
    • Every trade in real time

Trading Idea

Jetzt wollen wir es doch mal wissen: wie gut sind die Empfehlungen zum "Wikifolio der Woche" ?
In diesem Wikifolio soll kontinuierlich in "Wikifolios der Woche" investiert werden. Wenn das Budget erschöpft ist, werden die am schlechtesten gelaufenen wikifolios verkauft.
Es werden keine eigenen Kriterien zur Auswahl verwendet, lediglich die Empfehlung zum "Wikifolio der Woche" zählt.
Die wikifolios werden so lange gehalten, bis sie von neueren Empfehlungen verdrängt werden bzw. zu große Verluste auflaufen.
Die wikifolios sollen in etwa gleich gewichtet enthalten sein, möglichst in glatten Stückzahlen. Es sollen zunächst 10 Empfehlungen "blind" erworben werden, jeweils im Wert von ca. 8500€. Somit bleibt eine Cash-Reserve zur Verstärkung gut gelaufener Positionen, um die Performance zu optimieren.
Als Informationsquelle dient nur wikifolio selbst. show more
This content is not available in the current language.
Master data
Symbol
WFWFDERWOC
Date created
2018-06-14
Index level

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

The trader of this wikifolio of wikifolios exclusively trades wikifolio certificates without leveraged products.

Trader

Registered since 2017-06-02

Comments

Comment

Oh je, wie schnell die "gefühlten" 2-3 Wochen vergehen, - dabei sind es schon 8 Wochen seit der letzten Portefolio-Analyse. Ausreden hätte ich, helfen hier aber nicht.
Ich habe mich heute bemüht, das Versäumte nachzuholen. 6 wikifolios liegen mir noch als Vorschläge aus dieser Zeit vor, ich habe sie geprüft - und leider wiederholt sich die Erfahrung der letzten "Handelstage": keines der vorgeschlagenen wikifolios ist so richtig überzeugend besser als die bereits enthaltenen.

Betrachtet habe ich:

- „Wachstum Stock Picking“ von Trader Thomas Sonderegger
- „Börsenbetreiber“ von Trader Paul Klose
- „AAA Chance Invest“ von Trader Klaus Mestekemper
- „Elbenland“ von Trader Karl Schmiegel
- „BaumbergTrading“ von Trader Uwe Jaennert
- „Invest Only In The Best!“ von Trader Patrick Kranz

Diesmal wollte ich auf jeden Fall zweistufig entscheiden: aus den o.g. Kandidaten zunächst die beiden besten auswählen und diese dann gegen die  Bestandspositionen vergleichen.
Die beiden besten der 6 Kandidaten sind m.E: "Börsenbetreiber" und "Invest Only In The Best!", letzter sogar mit besonders guten Vergleichszahlen gegen die Bestandskandidaten.
Leichte Entscheidung also? Die Zahlen sind klar, aber ich habe doch gezögert. Es gibt zwei Gründe, die mich dann doch davon abgehalten haben, "Invest Only In The Best!" zu kaufen und dafür "Real Value" (die zahlenmäßig schlechteste Bestandsposition) abzustoßen:
- "Invest Only In The Best!" hat sehr viele Positionen und ist damit ein unüberschaubarer Gemischtwarenladen
- "Invest Only In The Best!" hat nur ca. 27.000€ Kapital eingesammelt - seit 2012
Beides sind für mich einzeln keine "harten" Gründe, einen Vorschlag abzulehnen, insbesondere die vielen Positionen
sollten eher ein Problem für den Trader sein, der ja vielleicht gut damit umgehen kann und genau dadurch die Leistung
des wikifolios begründet. Schwerwiegender ist für mich die geringe Kapitalisierung des wikifolios: grundsätzlich auch
kein Grund, eine erfolgreiche Wertpapier-Auswahl abzulehnen, aber bei einem so alten wikifolio ist das zumindest ein Indiz
dafür, daß dieses wikifolio bisher nur wenigen Investoren positiv und überzeugend aufgefallen ist. Eine geringe
fünfstellige Summe als Investitionskapital ist für mich wenig vertrauenerweckend. Ein sinnvolles Finanz-Investment
( auch für den sog. "Kleinanleger" ) sollte schon ein paar tausend Euro betragen - alles andere ist "lächerlich" bzw.
wenigstens unerheblich.
Ein wikifolio mit weniger als 50.000€ Einlage hat also nur wenige Investoren zu einer relevanten Einlage überzeugt.
Ich werde mal diesen Betrag in Zukunft für die Vorauswahl anwenden und wikifolios mit geringerer Kapitalisierung gleich aus der Betrachtung herauslassen ( Ausnahmen für "frische" wikifolios und andere überzeugende Kennzahlen könnte es trotzdem geben ). Dies wird vielleicht auch den Handelsrhytmus von selbst regulieren: ich warte demnächst einfach ab, bis drei neue Vorschläge mit entsprechender Kapitalisierung vorliegen, wähle den besten aus und handele dann.

Es bleibt also wieder einmal dabei: kein Trade, die alten Positionen bleiben im wikifolio. Alle Positionen sind damit schon fast "Langläufer" und seit mind. einem halben Jahr im Depot. Das sich daraus ergebene Gesamtergebnis ist einigermaßen enttäuschend: -8,4% sind nicht werbewirksam. Wie kommt es, daß im Vergleich andere wikifolios - insbesondere ja auch die aus den Bestandspositionen einzeln viel besser abschneiden. Ist der Einfluß der von mir willkürlich gesetzten Handelszeitpunkte so groß ( und hier offenbar so negativ? ). Gibt es andere Effekte, die den Erfolg verdorben
haben, z.B. meine Auswahl nach "Bauchgefühl"? Oder sind einfach nur die Ergebnisse der ersten Phase, als noch nicht
voll investiert war, noch zu stark ( das aber sollte bei fallendem Markt eigentlich eher gut gewesen sein )?

