Klassische Aktienanlage

Niels Burzan
  • +50.1 %
    since 2013-01-10
  • -1.5 %
    1 Year
  • +6.1 %
    Ø-Performance per year
All fees have already been deducted
Content after Login

You want access to all the information?

To see actual portfolio of this wikifolio and the performance-chart, please registier now - for free.

Register

Trading Idea

Dem wikifolio liegt ein klassischer, fundamentaler Ansatz zugrunde.

Ich suche weltweit Unternehmen die gemessen an allgemein bekannten Kennzahlen wie Kurs-Gewinn-Verhältnis, Kurs-Buchwert-Verhältnis, Kurs-Cashflow-Verhältnis, etc. an der Börse günstig bewertet sein sollen. Weiterhin zeichnet ein gutes Unternehmen keine oder eine geringe Verschuldung aus. Treffen all diese Kriterien zu, schaue ich insbesondere auf Produkte/Marken die dem jeweiligen Unternehmen eine gewisse Preisfestsetzungsmacht geben sollen. Eine solche kann auch in wirtschaftlich schwachen Phasen den Geldfluss aufrecht zu erhalten.

Neben diesen fundamentalen Kriterien achte ich auf die Wachstumsaussichten wobei ich mich bei den Schätzungen auf den Durchschnitt der Analysteneinschätzungen beziehe. Dabei sei angemerkt, dass alle Wachstumsschätzungen genauso wie die Ermittlung von "fairen Werten" von Unternehmen/Aktien eher einem Glücksspiel als einem seriöses Investment gleichen.

Die Kombination dieser beiden Ansätze fasste der bekannte Investor Warren Buffet einmal zusammen:

"No Growth without Value, no Value without Growth"

Insgesamt sollen nicht mehr als rund 20 Unternehmensbeteiligungen eingegangen werden um so eine ständige Beobachtung zu gewährleisten. Die Gewichtung der Beteiligungen richten sich annähernd an den Minimum-Varianz-Ansatz, bei dem volatile und miteinander korrelierende Aktien untergewichtet werden. In Einzelfällen weiche ich aber davon ab, sofern mir ein Unternehmen besonders aussichtsreich erscheint.

Auch eine Rolle, aber eher im Hintergrund stehen Nachhaltigkeit und Menschenrechte. D.h. Waffenhersteller schliesse ich aus meinem Anlageuniversum grundsätzlich aus. Öl&Gas Produzenten, Alkohol und Tabak Hersteller können unter Umständen schon dazugehören, würden aber bei anderen günstigen Gelegenheit ersetzt werden.

Aufgrund meines naturwissenschaftlichen Hintergrundes beobachte ich insbesondere die Branchen Hi-Tech Chemie und Life Science sowie Forschungsinstrumentenhersteller. Diese müssen aber natürlich auch die oben genannten Bedingungen erfüllen.


Zahlen für meine Anlageentscheidungen beziehe ich aus öffentlich zugänglichen Quellen.

Durch das Investieren statt kurzfristigen Spekulieren sollen die Aktien in diesem wikifolio lange (auch Jahre) gehalten werden. Kursrückgänge werden eher zum Nachkaufen, sofern die Aussichten des betreffenden Unternehmens weiterhin gut sind, genutzt. show more
This content is not available in the current language.
Master data
Symbol
WF0CLASSIC
Date created
2013-01-10
Index level
High watermark
167.7

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Niels Burzan
Registered since 2013-01-10

Decision making

  • Fundamental analysis
  • Other analysis

Comments

Comment on AGILENT TECHS INC. DL-,01

Agilent Technologies will sich aufspalten - die Life Science Sparte firmiert weiterhin unter dem alten Namen, der Elektrotechnik-Teil wird ausgegliedert. Es ist schwer abzuschätzen ob das von Vorteil ist, denn während die Elektrotechnik-Sparte sehr konjunkturabhängig ist, ist die Live Science Sparte im Gegenteil dazu konjunkturunabhänig - wodurch sich eine schöne ausgleichende Wirkung im Unternehmen fand. Agilent bleibt aber trotzdem im Wikifolio, die Manager haben ihren Job bisher schliesslich gut gemacht. show more

Comment

Dem wikifolio werden in nächster Zeit einige Dividenden zufließen. Activision Blizzard hat bereits ausgeschüttet. BP folgt in den nächsten Tagen und auch die anderen Positionen werden demnächst ihre Gewinnbeteiligung freigeben. Die Dividenden werden von mir natürlich investiert, nicht aber unbedingt reinvestiert in die ausschüttende Gesellschaft, sondern in eine/die aussichtsreisten und günstigesten bewerteten Kandidaten. show more

Comment on RENAULT INH. EO 3,81

Großartiges Jahresergebnis: Erstmalig seit der Allianz mit Nissan 1999 keine Schulden mehr, sondern Netto Cash von 1,49 Mrd € (Vorjahr: -0,3 Mrd €)!! Zwar hat Renault von allen Europäischen Autobauern am meisten gelitten (-19% Autoverkäufe) aber der 44% Anteil an Nissan in Japan/USA, die Beteiligung (jetzt 74,5%) an AvtoVAZ in Russland und Einnahmen aus Dividenden des verkauften VolvoAB Anteils belaufen sich für 2012 auf 1,5 Mrd.€. Unter dem Strich bleiben 1,77 Mrd.€ als Gewinn übrig. Die Dividende wird um 48% auf 1,72 € pro Aktie angehoben. Meine Meinung: Renault ist auf dem richtigen Weg und immernoch stark unterbewertet. (siehe vorherige Kommentare zu Renault) show more
Don't miss out on anything!
To see all comments of this wikifolio please create an account.