Top Pics of the Year

Lukas Spang

Performance

  • +57,4 %
    seit 08.12.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

In diesem Wikifolio soll eine Gleichtgewichtungsstrategie verfolgt werden. Dabei soll das Portfolio zu Beginn eines Jahres bis zu ca. 10 Aktien enthalten, die mit einer annährend gleichen Gewichtung in das Wikifolio aufgenommen werden. Hierbei soll jedes Jahr zum Jahreswechsel eine Auswahl von bis zu ca. 10 Einzeltiteln zusammengestellt werden, die meines Erachtens für das kommende Jahr die größten Renditechancen versprechen.

Der Schwerpunkt dieser Auswahl soll auf Deutschen Nebenwerten sowie Aktien aus Österreich und der Schweiz liegen, die über ein meiner Meinung nach überporportionales Kurspotenzial verfügen. Auch andere Aktien-Werte können berücksichtigt werden. Hierbei soll primär auf Fundamentalanalyse gesetzt werden. Dazu sollen zu Jahresbeginn zu jedem Wert die jeweiligen Kaufargumente veröffentlicht werden mit einem entsprechenden Kursziel. Das Kurspotenzial seiner Aktie soll meiner Erwartung nach dabei mindestens 20% betragen, um in das Wikifolio aufgenommen werden zu können.

Sollte das Kursziel innerhalb des Jahres erreicht werden, wird je nach Fall geprüft, ob die Aktie weiteres Potenzial aufweist oder nicht. Falls dies nicht der Fall ist, soll die Aktie entweder mit einem entsprechenden Stop-Loss abgesichert werden, um von einem möglichen Aufwärtstrend weiter zu profitieren oder auch ein direkter Verkauf ist möglich. Ebenso eine Teilveräußerung ist möglich. Hierbei soll jedoch mindestens die Hälfte der Position verkauft werden.

Das freigewordene Kapital kann dann dazu verwendet werden, in Titel aus dem Portfolio zu investieren, die bisher noch nicht so gut gelaufen sind und weiter Kurspotenzial aufweisen. In diesem Fall wird angestrebt das Kapital gleichmäßig in ca. 50% der Aktien zu investieren, die sich bislang am schlechtesten entwickelt haben.

Sollte es im laufe des Jahres zu unerwarteten Ereignissen kommen (z.B. Gewinnwarnung) die mein Anlageurteil so ändern, dass die Aktie nicht mehr das erwartete Potenzial aufweist, kann die Position vollständig verkauft werden und der Erlös möglichst gleichmäßig in die verbleibenden Werte investiert werden.

Ein aktiver Handel soll in diesem Wikifolio jedoch nicht verfolgt werden, sondern lediglich in den genannten Fällen Transaktionen stattfinden. Die Haltefrist soll damit variabel sein. Am Jahresende wird die Auswahl entsprechend überprüft. Sollte ein Titel auch für das Folgejahr in der Auswahl enthalten sein, wird seine Gewichtung auf ca. 10% angepasst (entweder auf ca. 10% reduziert, falls die Gewichtung >10% liegt, oder aufgestockt, falls die Gewichtung <10% beträgt).

Das Ziel dieses Wikifolios ist, den Markt outzuperformen und dabei jährlich mindestens eine Rendite von ca. 10% zu erzielen. Damit soll gezeigt werden, dass eine einmalige aktive, fundierte Auswahl mit Blick auf die Qualität und die Perspektiven von Unternehmen keinen ständigen Handel braucht, sondern dass sich Qualität mit der Zeit durchsetzt. Daher ist es meines Erachtens wichtig, dass die Unternehmen fundamental unterbewertet sind und aufgrund dessen ein entsprechendes Kurspotenzial aufweisen.