Diese Fragen werden mich in der nächsten Zeit bei der Analyse zu "Wikifolios der Woche" beschäftigen. Ich werde auf jeden Fall bis zum ersten Geburtstag des wikifolios durchhalten und dann eine entsprechende Analyse machen und veröffentlichen. Interessant ist dann sicherlich ein Vergleich der Performance des Dachwikifolios mit den besten einzelnen Vorschlägen.

 

show more

Comment

Das mit dem Weihnachstmann hat dieses Mal leider nicht geklappt, und danach haben Weihnachtspause, Urlaub und Krankheit leider auch die nächsten Trading-Termine behindert, so so sind ganz schnell 5 Wochen vergangen und ein neues Handelsjahr hat schon begonnen.

In der Zwischenzeit wurden neue wikifolios vorgestellt:

- „Global Fishfarming“ von Trader Christian Teichmann
- „Einfacher Ansatz“ von Trader Daniel Grossjohann
- „Cloud Stars International“ von Trader Alexander Mittermeier

Zumindest zwei davon haben eine klare Handelsidee ( Fishfarming und Cloud Stars ) und auch ganz überzeugende Vergleichswerte. Trotzdem kann ich mich in allen drei Fällen heute nicht zum Kauf entschließen bzw. ich finde auch keinen Kandidaten im Portefolio, der im Vergleich so schlecht abschneidet, daß er unbedingt ausgetausch werden muß. Da alle drei neuen wikifolios bisher auch nicht in größerem Umfang investiert sind ( jeweils deutlich unter 50.000€ ), haben sie offenbar auch andere noch nicht ausreichend überzeugt. Es gibt also wieder einmal keinen Trade, die bisherigen Positionen können sich auch im neuen Jahr weiter entwickeln.

Insgesamt kommt meine Handelsidee damit langsam ein bißchen in die Krise. Das Handelsuniversium ( d.h. die Menge der vorgeschlagenen wikifolios ) wird immer größer und uneinheitlicher, es wird schwierig, die unterschiedlichen Kandidaten zu vergleichen - zumal im Portefolio bereits "die besten" versammelt sind, die schon viele Vergleichsrunden überstanden haben. Mir fehlt auch noch ein richtig hartes Kriterium, daß trotzdem verschiedene Aspekte der Beurteilung, insbesondere verschiedene Zeithorizonte, mit berücksichtigt. Ich werde das Verfahren trotzdem erstmal weiter fortsetzen, möglichst wie geplant im 2-Wochen-Rhythmus.

 

 

show more

Comment

In den letzten beiden Wochen wurden zwei wikifolios vorgestellt:

- „Immobilien Werte“ von Trader Peter Stormberg vor!
- „Brand und Value“ von Trader Dietmar Kübler

Beide Vorschläge sind "solide", d.h. verlieren in der aktuellen Phase nicht oder nur wenig Wert, "Brand und Value" führt sogar nur Positionen, die im Plus sind - noch dazu ist davon die beste Position eine, die auch in meinem privaten Depot eine erfreuliche Rolle spielt. Trotzdem: beide Vorschläge schaffen es nach meinen Kennzahlen nicht, besser als die bestehenden Positionen zu sein. Vielleicht sind diese beiden einfach zu solide und "bescheiden". Dies ist für ein wikifolio vielleicht nicht unbedingt nötig, ein bißchen Risiko darf es da schon sein, um den Erfolg von Strategien auszuloten. Nach den Vergleichzahlen wäre nur ein wikifolio aus dem Bestand schlechter: "Wonderful Companys Strategie" liegt ein bißchen drunter - aber hier greift dann mein Bauchgefühl ein und gibt dem schon länger gehaltenenen Vorschlag aus den Anfangstagen dieses wikifolios den Vorzug.
Also leider wieder mal kein Trade.

Den nächsten planmäßigen Handelstermin gibt es dann erst wieder kurz vor Weihnachten. Vielleicht hat ja der Weihnachtsmann eine Überraschung im Sack.

 

 

show more

Comment

Heute nun der erste Trade-Tag im Zweiwochen-Rhythmus. Vorgestellt wurden die wikifolios "Europäische Fussball Champions" von Robert Lorch und "Next Generation" von Markus Lechner.

Von den Vergleichszahlen sind beide nicht schlecht, was wohl auch ein bißchen daran liegt, das einige Schwergewichte in anderen wikifolios ( amazon, facebook, google usw. ) gerade mächtig unter Druck stehen.Trotzdem kommt auch heute kein Trade zustande, weil:
- die "Europäische Fussball Champions" nicht meinen eigenen Ansprüchen an eine Anlage entsprechen. Hier kommt neben dem allgemeinen Marktrisiko und dem jeweiligen Firmen-Risiko des jeweiligen Vereins noch das Sport-Risiko dazu. Das wäre mir als Trader zu kompliziert und unterliegt ggf. schwer fassbaren Einflüssen. Sicherlich in beide Richtungen - aber mir gefällt das nicht.
- die "Next Generation" war eigentlich ein Kaufkandidat, von den Vergleichszahlen her eben besser als die schlechtesten der Bestandsposition. Leider ließ sich heute kein Trade damit durchführen, die Trade-Funktion für das Dach-wikifolio konnte keinen Preis feststellen. Vielleicht das - wie geraten - später nochmal und aktualisiere dann das Portfolio.

Aber erstmal fallen die Trades für heute raus. Den nächsten planmäßigen Trade gibt es in zwei Wochen, dann ggf. auch noch einmal mit "Next Generation" als Kaufkandidat.

 

show more
Don't miss out on anything!
To see all comments of this wikifolio please create an account.