Dividenden konservativ

Markus Ruf

Performance

  • +1.3 %
    since 2019-01-12
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    You want access to all the information?
    • All key figures
    • The current portfolio
    • Every trade in real time

Trade Idea

Dieses konservative Portfolio investiert in Aktien, die eine hohe und idealerweise kontinuierlich steigende Dividende ausschütten. Bis zu 20 Prozent des Portfolios dürfen jedoch auch in Wachstumswerten mit geringer oder gar keiner Ausschüttung investiert werden.
Das Wikifolio ist langfristig ausgerichtet, wobei schnelle Kursgewinne auch kurz- bis mittelfristig realisiert werden dürfen.
Ziel ist es, im langjährigen Mittel eine Rendite nach Kosten (0,95 % Verwaltungsgebühr für die Depotbank, dafür alle Trades im Wikifolio flat und 10 % Performance Fee) von mindestens 8,5 % per annum zu erwirtschaften. Aufgrund des Cost Average Effekts ist das Wikifolio auch gut geeignet für monatliche Sparpläne. show more
This content is not available in the current language.
Master data
Symbol
WF0DIVK111
Date created
2019-01-12
Index level
High watermark
102.5

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Markus Ruf
Registered since 2018-12-19
Mit über 30 Jahren Börsenerfahrung habe ich in mehreren Bullen- aber auch Bärenmärkten viel Lehrgeld bezahlt, dafür aber auch einen reichen Erfahrungsschatz angesammelt. Auch wenn ich alle Anfänger- und auch Fortgeschrittenen Fehler mehrfach gemacht habe, gehe ich täglich immer noch mit Respekt und Demut an den Markt heran. Wohl habe ich mittlerweile ein gutes Gespür für Chancen und Risiken entwickelt, das zu einem guten Risikocontrolling führt, doch gebe ich mich nicht der Illusion hin, die nächste falsche Entscheidung bliebe aus. 2018 war ein anspruchsvolles Börsenjahr mit vielen Herausforderungen und Risiken für die Weltwirtschaft,doch ist das niedrigere Kurslevel eine gute Ausgangslage für das nächste Jahr.

Comments

Comment

19.01.: Ausführliche Überlegungen zu den Märkten allgemeinerer Natur kommuniziere ich zeitnah im ersten von mir angelegten Wikifolio “High End......“, das spekulativ ausgerichtet ist. Bei Interesse an den Einschätzungen, empfehle ich die dortigen Kommentare zu lesen.

Die fulminante Entwicklung des DAX am Freitag schlug auf mein konservatives Depot nicht voll durch. Es liegt aber in der Natur dividendenstarker Titel, Kurssteigerungen nur partiell nachzuvollziehen. Das liegt zum Einen an den hohen Ausschüttungen: ein geringerer Anteil der erwarteten Rendite kommt aus der Kurssteigerung im Vergleich zu dividendenschwachen Titeln. Zweitens haben die Unternehmen in diesem Wikifolio gereifte Geschäftsmodelle. Relativ stetigen Erträgen verdankt es eine geringere Volatilität, die natürlich zu Lasten der Rendite geht. Es bleibt hier bei dem Ziel, die durchschnittliche Marktrendite nach Kosten von 8,5 % im langen Mittel mindestens zu erreichen (dies gelingt übrigens über 2/3  der aktiv genanagten Investment- und Hedgefonds der Welt nicht).

show more

Comment

Die Deitsche Post - DHL hat mit ihren letzten Quartalszahlen enttäuscht und wurde seitdem abverkauft. Gestern kam die Meldung, die Bundesrepublik wolle ihren verbleibenden Anteil an dem Unternehmen derzeit nicht veräußern. Eine ambivalente Nachricht, den zum Einen würde ein Verkauf über ein Secondary bei einer platzierungsstarken Bank den Aktienkurs wohl in überschaubarem Umfang  und auch nur kurzfristig unter Druck bringen; andererseits hätte eine Platzierung den Freafloat und damit die Indexgewichtung erhöht, was zu zusätzlicher Aktiennachfrage durch die Tracker geführt hätte.

Ich erwarte in der kommenden Betichtssaison wieder bessere Ergebnisse, heiße die Genehmigung zur Erhöhung des Briefportos gut, und sehe für den Logistik Konzern mittel- und langfristig weiter einen wachsenden Markt. Die deutliche Übergewichtung bei den Versicherern habe ich etwas reduziert und im Gegenzug eine Position in der Dt. Post aufgenommen. Das Chartbild und die Technik legen übrigens ebenfalls einrErholung des Wertes nahe

show more

Comment

14.02.2019:

zu meiner Überraschung wurden Teile der Orders am Wochenende und andere heute vorbörslich gefüllt. Die Trades vom Wochenende sind ein wenig verunglückt, da ich von einer Ausführung am Montag ausging und die Limite etwas zu großzügig gewählt hatze, um am Montag definitiv einen Fill zu haben. Für die Zukunft weiss ich um diesen Umstand.

Der letzte Cash Anteil wurde heute in die Deutsche Lufthansa investiert. Bei knapp 4% Dividendentendite sieht der Wert sehr günstig aus. Niedrigere Ölpreise,Passagier Rekorde und nicht zuletzt ein fast 10 % besseres Ebit als prognostiziert vermochten es nicht, den Wert anzuschieben. Entweder überwiegt bei diesem höchs konjunktursensitiven Wert die Angst oder aber eine große Vetkaufsorder lastet auf der Aktie. Dass wir trotz dieser Unternehmensnachrichten rund ein Drittel unter den Höchstkursen des letzten Jahres notieren macht den Wert m.E zum klaren Kauf.

 

show more
Don't miss out on anything!
To see all comments of this wikifolio please create an account.