Selbstverständlich strebe ich es auch an, über die entsprechenden Entwicklungen bei den Unternehmen zu berichten. Auch Transaktionen sollen kommentiert werden.


mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0LMS1992
Erstellungsdatum
08.12.2015
Indexstand
High Watermark
161,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Lukas Spang
Mitglied seit 17.09.2013

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

> Wochenupdate KW 7/2019 < 

 

Auch in dieser Woche konnte das wikifolio "Top Pics of the Year" den erfolgreichen Jahresstart weiter fortsetzen und notiert aktuell >11% im Plus. Mehr dazu im Wochenupdate: http://bit.ly/2V1o3PT

mehr anzeigen

Kommentar zu VECTRON

> Kapitalerhöhung wirft Fragen auf < 

 

Vectron hat am 6. Februar 2019 eine 10% Kapitalerhöhung im Rahmen einer Privatplatzierung angekündigt, nachdem 2 Tage zuvor ein Update zur Digitalstrategie veröffentlich wurde. Das Update umfasste folgende Themen:

 

·         DeutschlandCard: Aktuell laufen die Vorbereitungen für den Start im ersten Halbjahr 2019. Mitte Januar hat der Vectron-Vertrieb mit der Vermarktung begonnen und erste Gastronomen wurden bereits unter Vertrag genommen. Auf der INTERNORGA (15.03.-19.03.2019), der Leitmesse für Hotellerie, Gastronomie, Bäckereien und Konditoreien, werden sich beide Unternehmen gemeinsam präsentieren.

 

·         HOSPITALITY.digital: Die 100 geplanten Installationen sind inzwischen weitgehend abgeschlossen. Die daraus resultierenden Ergebnisse werden aktuell ausgeweitet und Verbesserungsvorschläge werden erarbeitet. Diese dienen als Grundlage für eine gegebenenfalls weiterführende Zusammenarbeit.

 

·         Coca Cola: Es laufen derzeit weiter Tests bezüglich der Lieferung von Kassendaten.

 

Dazu befindet sich Vectron auch mit weiteren potenziellen Partnern in Gesprächen über mögliche Geschäftsmodelle im Kontext der Digitalisierung in der Gastronomie über Kassensysteme.

 

Im Rahmen der Kapitalerhöhung wurden 661.199 neue Aktien zu einem Preis von 7,60€ bei institutionellen Investoren platziert, wodurch der Gesellschaft ein Bruttoemissionserlös von 5,0 Mio. € zugeflossen ist. Dieser soll zum Ausbau der digitalen Geschäftsfelder dienen. Da Vectron jedoch erst Anfang April 2018 ein Darlehen über 10 Mio. € zur digitalen Transformation aufgenommen hatte, wirft die Kapitalmaßnahme fragen auf. Insbesondere dahingehend, ob die Zusammenarbeit mit der DeutschlandCard und möglichen anderen Partnern einerseits mit hohen Vorlaufkosten verbunden ist und andererseits ob sich diese Geschäftsmodelle letztlich auch so rentabel gestalten wie in Aussicht gestellt. Positiv gesehen werden kann allerdings die Tatsache, dass der CEO und Großaktionär Herr Stümmler rund 60% der Aktien aus der Kapitalerhöhung übernommen und sich damit ebenfalls erneut maßgeblich beteiligt hat.

 

Ich habe im Rahmen der Kapitalmaßnahme zwar meine Schätzungen vorerst unverändert gelassen, das Kursziel reduziert sich jedoch aufgrund der Verwässerung von 35,00€ auf 32,00€.   

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

> Newsletter < 

 

Für Interessierte und diejenigen die erst neu auf das wikifolio gestoßen sind der Hinweis auf meinen Newsletter, in dem Sie regelmäßig die wichtigsten Informationen erhalten: http://bit.ly/2zypXzv

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

> Wochenupdate KW 6/2019 < 

 

Nach zuvor sehr starken Wochen musste das #wikifolio "Top Pics of the Year" und der Gesamtmarkt aufgrund gedämpfter Konjunkturerwartungen Einbußen verkraften. Dazu: Einschätzungen zu AT&S, Datagroup und Steico. Mehr dazu im Wochenupdate: http://bit.ly/2DkUJwF

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.