Stockpicker und Cash

MS Finance Support GmbH

Performance

  • +43.7 %
    since 2014-03-05
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    You want access to all the information?
    • All key figures
    • The current portfolio
    • Every trade in real time

Trading Idea

The investment spectrum comprises only global equities, ETFs and cash. An investment in about 10 different equities or ETFs is aimed at. The selection of individual equities is to be made based on a combination of technical analysis and market sentiment. The equity quota is to be determined via a self-developed risk matrix. As soon as price risks are discernible, the equity quota is to be consistently reduced. This may lead to a cash quota of 100%. The holding period can be very short in individual cases, but it can also be medium to longer term. It is intended to continuously monitor existing positions as well as to undertake an overall assessment of the equity markets. show more
This is a non-binding translation of wikifolio.com.
Show original text
Master data
Symbol
WF00MSF001
Date created
2014-03-05
Index level
High watermark
143.3

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

MS Finance Support GmbH
Registered since 2014-03-05

Decision making

  • Technical analysis
  • Other analysis

Comments

Comment

Die Umsätze an den Aktienmärkten finden aktuell mit wenig Umsatz statt. Es gibt wenig Abgabedruck, da scheinbar doch viele Investoren abgesichert sind und damit wenig Material auf den Markt kommt. Dies ist auch gut an den skeptischen Einschätzungen der Investoren bei Befragungen abzulesen. Eigentlich ein guter Ausgangspunkt für einen Aufschwung? Wir nehmen dies durchaus wahr und bleiben flexibel. Eventuell kommt heute ein erster Zukauf im wikifolio...dazu später mehr.

show more

Comment

Weder Bullen noch Bären können sich augenblicklich durchsetzen. Wir bleiben in beide Richtungen offen, registrieren die Nachrichten und wie die Börsenteilnehmer darauf reagieren. Kommt die ganz große Wirtschaftsschwäche oder bleibt sie aus? Das ist aktuell noch nicht klar...

show more

Comment

"Gierig werden, wenn die anderen Angst bekommen" ist eine gute Devise, um an der Börse Geld zu verdienen! Wir beobachten die Entwicklung im Monat Oktober sehr genau und liebäugeln bei größerer Schwäche auf einen Einstieg. Wie immer bleiben wir aber total flexibel und halten uns alles offen. Wir beobachten weiterhin das Marktverhalten. Es ist allerdings schon viel Angst vorhanden und das nehmen wir schon mal war....

show more

Comment

Andre Kostolany wird folgender Spruch zugeschrieben: "es gibt nirgends soviel Idioten wie auf einem Quadratmeter Börse". Natürlich glauben wir alle schlauer, besser und schneller zu sein als die anderen. Das zeigt sich auch in der Umfrage, wer (nicht nur in Deutschland) glaubt, besser Auto zu fahren als der Durchschnitt: ca. 90 %, Plus/Minus ist immer wieder das Ergebnis! Rechnerisch ist das sogar möglich, wenn ganz wenige ganz schlecht fahren :-) Wieso dieser Vergleich? Wir Menschen überschätzen uns gerne, stellen unsere eigene Wahrnehmung als besonders intelligent vorne an...der erste Spruch von Kostolany wäre besser, wenn er ausdrücken würde, dass wir uns gerne überschätzen! Ein guter Börsianer muss selbstkritisch sein und immer wieder sich selbst hinterfragen und Vorgehensweisen entwickeln, die versuchen "möglichst" objektiv die Dinge zu betrachten und immer wieder auch Gegenargumente für die eigene Meinung gelten lassen. Wir haben eine solche Methode entwickelt und versuchen zu erkennen, ob Geld global in die Aktienmärkte fließt, wie es mit der Marktbreite aussieht, wie hoch die Anleger bereits investiert sind usw. Keine leichte Geschichte und jeder Tag ist einer neuer Tag an der Börse. Etwas überrascht aber schon, dass die gestrige schlechte US-Konjunkturzahl (ISM) die Börsianer so auf dem falschen Fuß erwischt hat...nur ein kurzes Zucken nach unten oder ein neuer Trend? Auch wir wissen das nicht und beobachten, möglichst emotionslos, wie sich die Marktteilnehmer in den nächsten Tagen und Wochen, auf die, ach so überraschende, Konjunkturabschwächung reagieren. Eines ist für uns klar: es ist immer wichtig, wann eine Nachricht auf den Markt trifft: die ein und selbe Nachricht kann am Markt abprallen oder einen bereits eingeschlagenen Trend beschleunigen! Je nachdem wie gesund ein Markt ist...lassen wir uns das von den Marktteilnehmern in den kommenden Wochen zeigen und aktuell von der Seite aus beobachten!

show more
Don't miss out on anything!
To see all comments of this wikifolio please create an account.