Die heißesten Aktien der letzten Woche

In der letzten Woche wurde auf wikifolio.com getradet, was das Zeug hält. Welche Aktien besonders viel ge- und verkauft wurden und welche Motive dafür entscheidend waren, erfahren Sie hier.

top-holdings-Apple-Amazon
Quelle: Kevin Ku, pexels.com

Fear of Missing Out: Käufe bei steigenden Kursen

# Name Performance 7 Tage gekauft ua in diesem wikifolio
1 Play Magnus 24,4% Venture Capital Strategies
2 Fashionette 9,8% Intelligent Matrix Trend
3 Nordex 19,2% German Top Momentum
4 Qualys 5,8% High-Tech Stock Picking
5 Quantafuel 7,9% 7daysafter

Die „Fear of Missing Out“ - kurz FOMO – bringt Trader dazu, Aktien zu kaufen, deren Preis bereits deutlich gestiegen ist. So geschehen letzte Woche bei der Play Magnus Group. Bei dem norwegischen Unternehmen, welches erst im Oktober 2020 an die Börse ging, handelt es sich um einen Anbieter von Schach-Online-Diensten. Namensgeber und Mitbegründer ist der amtierende Schachweltmeister Magnus Carlsen. Ebenso wie das königliche Spiel selbst, erfährt die Aktie gerade einen regelrechten Hype. Ein Kursplus von über 20 Prozent auf Wochensicht steht zu Buche. Woran das liegt und ob die Aktie weiterhin Potenzial hat, erklärt Trader Nicolas Barghoorn (KoljaBarghoorn), der das Wertpapier selbst mit rund 19 Prozent in seinem wikifolio Gaming Aktien mit Kopf gewichtet hat, in einem YouTube-Video.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +1,4 %
    seit 18.10.2020
  • -
    1 Jahr
  • 0,88×
    Risiko-Faktor
  • EUR 115.456,40
    investiertes Kapital
Auf den Gaming-Trend setzen!

Buying the Dip: Käufe bei gefallenen Kursen

Das Handelsmotiv „Buying the Dip“ zeigt sich, wenn Trader fallende Aktien in der Hoffnung einer Bodenbildung – also dem kurz bevorstehenden Turnaround – kaufen. Beobachten ließ sich dieses Verhalten letzte Woche bei Haier Smart Home. Die Käufer der Aktie setzten dabei auf eine Sondersituation. Trader Christian Scheid (Scheid), der sich in seinem wikifolio Special Situations auf solche Fälle konzentriert, stieg am 6.1. bei Haier Smart Home ein und kommentierte im Zuge dessen: „Das Unternehmen ist seit dem 23.12.2020 auch in Hong Kong notiert (H-Aktie, aktueller Kurs 3,33 EUR), während die D-Aktie in Deutschland aktuell rund 1,78 EUR kostet. Dann gibt es noch die A-Aktie, die in China notiert (aktueller Kurs: 4,01 EUR). Die Abschläge der D-Aktie zur A-Aktie und zur H-Aktie sind deutlich zu hoch - zumal die D-Aktie die gleichen Rechte verbrieft.“

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +344,6 %
    seit 12.09.2012
  • +24,1 %
    1 Jahr
  • 0,63×
    Risiko-Faktor
  • EUR 1.723.770,61
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 17,8 Prozent

Taking Profit: Verkäufe bei steigenden Kursen

# Name Performance 7 Tage verkauft ua in diesem wikifolio
1 Siemens 5,1% Unterbewertete Marken-Aktien & Wachstum
2 ING Group 9,1% Fortes fortuna adiuvat!
3 Allgeier 8,7% Trends and more
4 Alphabet 5,3% firstclass stock picking
5 Kion Group 5,0% Nordstern

Gewinne mitgenommen wurden letzte Woche vor allem bei der Siemens-Aktie. Das Wertpapier des deutschen Mischkonzerns notiert aktuell bei rund 123 Euro und hat seinen Preis damit seit dem Corona-Tief verdoppelt. Die über den Sommer ins Stocken geratene Erholung zog zuletzt wieder an. Auf Wochensicht schlug sich das in einem Plus von rund fünf Prozent nieder. Diese Gelegenheit nutzten viele Trader, um Kasse zu machen.

Jumping the Ship: Verkäufe bei fallenden Kursen

Ein guter Kapitän verlässt das sinkende Schiff zuletzt. Ein guter Anleger hingegen verhält sich gänzlich anders. Er minimiert Verluste und stößt „sinkende“ Aktien ab. Auch 2021 ist die Titanic dieser Wertpapiere Wirecard. Längst schiffbrüchig geworden, ist die Aktie nun in der Hand der Zocker. Gerüchte bestimmen den Kurs und sorgen für extreme Ausschläge in beide Richtungen. So notierte die Aktie in der letzten Woche zunächst bei 36 Cent, sprang dann bis Mittwoch auf über 1,30 Euro, nur um zum Ende der Woche wieder auf 41 Cent zu fallen. Nichts für schwache Nerven.


Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.