Global M.F.T. Asset Strategie

Performance

  • -1,3 %
    seit 11.09.2019
  • +11,7 %
    1 Jahr
  • -0,6 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -18,3 %
    Max Verlust (bisher)
  • -
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Das Wikifolio ist inspiriert von der wissenschaftlich basierten Anlagestrategie, - „MULTI-ASSET-TIMING STRATEGIE“ -, von Meb Faber.

geplanter Anlagehorizont: Mittel- bis langfristig.

Anlageuniversum und Finanzprodukte (FP): weltweit, vornehmlich ETFs und Anlagezertifikate, ggf. temporär Fonds, die folgende (Sub-)Assets meines Erachtens bestmöglich nachbilden können:
1) Aktien (Large, mid, small caps),
2) Bond (v.a. Unternehmens- und Staatsanleihen unterschiedlicher Laufzeit),
3) Immobilien,
4) Rohstoffe,
5) Edel- und Industriemetalle,

Die Sub-Assets sollen eine regionale, Faktoren-basierte (z.B. Value, Dividende, Momentum) und Laufzeit-basierte Schwerpunktsetzung ermöglichen.

geplante Asset-Auswahl:
Angelehnt an Faber soll im Rahmen der regelmäßigen Re-evaluation (Intervall: ca. alle 2 - 8 Wochen) des Portfolios geprüft werden, welche FP (underlying Assets) aus meiner Sicht die Mindestvoraussetzung grundsätzlich erfüllen, um in sie zu investieren: qualifiziert sein sollen in der Regel nur FP, deren aktueller Kurs über ihrem gemittelten 200-Tage-Kurs (SMA200) liegt. Offene Positionen deren Kurswert unter den SMA200 fiel, sollen in der Regel glatt gestellt werden und können als Barbestand gehalten oder in andere Assets investiert werden.

Wenn aus meiner Sicht sinnvoll, kann von Fabers Originalstrategie insbesondere bzgl. folgender Aspekte abgewichen werden:
1) statt strikt den US-Markt zu fokussieren, können grundsätzlich auch Assets anderer Regionen, Laufzeiten und Schwerpunkte berücksichtigt werden,
2) Fabers Asset-Gewichtung dient grundsätzlich nur der groben Orientierung. Es kann davon abgewichen werden,
3) zur Asset-Auswahl und zum Timing können grundsätzlich,
a) weitere Indikatoren und Signallinien dienen,
b) fundamentale Erwägungen wie z.B.: b.1) mittelfristiges Sentiment, b.2) saisonale Kapitalmarktanomalien wie z.B. die „Halloween-Anomalie“, der 4-Jahreszyklus (US-Präsidentschaftswahl), die „Silvester-Wechselkurs-Anomalie“, u.ä., heran gezogen werden,
4) ein außerordentliches Rebalancing durch Implementierung von „Stopp Losses“, „Take-Profits“ oder Limitorder u.ä. soll möglich sein. mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WFFABERSTA
Erstellungsdatum
11.09.2019
Indexstand
High Watermark
98,2

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

MKS
Michael Kiefer
Mitglied seit 27.06.2018

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse